als .pdf Datei herunterladen

Update Musterdepot Spekulativ

Update zum Musterdepot Spekulativ von 28.08.2019

 

Das Musterdepot Spekulativ gewann im Wochenverlauf +0,8 %. Der MSCI World - Index gab im gleichen Zeitraum um -0,3 % nach (beide Angaben jeweils auf CHF-Basis).

Die Outperformance des Depots seit Auflegung 26.02.2019 beläuft sich damit gegenüber dem MSCI World-Index aktuell auf +5,9 %.

Ein wesentlicher Impuls für den Depotanstieg ging erneut von der Aktie ECKERT & ZIEGLER (DE0005659700 / +13,2 %) aus, die Ihre Kursrallye nach exzellenten Quartalszahlen sowie einer Anhebung der 2019er Gesamtjahresprognosen nahtlos fortsetzte. Wir ziehen hierauf den bisherigen Stop Loss der Aktie von 114,90 auf neu 138,90 EUR nach.

Jedoch verzeichneten auch weitere Aktien des Depots im Wochenverlauf deutlichere Kursanstiege, so z. B. der Schweizer Gasanalyse-Spezialist INFICON (CH0011029946 / +2,7 %; Erwartung einer Geschäftsbelebung im 2. Halbjahr 2019), RHEINMETALL (DE0007030009 / +2,6 %), Cloud-Plattformstrukturierer SERVICENOW (US81762P1021 / +2,4 %; Hochstufungen von Analysten), und das SOLACTIVE BERNECKER EUROPA TURNAROUND - ZERTIFIKAT (DE000DS1BET2 / + 2,0%, gestützt vom 22%igen Kursanstieg des britischen Pub- und Brauerei-Betreibers Marston's PLC).

Aktien mit deutlicheren Minuszeichen im Wochenvergleich waren dagegen die Titel von des Personalsoftware-Dienstleisters ATOSS (DE0005104400 / -4,2 %; aktuelle technische Konsolidierung nach Bestätigung der positiven 2019er Jahresprognose), des lateinamerikanischen Online-Händlers MERCADOLIBRE (US58733R1023 / -4,2 %; drohender Regierungswechsel in Argentinien) sowie des US-Pharmasoftware-Herstellers SIMULATIONS PLUS (US8292141053 / -4,4 %; Gewinnmitnahmen).

 

Neuaufnahmen: Pendenter Kauf NORDEX (DE000A0D6554) mit Limit 8,50 EUR

 

28.08.2019 - Matthias Reiner - mr@ntg24.de