als .pdf Datei herunterladen

Keine Stabilisierung bei Erdgas

Wo endet der Rutsch für Erdgas?

 

Der Preis für Erdgas ist in dieser Woche auf Tagesschlusskurs-Basis unter sein letztes Zwischentief vom 02.04.2020 bei 1,48 Dollar gefallen. Damit hat sich das Szenario einer möglicherweise auch relativ symmetrischen Doppelbodenbildung vorerst und auf dem bisherigen Niveau zerschlagen. Zumindest stehen die Sterne für solch ein Szenario nun deutlich schlechter als zuvor.

Die Umsätze waren zwar bei dem Kursrückgang in dieser Woche zwar auch nicht hoch. Dies aber bedeutet, dass auch die Bereitschaft der Märkte, den Erdgaspreis auf diesem Niveau zu stabilisieren, nur begrenzt ist.

 

Gas daily

 

Hinzu kommt, dass auch auf der nächsthöheren Skale, dem Wochen-Candle, die Lage nicht viel besser aussieht. Dies zeigt ein Blick auf Chart 2.

Dies legt den Schluss nahe, dass der seit über einem Jahrzehnt andauernde Abwärtstrend weitergeht. Entsprechend dem Muster ,,tiefere Hochs und tiefere Tiefs‘‘ steht nun die nächste Abwärtswelle an.

 

Gas weekly

 

Da der Erdgaspreis aber nun schon auf ,,Kniescheiben-Niveau‘‘ liegt, stellt sich die Frage, wo dann der Kursboden eigentlich sein soll.

Nachdem die Märkte aber bereits einen kurzfristig negativen Erdölpreis produziert haben, sollte man auch für Erdgas eine solche Möglichkeit nicht ganz von der Hand weisen.

Es bleibt ebenso deutlich, dass der Absturz im März 2020 durch die erste Corona-Pandemiewelle ausgelöst wurde. Eine zweite Welle würde wohl nicht den gleichen Rückgang auslösen, aber den Preis auch nicht stabilisieren. Insofern sollte man hier nicht gegen Windmühlen kämpfen.

 

Fazit

 

Der Erdgaspreis hat ein charttechnisches Verkaufssignal gegeben. In diesem Jahrhundert stand der Erdgaspreis nie tiefer. Wo der Boden gebildet wird, ist reine Spekulation. Ein neuer Lockdown bzw. eine Verlängerung des bestehenden dürfte den Abwärtsdruck erneut verstärken. Es gibt deshalb derzeit außerhalb des Trading-Desk keine charttechnisch guten Gründe für eine Long-Position in Erdgas.

 

26.06.2020 - Arndt Kümpel - ak@ntg24.de

 






Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur