Wer wir sind

Herzlich Willkommen bei NTG24

 

Redaktion - Jörg MöllerDie Welt und ihre Wirtschaft verändert sich dramatisch. Digitalisierung und Vernetzung schaffen neue Rahmenbedingungen für viele Menschen und wie sie leben und arbeiten. Die Veränderungen durch den technologischen Fortschritt begreifen wir aber als Chance, auch in der Geldanlage.

Wer wir sind: Kapitalmarktexperten mit zusammengerechnet 120 Jahren Börsenerfahrung.

Was wir tun: Aus jahrzehntelanger Erfahrung an den Kapitalmärkten heraus analysieren wir die Trends der Zukunft und zeigen unseren Lesern die Chancen auf, wie an aktuellen und zukünftigen Wachstumsthemen partizipiert werden kann. Wer nachhaltig erfolgreich investieren will, muss einen klaren Fokus auf die Zukunftsbranchen legen.

J. Möller, Vorstand EMH News AG

 

 

Das Redaktionsteam

 


 

Carsten Müller

 

Redaktion - Carsten MüllerSeit über 20 Jahren ist Carsten Müller als Finanzjournalist tätig. Seinen fachlichen Weg begann der gebürtige Berliner als Redakteur in der Telebörse-Redaktion des deutschen Nachrichtensenders n-tv.  Seine nächste berufliche Station führte ihn zum Düsseldorfer Bernecker-Verlag, wo er in den Folgejahren verschiedene Verlags-Börsenbriefe, unter anderem zu asiatischen Unternehmen und zu Technologiefirmen, redaktionell betreute. Darüber hinaus erarbeitete er sich als freier Journalist ein Schwerpunkt-Portfolio, das insbesondere Themen wie europäische Nebenwerte und Anleihen umfasste.

Auch heute noch ist er als Herausgeber oder Chefredakteur von Börsenpublikationen tätig, die sich insbesondere mit den Themen globale Aktien und Festzins-Papieren beschäftigen. Ein besonderes Steckenpferd für ihn sind Schweizer Aktien, insbesondere Nebenwerte, die er regelmäßig im Zürcher Trend bespricht und kommentiert. In seinen Investmentansätzen ist er dabei stark fundamental ausgerichtet, ohne natürlich auf Timing-Indikatoren zu verzichten. So will er seinen Leser insbesondere Chancen für einen langfristigen Vermögensaufbau aufzeigen.

 


 

Matthias Reiner

 

Redaktion - Matthias ReinerEntsprechend seiner bisher 25jährigen professionellen Anlagetätigkeit in der Entwicklung von Aktien-, Anleihen- und Fonds-basierten Allokations-Strategien ist Matthias Reiner ein hoch erfahrener Manager in der Zusammenstellung ganzheitlicher, vornehmlich aktienorientierter Vermögungsverwaltungs- ("Multi Asset-") Portfolios. Die vorrangig verfolgte Zielausrichtung seiner Management-Tätigkeiten liegt hierbei in einer Optimierung der Portfolioerträge unter gleichzeitiger Begrenzung der Anlagerisiken.

Bis heute erbrachte er diese mehrfach mit Preisen ausgezeichneten Tätigkeiten vor allem für renommierte deutsche und schweizerische Vermögensverwaltungs-Gesellschaften mit strategischem Fokus auf vermögende Privat- und institutionelle Kunden, wie z.B. die Private Banking-Divisionen der Dresdner Bank / Frankfurt und des Bankhauses B. Metzler & Sohn / Frankfurt, sowie die DJE Kapital AG / Pullach bei München und der EMH News AG / Essen.

Matthias Reiner schloss sein universitäres Prädikatsexamen 1994 als Diplom-Kaufmann in BWL ab und besitzt darüber hinaus die Lizenz des Qualifizierten Europäischen Finanzanalysten DVFA / CEFA.

