als .pdf Datei herunterladen

Kommt die Heirat von Gold mit Bitcoin?

Ein weiterer Schritt zur Fusion von Bitcoin und Gold

 

Die Kombination von Kryptowährungen und Edelmetallen beschleunigt sich weiter. OneGold, ein Onlinemarktplatz für den Edelmetallhandel, gab vor Kurzem eine Partnerschaft mit BitPay bekannt. Ab dem 13.01.2020 können nun Inhaber von Kryptowährungskonten Gold und andere Edelmetalle auf Endgeräten kaufen und verkaufen, die mit den Betriebssystemen Android und iOS arbeiten. OneGold ist eine Gründung des großen US-Online-Edelmetallhändlers APMEX und des kanadischen Assetmanagers Sprott Inc.

BitPay ist ein führender Zahlungsanbieter für Bitcoin, an den derzeit über 30.000 Händler angeschlossen sind, zu denen auch Microsoft und Avnet zählen. Die neue mobile App von OneGold wird Zahlungen in  Bitcoin, Bitcoin Cash, Ether und verschiedenen Stablecoins ermöglichen.

Attraktiv macht das Angebot auch, dass die BitPay-Kunden 2 % Gebühr sparen, wenn sie diesen Service nutzen. Damit sinken die Transaktionskosten, während gleichzeitig eine bessere Diversifizierung der Krypto-Assets ermöglicht wird. Wenn OneGold-Nutzer sich für eine physische Auslieferung ihrer Edelmetallbestände entscheiden, werden diese noch am gleichen Werktag von APMEX versendet.

 

Vermögensschutz wird erschwinglich

 

OneGold CEO Kenneth Lewis betonte, dass Investoren in Kryptowährungen ein natürliche Zielgruppe für Edelmetalle sind. So können auch Privatanleger eine deutlich wettbewerbsfähigere Kostenstruktur nutzen und so zu einem ausgewogenen Anlagemix aus Gold, Silber und Kryptowährungen kommen.

 

Bitcoin

 

Das Verhältnis von Kryptowährungen und Edelmetallen

 

Sowohl Kryptowährungen als auch Edelmetalle teilen Charakteristiken eines ,,sicheren Hafens‘‘. Kryptowährungen werden deshalb oft als digitales Gold bezeichnet, auch wenn bislang ein echter ,,Stresstest‘‘, etwa die Verfügbarkeit bei einem Stromausfall, aussteht.

Diese Funktion eines sicheren Hafens gewinnt in dem Maße an Bedeutung, je höher das Risiko in den anderen verfügbaren Anlageklassen wird.

 

Fazit

 

Die Kombination der Vorzüge von Kryptowährungen mit jenen von Edelmetallen eröffnet neue Möglichkeiten individueller Vermögenssteuerung. Mit weiteren Innovationen, mehr Anbietern und damit mehr Wettbewerb ist in naher Zukunft zu rechnen. Dies wird sich aus Konsumentensicht positiv auf die Kostenstruktur auswirken. Man darf also auf die weitere Entwicklung in diesem Bereich gespannt sein.

 

14.01.2020 - Arndt Kümpel - ak@ntg24.de

 






Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur