als .pdf Datei herunterladen

Strategiedepot Aktien Konservativ: Wochenkommentar 31.05.2020

Update zum Strategiedepot Aktien Konservativ 31.05.2020

 

In der vergangenen Woche tendierten die globalen Aktienmärkte anhaltend freundlich, so dass der MSCI World Euro-Index um + 1,5 % zulegte. 

Allerdings änderte sich das anlagestrategische Verhaltensmuster der Marktteilnehmer in der letzten Woche dahingehend deutlich, dass zum ersten Mal seit längerem wieder hoch konjunkturzyklische Aktientitel der “Old Economy” (d.h. vor allem Industrie-, Chemie-, Stahl-, Automobil- und Bankentitel) im Vordergrund des Anlageinteresses standen. Dagegen wurden klassische, hoch stabile Qualitätswachstumswerte eher gemieden, und seit Monaten haussierende Aktien des Gesundheitssektors standen sogar zumeist unter deutlichem Abgabedruck (allerdings nur in den USA und Europa, ganz im Gegensatz zu Asien). 

Die neuen globalen Konjunkturdaten der letzten Woche rechtfertigten diese Bevorzugung hoch konjunkturzyklischer Aktien allerdings nicht gerade, da lediglich einige vorausschauende Erwartungsindizes (wie z.B. im Bereich des deutschen IFO-Indikators oder des Michigan Consumer Sentiments in den USA) recht erfreulich ausfielen. Alle anderen Indikatoren, die das aktuell unverändert verhagelte Wirtschaftsbild im Industrieproduktions- wie Handelssektor abbildeten, blieben hingegen überwiegend hinter den Erwartungen zurück, was für die USA, Europa und Japan gleichermaßen galt. 

Auch wenn das genannte anlagestrategische Muster einer vorübergehenden Bevorzugung von hoch konjunkturzyklischen Titeln in der letzten Woche der generell starken Übergewichtung von Qualitätswachstumswerten in unseren Depots teilweise zuwider lief, sind wir dennoch unserer angekündigten Linie treu geblieben, mit anhaltend freundlichem Verlauf des MSCI World-Indexes die Aktienquoten in unseren Depots zu den jeweiligen Börseneröffnungen am 27.05. auf bis zu rd. 83 % anzuheben. Die jeweils neu selektierten Titel können Sie anhand des dargelegten Kaufdatums den jeweiligen Depotzusammensetzungstabellen unserer Webseite entnehmen. 

   

Chart: MSCI World Euro - Index (kurzfristig) 

 

Chart: MSCI World Euro - Index

 

Aus dem geschilderten Grund der letztwöchigen Performancedominanz hoch konjunkturzyklischer Aktientitel konnte das Strategiedepot AKTIEN KONSERVATIV mit dem MSCI WORLD Euro – Index in der letzten Woche nicht mithalten, legte aber dennoch zumindest um + 0,5 % zu. Die in Euro berechnete Nettoperformance des Depots (excl. Dividendenzahlungen) beläuft sich seit dem Auflagedatum 26.02.2019 damit nun auf + 11,1 %.  

Der MSCI World Euro - Index, der zeitglich bisher nur einen Nettowertzuwachs von + 4,9 % verzeichnet, wird durch das Strategiedepot AKTIEN KONSERVATIV also weiterhin deutlich abgehängt. 

Ganz im Gegensatz zu Pharma- und Medizintechnik-Aktien aus Europa und den USA erlebte dieser Sektor in Asien in der letzten Woche eine fulminante Rallye-Fortsetzung, so dass der mit DAIICHI SANKYO (JP3475350009 / Position im Strategiedepot VERMÖGENSSTREUUNG) in Japan gemeinsam führende Pharmakonzern CHUGAI PHARMACEUTICALS (JP3519400000) die Gewinnerliste des Depots mit einem Wochenplus von immerhin + 13,5 % klar anführte. Auch der führende US-Immobilientrust (REIT) in der Verwaltung von Mobilfunknetzwerkanlagen CROWN CASTLE INTL. (US22822V1017) verzeichnete – wie überhaupt auch das gesamte, grundsätzlich hoch ertragsstabile Segment von Technologie-REITS – in der letzten Woche eine hervorragende Kursentwicklung und legte um + 10,2 % zu. 

Wir werden dies daher zum Anlass nehmen, die in unseren Depots generell hoch aktiv vertretenen Aktien beider sehr interessanten Sektoren (asiatische Pharma-/Gesundheitsdienstleister wie auch US-Technologie-REITs) in den nächsten Tagen einmal in weiteren vergleichenden “Börsenduellen” gegenüberzustellen.

 

 

31.05.2020 - Matthias Reiner - mr@ntg24.de