als .pdf Datei herunterladen

Fed startet das Tapering, Apple lässt Epic abblitzen und Robinhood mit neuem Kryptoangebot - BÖRSE TO GO

Die Fed konkretisiert ihren Fahrplan - das Tapering beginnt im November dieses Jahres

NTG24 - Fed startet das Tapering, Apple lässt Epic abblitzen und Robinhood mit neuem Kryptoangebot - BÖRSE TO GO

 

Die Fed legte sich fest. Das Tapering soll im November beginnen und bis Mitte 2022 beendet werden. Apple lässt Epic abblitzen. Der Entwicker Account wird erst wieder freigegeben, wenn das Gerichtsverfahren ausgeklagt ist. Robinhood bestätigt die Gerüchte. Die Kunden bekommen eine eigene Krypto-Wallet angeboten.

Der asiatische Aktienhandel entwickelt sich heute früh sehr positiv. Bis auf den KOSPI bewegen sich alle Benchmarks im Plus, nachdem die People’s Bank of China am zweiten Tag in Folge den Yuan Geldmarkt stützte und den Banken umgerechnet 17 Mrd. US-Dollar an zusätzlicher Liquidität zur Verfügung stellte. Die Börse in Tokio bleibt heute aufgrund eines Feiertages geschlossen. Auch der Terminmarkt entwickelt sich während der asiatischen Sitzung sehr freundlich. Der DAX-Future wird vor Eröffnung der europäischen Vorbörse bei 15.542 Punkten (+0,41 %) gesehen. 

Frankfurt setzte seinen Rebound fort. Bis auf den TecDAX konnten am Mittwoch alle deutschen Benchmarks steigen. Der DAX führte die Liste der Gewinner an und stieg um 1,03 % auf 15.506,74 Punkte. Der Löwenanteil der Verluste vom Montag ist damit wieder aufgeholt. Ebenso stark entwickelte sich auch der SDAX, der um 1,00 % auf 16.798,07 Punkte stieg. Mit Abstand folgte der MDAX, der um 0,63 % auf 35.206,43 Punkte stieg. Der TecDAX hingegen sank um -0,29 % auf 3.896,16 Punkte. 

Die Wall Street nahm den Ball auf und setzte den Rebound ebenfalls fort. Alle amerikanischen Benchmarks legten deutlich zu, selbst nachdem die Fed signalisierte, dass man mit dem Tapering bald beginnen möchte. Den stärksten Tagesgewinn verzeichnete der Nasdaq Composite Index, der um 1,02 % auf 14.896,80 Punkte stieg. Der Dow Jones Industrial Average Index stieg um 1,00 % auf 34.258,32 Punkte. Der S&P 500 Index verbesserte sich um 0,95 % auf 4.395,64 Punkte. 

 

Fed konkretisiert ihre Pläne

 

Die Federal Reserve hat ihre Planung am Mittwochabend konkretisiert. Man will das sogenannte Tapering im November dieses Jahres beginnen und bis Mitte 2022 beenden. „Tapering“ ist die Zurückführung von Anleihekäufen, die derzeit jeden Monat 120 Mrd. US-Dollar an Liquidität in den Finanzmarkt pumpen. Die amerikanische Notenbank kauft dazu US-Staatsanleihen und mit Hypotheken besicherte Anleihe (MBS), die auf das eigene Buch genommen werden. „Tapering“ bedeutet jedoch nicht, dass diese Wertpapiere auch wieder in den Markt verkauft werden. Zu Beginn wird die Fed diese Papiere bis Endfälligkeit halten und dann zusätzlich alle Erlöse neu reinvestieren, um die Bilanzsumme im Wesentlichen unverändert zu belassen. Eine Zinserhöhung ist frühestens vorgesehen, wenn das Tapering beendet ist. 

 

Apple: Keine Chance für Epic

 

Das hatte sich Epic anders vorgestellt. Der Entwickler von Fortnite ist auf die Umsätze aus dem App Store von Apple (US0378331005) angewiesen und beantragte nach der Anti-Kartell-Klage gegen Apple, die man in der ersten Instanz verlor, dass der Entwickler Account wieder geöffnet wird. Doch Apple teilte dem Unternehmen mit, dass der Entwickler Account so lange gesperrt bleibt, bis die Klage ihre letzte Instanz erreicht hat. Der Anwalt von Epic veröffentlichte die Ablehnung von Apple in den sozialen Medien und betonte, dass der Prozess sich bis zu fünf Jahre hinziehen kann. Epic war in der ersten Instanz wegen vorsätzlichem Vertragsbruch und Geschäftsschädigung zu einer Schadensersatzzahlung von 6 Mio. US-Dollar verurteilt worden.

 

Robinhood: Die Krypto-Wallet Gerüchte sind wahr

 

Der amerikanische Broker Robinhood (US7707001027) bestätigte am Mittwoch, dass man stärker in den Kryptohandel einsteigt. Das Unternehmen hat eine Krypto-Wallet entwickelt und testet diese derzeit mit ausgewählten Kunden. Die Wallet soll dazu dienen, dass die Kunden die Kryptowährungen online halten und transferieren, aber auch für Käufe von Produkten und Dienstleistungen einsetzen können. Die Wallet soll im Oktober dann mit 300.000 Kunden getestet und nach einem erfolgreichen Test an alle 32 Millionen Kunden ausgerollt werden. Die Umsätze mit dem Handel von Kryptowährungen betrugen bei Robinhood im 2. Quartal 233 Mio. US-Dollar. Der Wert der gehaltenen Kryptowährungen erreichte Ende Juni 22,7 Mrd. US-Dollar. Die Aktien von Robinhood stiegen am Mittwoch um 11 % und das Unternehmen erreichte wieder eine Marktkapitalisierung von 40 Mrd. US-Dollar. 

 

Robinhood Markets Inc.

 

Tagestermine

 

Am Vormittag wird um 09:30 Uhr die Veröffentlichung der vorläufigen deutschen Einkaufsmanagerindizes für den Monat September im Mittelpunkt stehen. Für den Gesamtindex wird ein Rückgang von 60,0 auf 59,2 Punkte erwartet. Der Index des verarbeitenden Gewerbes soll von 62,6 auf 61,5 Punkte gesunken sein und der Index des Dienstleistungssektors soll sich von 60,8 auf 60,2 Punkte verringert haben.

 

23.09.2021 - Mikey Fritz

Unterschrift - Mikey Fritz

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)