als .pdf Datei herunterladen

K+S läuft weiter, Thyssengrupp mit Rebound, Nordex prallt an Widerstand ab, Morphosys mit deutlicher Schwäche

Der Handelstag - Bericht zum 18.08.2022

NTG24 - K+S läuft weiter, Thyssengrupp mit Rebound, Nordex prallt an Widerstand ab, Morphosys mit deutlicher Schwäche

 

Die deutschen Aktien haben den Donnerstagshandel etwas höher, aber unter Tageshoch geschlossen. Es fehlte angesichts der wieder zunehmenden Zinssorgen schlicht die Anschlusskäufe. Bei den Einzelwerten prallten mehrere Titel an langfristigen Widerständen ab. Die Aktie von K+S lief auch heute weiter, zudem konnte Thyssenkrupp einen Teil der Vortagesverluste wieder aufholen. Dagegen neigten Nordex und Morphosys zur Schwäche.

Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag nach einem unsteten Handel etwas höher geschlossen. Der DAX gewann auf Xetra 71 Zähler auf 13.697 Punkte.

 

K+S läuft weiter

 

Bei den Einzelwerten konnte die Aktie von K+S (DE000KSAG888) ihren Anstieg auch heute fortsetzen und legte 1,41 % auf 23,69 Euro zu. Spätestens im Bereich von 24,50 Euro wird das Widerstandsdickicht aber etwas dichter. Gleichwohl bleibt der jüngste Anstieg eindrucksvoll und dürfte kein technisches Fehlsignal sein.

Anzeige:

Banner TradingView

 

Thyssenkrupp mit Rebound

 

Die Aktie von Thyssenkrupp (DE0007500001) erholte sich dagegen heute von dem gestrigen Rücksetzer, der bei einer mittelfristigen Perspektive verständlich wird. Denn die Aktie war gestern an die mittelstarke Widerstandszone vom April und August 2020 gestoßen. Heute kam die Gegenbewegung auf den Rücksetzer, und der Titel legte 3,43 % auf 5,972 Euro zu.

 

Nordex prallt an Widerstand ab

 

Den gestrigen Rücksetzer von Thyssen generierte Nordex (DE000A0D6554) heute. Weit zurück muss man dafür im Chart nicht schauen, da die Bodenbildung ziemlich symmetrisch ist und der Widerstand im Kursgap-down vom 25.05.2022 liegt. In der Folge gab der Titel 3,47 % auf 10,43 Euro nach, ohne dass damit größerer charttechnischer Schaden entstanden wäre.

 

Morphosys mit deutlicher Schwäche

 

Und auch die Aktie von Morphosys (DE0006632003) gibt heute nach und verliert 4,52 % auf 21,12 Euro. Wie bei der Aktie von Nordex prallte auch Morphosys an einer Widerstandszone ab, die allerdings vom Anfang März und Mitte April 2022 stammt. Allerdings waren die Umsätze höher in der Abwärtsbewegung, was man weiter beobachten sollte.

 

Und was passierte sonst noch?

 

Anzeige:

Werbebanner ISIN-WatchlistDer US-Dollar gewinnt heute gegen den Euro deutlich und legt aktuell 0,74 % auf 1,0103 Dollar zu. Und der Schweizer Franken legt 0,34 % auf 0,9652 Franken je Euro zu. Die Edelmetalle zeigen sich schwächer, ebenso Bitcoin, während der Ölpreis stärker zulegen kann. Die langen öffentlichen Renditen in Deutschland und den USA tendieren in engeren Spannen uneinheitlich.

 

18.08.2022 - Arndt Kümpel

Unterschrift - Arndt Kümpel

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)