 


 

Arndt Kümpel

 

Redaktion - Arndt KümpelNach Banklehre bei der Dresdner Bank und dem Abschluss des Studiums der Volkswirtschaftslehre, des Öffentlichen Rechts und der Politikwissenschaft an der Universität Trier sammelte Arndt Kümpel zunächst wertvolle Erfahrungen im Private Banking der DZ Bank International S.A. und der Bayerischen Landesbank International S.A. in Luxemburg sowie der Otto M. Schröder Bank in Hamburg, bevor er als Abteilungsleiter Depot A die Eigenanlagen und deren risikosensible Ertragssteuerung bei der Sparkasse Mittleres Erzgebirge verantwortete.

Nach weiteren Stationen im Bereich Finanzen und Consulting, unter anderem als Berater bei der DepotSCOUT GmbH innerhalb der Bernecker-Gruppe, war er ab 2018 als Analyst für die EMH Trivero GmbH tätig und konzentriert sich inzwischen als Finanzjournalist auf das Thema wertstabiles Geld und seine Bedeutung für den Vermögensaufbau und -erhalt. Daneben lehrt er seit mehr als 10 Jahren an verschiedenen Hochschulen wirtschaftswissenschaftliche Fächer.

 


 

Mikey Fritz

 

Redaktion - Mikey FritzSeit 1995 ist Mikey Fritz an der Börse in verschiedenen Rollen tätig. In erster Linie immer als Börsianer und Investor, aber auch als Advisor, Analyst, Publizist und Portfoliomanager. Noch während des Studiums der Betriebswirtschaftslehre begann er seine Karriere als Wirtschaftsredakteur beim Nachrichtensender n-tv und gründete kurze Zeit später die FM Research in Berlin, um Analysen und Beratung für Privatanleger und institutionelle Kunden anbieten zu können. Herr Fritz bekam zahlreiche Auszeichnungen für seine Arbeit.

Seit 2009 arbeitet Herr Fritz zusätzlich als Advisor für Finanzinstitute und als Portfoliomanager für große Vermögensverwalter in Deutschland und der Schweiz. Die Kombination aus theoretischer Wertpapieranalyse und der praktischen Umsetzung im Portfoliomanagement ist eine seiner Stärken, die er als Chefredakteur für die Leser des Zürcher Finanzbriefes einbringt.

 


 

Lena Beermann

 

Redaktion - Lena BeermannSeit Oktober 2017 studiert Lena Beermann Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster, ihren Schwerpunkt absolviert sie dabei im Bereich Internationales Recht, Europäisches Recht und Internationales Privatrecht. Im Rahmen der Fachspezifischen Fremdsprachenausbildung, die sie zusätzlich zum klassischen Jura-Studium ablegt, konnte sie bei einem Praktikum bei einer großen Wirtschafskanzlei in Hong Kong darüber hinaus Erfahrungen in der Streitbeilegung und dem Schiedsrecht erlangen.

Zum ersten Mal in Kontakt mit Anlageprodukten kam sie als Mitarbeiterin des Münzhandels Kleiner, für welchen sie nicht nur einen Newsticker mit Informationen und Aktuellem rund um Anlagemöglichkeiten in Edelmetalle unterhielt, sondern auch Texte für den Internetauftritt des Shops verfasste. Ihre Kenntnisse vertiefte sie durch verschiedene redaktionelle Arbeiten für Firmen im Bereich der Numismatik und der Edelmetallindustrie. Ihre Tätigkeiten bei der EMH News AG umfassen neben dem Verfassen journalistischer Texte zu aktuellen Entwicklungen und Neuigkeiten sowie rechtlichen Themenkomplexen auch verschiedene Rechercheaufgaben zur Unterstützung der übrigen Finanzjournalisten.

 


 

Ann-Kathrin Wellen

 

Redaktion - Ann-Kathrin WellenAnn-Kathrin Wellen, die seit 2017 Studentin der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität ist, recherchiert und schreibt Artikel für die Kategorien „Aktuelles“ und „Recht“ bei NTG24. Ihren juristischen Schwerpunkt absolviert sie im Bereich Kriminologie und Strafrecht. Durch verschiedene Praktika hat sie darüber hinaus Erfahrungen in Kanzleien und Verwaltungsbehörden.

