als .pdf Datei herunterladen

Anglo American Platinum, Coeur Mining, Impala Platinum, Endeavour Silver: Update Themendepot Edelmetalle

Update zum Themendepot Edelmetalle 21.03.2021

 

In der abgelaufenen Handelswoche schwanken die Märkte erneut zwischen der anhaltend expansiven Geldpolitik und den Auswirkungen der stärker werdenden dritten Pandemiewelle. Gleichzeitig legten die langfristigen US-Zinsen weiter zu. Die Rendite der 10-jährigen US-Treasury legte in der vergangenen Handelswoche von 1,65 % auf 1,74 % zu. Die Aktienindizes entwickelten sich uneinheitlich. Der DAX konnte im Berichtszeitraum 0,8 % gewinnen, während der DJIA 0,5 % verlor.

Der US-Dollar legte im Zuge weiter steigender Zinsen gegen den Euro um 0,41 % auf 1,19011 Dollar je Euro zu, während der Schweizer Franken 0,42 % auf 1.10604 Franken je Euro gewann. Der südafrikanische Rand entwickelte sich erneut stärker und ging mit 17,50638 Rand je Euro zum Wochenausklang 2,1 % stärker ins Wochenende.

Der Goldpreis gewann im Berichtszeitraum 1 %, und Silber legte 1,3 % zu, während Platin 0,7 % abgab. Ausreißer der Woche war allerdings Palladium. Das Schwestermetall von Platin legte 11,1 % zu. Grund: Einer der weltgrößten Palladiumproduzenten Nornickel hat seine Produktionsprognose für das laufende Jahr deutlich gesenkt.

Das Themendepot Edelmetalle legte im Berichtszeitraum auf Euro-Basis um 0,13 % zu, während es auf Franken-Basis um 0,39 % zurückging. Gegenüber dem Startzeitpunkt am 04.05.2020 stieg der Depotwert auf Euro-Basis um 20,76 % und auf Franken-Basis um 26,53 %.

Der VanEck Vectors Gold Miners ETF (IE00BQQP9F84), der den NYSE Arca Gold Miners-Index nachbildet, legte im Berichtszeitraum 2,4 % zu.

Am deutlichsten zulegen konnte in der abgelaufenen Handelswoche die Aktie von Anglo American Platinum (ZAE000013181), die trotz der anhaltenden Rand-Stärke 4.98 % zulegten. Ebenfalls deutlich zulegen konnte Coeur Mining (US1921085049) mit einem Plus von 4,73 %.

Deutlich schwächer lagen dagegen die Aktien von Impala Platinum (ZAE000083648) im Markt, die 5,36 % abgaben. Und auch Endeavour Silver (CA29258Y1034) verloren mit einem Wochenverlust von 4,82 % deutlich an Boden.

Die Investitionsquote des Themendepots Edelmetalle blieb bei 45 %.

 

Fazit

 

Anzeige:

Werbebanner Zürcher BörsenbriefeAuch in der vergangenen Handelswoche hielt die Korrektur bei den Edelmetallen mit Ausnahme von Palladium an, weshalb wir unsere risikobewusste Markthaltung weiter beibehalten. Ein wieder stärkerer Dollar und weiter steigende Langfristzinsen sind taktisch wichtige Gründe für diese Positionierung, ebenso wie die charttechnische Situation von Gold und Silber. Wir beobachten den Markt aber weiterhin nach signifikanten Signalen für den Abschluss der laufenden Konsolidierung und planen für diesen Fall eine Aufstockung der Silberminenaktien sowie weitere Rückkäufe früherer Werte.

 

23.03.2021 - Arndt Kümpel - ak@ntg24.de

 









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)