als .pdf Datei herunterladen

Kapitalerhöhung bei Nordex, Villeroy & Boch mit neuer Prognose und neue Spitze bei CA Immo - BÖRSE TO GO

Nordex kündigt Kapitalerhöhung an - Windanlagenhersteller will Kapital um 585 Mio. Euro erhöhen

NTG24 - Kapitalerhöhung bei Nordex, Villeroy & Boch mit neuer Prognose und neue Spitze bei CA Immo - BÖRSE TO GO

 

Nordex startet das 2. Halbjahr mit einer Kapitalmaßnahme. Das Eigenkapital soll um 585 Mio. Euro erhöht werden. Villeroy & Boch verzeichnet ein starkes Halbjahr und hebt die Prognose an. CA Immo besetzt die Vorstandsspitze neu. 

Asien beginnt das neue Halbjahr mit Gewinnmitnahmen. Alle wichtigen asiatischen Benchmarks notieren während der Sitzung im Minus, wobei die Verluste auf dem chinesischen Festland am größten sind. Die Futures signalisieren dagegen eine positive Eröffnung in Frankfurt. Der DAX-Future liegt vor Eröffnung der europäischen Vorbörse 0,15 % im Plus bei 15.580 Punkten, der S&P 500 Future steigt um 0,17 Punkte auf 4.295 Punkte und der Nasdaq-Future ist nahezu unverändert zum Schlusskurs. 

Frankfurt war am letzten Handelstag von Verlusten bestimmt. Alle deutschen Benchmarks schlossen im Minus, nachdem am Vormittag starker Druck auf die Kurse aufkam. Der DAX beendete den Handel am Mittwoch mit einem Minus von -1,02 % bei 15.531,04 Punkten und wurde nur noch vom TecDAX unterboten, der um -1,15 % auf 3.564,07 Punkte sank. Der MDAX gab -0,72 % auf 34.049,86 Punkte ab und der SDAX fiel um -0,65 % auf 16.021,03 Punkte. 

Die Sitzung an der Wall Street verlief ohne Zwischenfälle und sehr ruhig. Der Dow Jones Industrial Average Index war am letzten Tag des Halbjahres sehr gefragt und stieg um 0,61 % auf 34.502,51 Punkte. Auch der S&P 500 Index konnte zulegen und verbesserte sich um 0,21 % auf 4.300,92 Punkte. Dabei setzte die Benchmark erneut ein neues Allzeithoch. Einzig und allein der Nasdaq Composite Index schaffte es nicht, sich im Plus zu halten und schloss bei 14.504,00 Punkten (-0,17 %).

 

Nordex stärkt die Bilanz

 

Nordex (DE000A0D6554) startet das neue Halbjahr mit einer Kapitalerhöhung. In Zusammenarbeit mit dem größten Einzelaktionär Acciona (ES0125220311) zielt man auf eine Erhöhung des Kapitals im Umfang von rund 585 Mio. Euro ab. Die Maßnahme wird die Ausgabe von 42,67 Mio. jungen Aktien beinhalten und gegen Bareinlage sowie Sacheinlage durch Acciona erfolgen. Der Löwenanteil der Maßnahme umfasst die Wandlung von Darlehensforderungen Accionas in Höhe von 197 Mio. Euro in Eigenkapital. Der Bezugspreis wurde mit 13,70 Euro festgesetzt. Altaktionäre erhalten das Recht für je elf Aktien im Bestand vier junge Aktien zu erwerben. Die Bezugsfrist beginnt am 02. Juli und endet am 15. Juli. Die defizitäre Nordex will mit der umfassenden Maßnahme seinen Nettoverschuldungsgrad senken und die Zinslast reduzieren.

 

Nordex SE

 

Villeroy & Boch hebt Prognose an

 

Das Geschäft bei Villeroy & Boch AG (DE0007657231) läuft wie geschmiert. Pünktlich zum Abschluss des 1. Halbjahres kündigte das Unternehmen gestern Abend nach Börsenschluss an, dass man die Jahresprognose für den Umsatz und das Ergebnis anhebt, nachdem die Zahlen im 1. Halbjahr besser als erwartet ausgefallen sind. Für den Jahresumsatz erwartet der Vorstand nun ein Niveau von rund 885 Mio. Euro. Beim operativen Ergebnis soll es von zuvor 50 auf nun 75 Mio. Euro nach oben gehen. Die starke Steigerung der Profitabilität resultiert aus den Restrukturierungsmaßnahmen und Kostensenkungsprogrammen, die im vergangenen Jahr angestoßen wurden. Villeroy & Boch wird die abschließenden Zahlen zum 2. Quartal am 20. Juli vorlegen. 

 

CA Immo besetzt Spitze neu

 

CA Immo (AT0000641352) hat eine neue Spitze. Der noch amtierende Vorstandsvorsitzende Andreas Quint wird sein Mandant zum 31. Dezember 2021 auslaufen lassen und in den Ruhestand gehen. Eine adäquate Nachfolge zu finden, war nicht einfach, denn Quint hat die österreichische Immobiliengesellschaft sehr erfolgreich geführt. Der Aufsichtsrat hat sich gestern Abend dann für Silvia Schmitten-Walgenbach entschieden. Die neue Vorstandsvorsitzende wird ab dem 01. Januar 2022 übernehmen und kommt aus dem Bankgeschäft. Bisher war Schmitten-Walgenbach bei der Barclays Bank Ireland als Chief Operating Officer für die Aktivitäten in Deutschland, den Niederlanden und Schweden zuständig.

 

Tagestermine

 

Gleich um 08:00 Uhr werden vorbörslich die deutschen Einzelhandelsumsätze für den Monat Mai veröffentlicht. Im Vergleich zum April wird mit einem Anstieg um 5,0 % gerechnet. 

Am Nachmittag werden dann noch einmal um 16:00 Uhr wichtige Wirtschaftsdaten aus den USA veröffentlicht. Der ISM Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe im Monat Juni kommt heraus. Ökonomen erwarten einen kleinen Rückgang des Momentums von 61,2 auf 61,0 Punkte. 

 

01.07.2021 - Mikey Fritz - [email protected]

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)