Ihre erste redaktionelle Arbeit tätigte sie für Les Graveurs und Münzhandel Kleiner, für die sie diverse Artikel und Produktbeschreibungen anfertigte, um deren Internetpräsenz zu erweitern. Für die EMH News AG fertigt sie nun verschiedene Beiträge zu aktuellen Themen an. Zusammen mit Lena Beermann betreut sie die Kategorie „Recht“. Neben eigenen Beiträgen und Recherchen unterstützt sie zudem die anderen Finanzjournalisten mit verschiedenen Recherchearbeiten.

 


 

Daniel Eilenbrock

 

Redaktion - Daniel EilenbrockDaniel Eilenbrock hat von 2012-2015 den dualen Studiengang zum Diplom Finanzwirt an der Hochschule für Finanzen in Nordkirchen erfolgreich absolviert.

Kurz nach Beginn seiner beruflichen Laufbahn innerhalb der Finanzverwaltung NRW entwickelte er Interesse daran, sich sowohl im praktischen als auch im theoretischen Teil der Ausbildung zum Dipl. Finanzwirt zu engagieren. Durch die Planung und Durchführung von landesweiten Schulungen, wuchs sein Interesse, sich mit dem stetig im Wandel befindenden, steuerlichen Sektor auseinanderzusetzen. Derzeit arbeitet er an der Landesfinanzschule in Wuppertal und unterrichtet die Finanzwirte von morgen. Aufgrund seiner Vielfältigkeit in steuerrechtlichen Themengebieten, ist er nicht nur in der Finanzverwaltung Ansprechpartner für steuerliche Innovationen.

Diese Vielfältigkeit beruht jedoch nicht nur auf der Übertragung unterschiedlicher Kompetenzen, sondern auch auf seine Erfahrung als Dozent im steuerlichen Fortbildungsbereich außerhalb der Finanzverwaltung. So hält er Vorträge in diversen steuerlichen Themengebieten und ist darüber hinaus als Prüfer für die mündlichen Abschlussprüfungen von Bilanzbuchhaltern bei der IHK in Essen verantwortlich. Neben der Erstellung von Manuskripten, entwickelt er Lernvideos sowie Arbeitshilfen für Online-Plattformen, um deutlich zu machen, worauf es im Steuerrecht ankommt. Zusammen mit seinem Bruder leitet er ein Unternehmen, welches sich auf den virtuellen Unterricht und auf eine zukunftsorientierte Bildung fokussiert.

 


 

Matthias Eilenbrock

 

Redaktion - Matthias EilenbrockMatthias Eilenbrock studierte in den Jahren 2006 bis 2009 Steuerrecht an der ehemaligen Fachhochschule für Finanzen in Nordkirchen und ist seitdem als Dipl.-Finanzwirt in der Finanzverwaltung NRW tätig.

Dabei konzentrierte er sich schon früh auf den immer stärker werdenden Sektor der Digitalisierung und deren Verbindung zum Steuerrecht. Neben seiner bereits mehrfach vom Land NRW ausgezeichneten Automationsarbeit innerhalb der Verwaltung, ist er seit einiger Zeit als Fachprüfer für Datenzugriff tätig und unterstützt dabei Betriebsprüfungen sowie Steuerfahndungen im Bereich von Computersystemen und der jeweils unternehmensspezifisch eingesetzten Software. Gerade im Bereich der Kassenführung ist er Experte für Digitalisierung im Steuerrecht innerhalb und außerhalb der Finanzverwaltung aktuell sehr gefragt.

Doch nicht nur durch seine jahrelange Erfahrung in der Betriebsprüfung weiß er genau, worauf es beim Thema Steuern ankommt und wie das Finanzamt arbeitet: Nebenberuflich leitet er zusammen mit seinem Bruder ein Unternehmen für virtuellen Unterricht und verfügt zudem über jahrelange Vortragserfahrungen in diversen steuerlichen Bereichen.