als .pdf Datei herunterladen

Update Musterdepot Konservativ

Update zum Musterdepot Konservativ 07.10.2019

 

Das Musterdepot Konservativ gab im Wochenvergleich um - 0,9 % nach, während sich der MSCI World-Index jedoch deutlich stärker um - 1,8 % abschwächte (Outperformance gegen MSCI World-Index seit Auflage aktuell + 4,0 %).

Die im Wochenverlauf in der Mehrzahl negativ abschneidenden Titel des Depots wurden angeführt von den deutschen DAX-Werten VOKSWAGEN VZ. (- 4,8 %), ADIDAS (- 4,6 %) und SAP (- 3,7 %). Die VW-Aktie litt unter einem ebenso unerwarteten wie starken Einbruch der VW-Absätze im September in den USA (- 12 % ggü. Vorjahr). Adidas wurde durch einer Erstanalyse von BNP Paribas belastet, die die Aktie lediglich mit einem 12 Monats- Kursziel von 285 Euro votieren.  SAP wurde im Vorfeld des Quartalsberichts am 21.10. in unserem Depot bei 103,90 Euro ausgestoppt, so dass die Aktie somit nun verkauft wird.        

Im Gegenzug nehmen wir 2 neue Titel in das Musterdepot Konservativ auf.

WOLTERS KLUWER (NL0000395903)

Der niederländische Konzern mit einer Aktienmarktkapitalisierung von 17 Mrd. Euro ist einer der weltgrößten wirtschaftswissenschaftlichen Fachverlage mit Schwerpunkt in den Gebieten Recht, Steuern, Controlling und Unternehmensführung. Der Traditionsverlag besticht durch sehr stabile Umsatz- und Gewinnzuwächse, die in operativen Renditen von über 25 % ihren Ausdruck finden.

FISERV (US3377381088)

Mit einer Aktienmarktkapitalisierung von 72 Mrd. USD ist Fiserv der weltgrößte, voll integrierte Spezialanbieter von IT-Lösungen für den Banken- und Versicherungssektor. Als elementarer Servicedienstleister vor allem für das gesamte US-Finanzwesen (Umsatzanteil rd. 90 %) verzeichnet Fiserv seit Jahren eine sehr stetige Geschäftsausweitung.

 

Verkäufe:  SAP

Neuaufnahmen: WOLTERS KLUWER, FISERV

 

09.10.2019 - Matthias Reiner - mr@ntg24.de