als .pdf Datei herunterladen

Puma: Geschäftserholungstrend vollauf intakt, China-Sorgen übertrieben

Update zum Strategiedepot Aktien Konservativ 12.09.2021

NTG24 - Puma: Geschäftserholungstrend vollauf intakt, China-Sorgen übertrieben

 

In der letzten Woche wies das Strategiedepot AKTIEN KONSERVATIV zwar lediglich eine behauptete Tendenz auf, jedoch konnte damit die Abschwächung des MSCI WORLD (Euro)-Indexes um - 0,9 % deutlich übertroffen werden. Das Depot verzeichnete seit Auflegung am 26.02.2019 somit per 12.09. auf Währungsbasis Euro eine Nettoperformance (vor Dividendenzahlungen) von + 47,5 %. Folglich wurde im gleichen Zeitraum gegenüber dem MSCI World (Euro)-Index eine Outperformance um + 4,2 % erzielt.

Einen der größten Kursgewinner des Strategiedepots Aktien Konservativ stellte in der letzten Woche die Aktie des hinter NIKE und ADIDAS gemessen am Umsatz weltweit drittgrößten Sportmodeherstellers PUMA (DE0006969603) dar, die um + 3,8 % zulegte.

Nachdem Puma bereits am 29.07. mit der Vorlage glänzender Ergebniszahlen zum 2. Quartal (Umsatz + 91 %, operativer EBIT-Gewinn von 109 Mio. EUR nach EBIT-Verlust von - 115 Mio. EUR im Vorjahr, Nettogewinn von 48,7 Mio. EUR nach Nettoverlust von - 95,6 Mio. EUR im Vorjahr) sämtliche Analystenschätzungen übertroffen hatte, wurde die Aktie nach Neuaufnahme in den erweiterten DAX 40-Index durch zwei weitere Kaufempfehlungen der Analysehäuser Berenberg sowie Oddo BHF am 06.09. und 08.09. beflügelt.

Die Berenberg Bank behielt ihr Kauf-Votum mit einem Kursziel von 120 EUR (aktueller Kurs: 104 EUR) unverändert bei und begründete ihre weiterhin sehr positive Aktieneinschätzung damit, dass die zuletzt eine starke Anlegerskepsis bewirkenden Pläne der chinesischen Regierung zu Luxusgüter- und Vermögenssteuererhöhungen noch in keiner Weise im Detail konkretisiert seien und diese im Falle der Sport(mode)-Ausrüstungen auch klar zurückliegenden Äußerungen der chinesischen Führung widersprechen würden, dieses Marktsegment – gerade auch im Vorfeld der anstehenden olympischen Winterspiele in Peking 2022 – unverändert sehr aktiv fördern zu wollen.

Anzeige:

Werbebanner ISIN-WatchlistOddo BHF hingegen beließ ihre Aktieneinschätzung zwar bei „Outperform“, hob ihr Kursziel von zuvor 102 EUR jedoch nun ebenfalls exakt auf ein Niveau von 120 EUR an. Der Analyst sieht Puma nun wieder nahezu völlig in einem intakten Ergebnisaufschwung und erachtet die Prognoseanhebung des Vorstands für das Gesamtjahr 2021 dementsprechend sogar noch als konservativ, nachdem bereits die vorgelegten Zahlen des 2. Quartals das Vor-Corona-Niveau deutlicher als erwartet übertroffen hätten.

Auch wir sind der Meinung, dass das aktuelle KGV (2023e) von rd. 28 die in den kommenden Jahren unzweifelhaft sehr dynamische Wachstumsfortsetzung bei Puma nur unzureichend widerspiegelt und bekräftigen daher ebenfalls erneut unsere Kaufempfehlung.

 

Chart: PUMA gegen MSCI WORLD-Index

 

 

15.09.2021 - Matthias Reiner

Unterschrift - Matthias Reiner

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie ISIN-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)