als .pdf Datei herunterladen

HANSAWERTE (DE000A0RHG59): Strategiedepot Vermögensstreuung

Edelmetall-Preisrallye mittelfristig weiter intakt

 

Mit Feststellung des Nettoinventar-Fondsanteilspreises vom morgigen 06.08. werden wir den traditionsreichen Mischfonds HANSAWERTE (Auflegung in 2010) neu mit einer Gewichtung von 7 % in unser sehr erfolgreich gemanagtes Strategiedepot VERMÖGENSSTREUUNG aufnehmen.

In unserer Erwartung, dass der aktuell stark aufwärtsgerichtete Preistrend aller relevanten Edelmetalle GOLD / SILBER / PLATIN / PALLADIUM auch mittelfristig weiterhin von Bestand bleiben dürfte (siehe unsere zurückliegenden diversen Analysekommentare zu diesen Edelmetallen) runden wir mit Neuaufnahme dieses Fonds somit unsere derzeitige Depot-Aktienquote von 88 % nun erneut um ein direktes Investment auch im breit gestreuten Anlagenbereich mit Bezug auf die physischen Edelmetallpreise ab.    

Der Mischfonds unter Verwaltung der renommierten deutschen HANSAINVEST GMBH hat primär ein aktives Fondsmanagement in allen nur denkbaren, in Deutschland vertriebszugelassenen Finanzinstrumenten (vornehmlich Zertifikaten) zum Gegenstand, die die Preisbildung der Haupt-Edelmetalle GOLD / SILBER / PLATIN / PALLADIUM reflektieren. In ergänzender Abdeckung der gesamten Wertschöpfungskette der genannten Edelmetalle investiert der Fonds darüber hinaus auch in Aktien von Unternehmen, die mit der Produktion, Weiterverarbeitung oder dem Handel von Edelmetallen befasst sind.

Entsprechend dem grundsätzlich aktiven Management-Stil des Fonds sind entgegen der Verteilung der Welt-Reservevorkommen die 4 Edelmetallkomponenten im Rahmen der derzeitigen Zertifikate-Quote von 57,8 % momentan nahezu paritätisch auf die 4 Edelmetalle Gold (15,9 %), Silber (15,4 %), Platin (14,2 %) und Palladium (12,3 %) verteilt. Darüber hinaus werden derzeit 34,4 % des Fondsvermögens in Edelmetall-Aktien gehalten. Die restlichen 7,8 % des Fondsvermögens entfallen aktuell auf weitere Edelmetall-Zielfonds- und Liquiditätsbestände.

Ferner sei darauf hingewiesen, dass wir in unser Strategiedepot VERMÖGENSSTREUUNG die gegen den Euro grundsätzlich nicht währungsgesicherte USD-Tranche des Fonds (ISIN: DE000A0RHG59) aufnehmen werden, die auf Euro-Kalkulationsbasis nun in den vergangenen 5 / 3 / 1 Jahren stattliche Renditen von 72 % / 64 % / 38 % eingefahren hat. Das aktuellste Fonds-Factsheet zum 30.06. finden Sie hier.

Für Anleger, die das Währungsrisiko des Euro gegen die Haupt-Fondswährung USD ausschließen möchten, offeriert die Hansainvest GmbH jedoch auch eine gegen den USD währungsgehedgte, auf Euro lautende Fondsanteilsklasse unter der ISIN DE000A1JDWK4.

 

Chart: HANSAWERTE USD-Tranche gegen MSCI WORLD – Index (jeweils in Euro)

 

Chart: Hansawerte USD gegen MSCI World - Index

 

 

05.08.2020 - Matthias Reiner - mr@ntg24.de