als .pdf Datei herunterladen

Update Themendepot Energiezukunft

Update zum Themendepot Energiezukunft 17.12.2019

 

Sehr fest präsentierte sich das Themendepot ENERGIEZUKUNFT vom 07. - 17.12.2019 und konnte in diesem Zeitraum um + 3,0 % hinzugewinnen. Die Gesamtperformance des Depots seit Auflage am 01.11.2019 beläuft sich damit (auf Euro-Währungsbasis) aktuell auf + 5,3 %.

Keiner der 14 Werte dieses Depots wies in diesem Zeitraum eine negative Kursentwicklung auf.

Angeführt wurde die Liste der Gewinner von dem international führenden, israelischen Spezialisten für Ausrüstungen von Photovoltaik-Anlagen, SOLAREDGE TECHNOLOGIES (US83417M1045). Dieser Titel legte in den zurückliegenden 10 Tagen um + 9,2 % zu.

 

 

Kern des erst 2006 gegründeten und mit einer Aktienmarkt-Kapitalisierung von 4,5 Mrd. USD ausgestatteten Technologiespezialisten für Solaranlagen ist das weltweit patentierte, innovativste Verfahren maximaler Solarenergiespeicherung über gekoppelte Dreiphasen-Wechselrichter, die unter Inanspruchnahme eines nur sehr geringen Installationsplatzes (Wandmontage) selbst höchste Energiespeicherungs-Anforderungen für gewerbliche Bedürfnisse von bis zu 100 kW erfüllen können. Hierdurch werden ein bestehender Energieerzeugungsbedarf für eine reibungslose Stromversorgung erheblich reduziert und somit Energiekosten beträchtlich gesenkt. Zudem ist die Frequenzstärke der Wechselrichter je nach gewünschtem Energieabgabe-Bedarf auch punktgenau über entsprechende Smartphone-Apps steuerbar. Diese derzeit innovativste Technologie einer hoch kapazitiven Energiespeicherung findet mittlerweile weltweit eine immer stärkere Verbreitung und sorgt dafür, dass im 3. Quartal 2019 bei einem 74 %-igen Umsatzanstieg sich der operative Gewinn gegenüber dem Vorjahr sogar mehr als verdoppelte (+ 110 %).  Wir sehen den „Siegeszug“ dieser hoch effizienten Wechselrichter-Energiespeichertechnologie, von der Solaredge bislang bereits über 1,3 Mio. Einheiten mit einer Energiespeicherung von über 14,6 GW ausgeliefert hat, noch längst nicht als abgeschlossen an. Das KGV (2020e) von nur 22 (nach noch 32 in 2019e) eröffnet unseres Erachtens daher auch weiterhin noch erhebliche Aktienkurspotenziale.

Auch ELIA SYSTEM OPERATOR (BE0003822393), der führende belgische Versorger, der mit hoch modernen erneuerbaren Energieversorgungs- und energiesparenden Smart Grid-Netzlösungen zunehmend auch weitere west- und mitteleuropäische Absatzmärkte in Angriff nimmt, verzeichnete mit + 8 % einen markanten Kurssprung (siehe auch unser Update zu den Strategiedepots AKTIEN KONSERVATIV sowie VERMÖGENSSTREUUNG, in denen der Titel ebenfalls allokiert ist.

Ferner wiesen auch der deutsch-spanische Windkrafterzeuger SIEMENS GAMESA (ES0143416115), der aktuell im Blickpunkt einer perspektivischen Komplettübernahme durch die deutsche SIEMENS AG steht, wie auch der führende Schweizer Wasser- und Gas-Kraftwerksbetreiber BKW AG (CH0130293662 / siehe auch unsere Analyse vom 17.12.) deutliche Kursgewinne von jeweils über + 5 % auf.

 

17.12.2019 - Matthias Reiner - mr@ntg24.de

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.