als .pdf Datei herunterladen

Impala Platinum, Pan American Silver: Update Themendepot Edelmetalle

Update zum Themendepot Edelmetalle 13.12.2020

NTG24 - Impala Platinum, Pan American Silver: Update Themendepot Edelmetalle

 

Das Themendepot Edelmetalle konnte in der vergangenen Handelswoche wieder zulegen, was jedoch auf eine Einzelaktie und nicht auf die Entwicklung der Edelmetalle zurückzuführen war.

Der Goldpreis notierte im Wochenvergleich praktisch unverändert, während der Silberpreis 1,1 % nachgab. Platin verlor ebenfalls und gab 4,5 % ab. Und auch der Palladiumpreis notierte im Wochenvergleich 1,4 % schwächer.

Der US-Dollar notierte im Wochenverlauf diesmal praktisch unverändert, während der Schweizer Franken gegen den Euro um 0,33 % aufwertete und mit 1,07729 Franken je Euro schloss. Der südafrikanische Rand legte parallel gegen den Euro im Wochenvergleich um 0,5 % auf 18,34337 Rand je Euro zu.

Das Themendepot Edelmetalle legte im Berichtszeitraum um 0,85 % auf Euro-Basis zu, auf Franken-Basis betrug der Zuwachs 0,5 %. Gegenüber dem Startzeitpunkt am 04.05.2020 stieg der Depotwert auf Euro-Basis um 8,33 % und auf Franken-Basis um 10,55 %.

Der Gesamtmarkt der Edelmetallaktien notierte dagegen leicht schwächer. Der VanEck Vectors Gold Miners ETF (IE00BQQP9F84), der den NYSE Arca Gold Miners Index nachbildet, verlor parallel im Wochenvergleich 0,65 %.

Anzeige:

Werbebanner Zürcher BörsenbriefeStärkster Wert im Wochenvergleich war im Berichtszeitraum Impala Platinum (ZAE000083648), welche 8,48 % zulegten. Hier dürfte sich der Ausbruch des Platinpreises aus seinem langfristigen Abwärtstrend positiv auf die Ertragsprojektionen ausgewirkt haben.

Schwächster Wert war die Aktie von Pan American Silver (CA6979001089), welche 3,01 % verlor. Bei der Aktie wie auch bei den anderen Aktien mit Silberfokus im Themendepot spiegelte sich erneut der nachgebende Silberpreis.

Die Investitionsquote des Themendepots Edelmetalle stieg im Berichtszeitraum leicht von 31,08 % auf 31,62 %.

Im Berichtszeitraum stand ein überzeugender Impuls für eine auch charttechnisch klare Beendigung der laufenden Konsolidierung zwar noch aus. Dieser wird allerdings in der laufenden Woche deutlich wahrscheinlicher, weshalb wir in Kürze gezielt Rückkäufe von aussichtsreichen Edelmetall-Minenwerten vornehmen werden.

 

17.12.2020 - Christian Teitscheid - ct@ntg24.de

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)