als .pdf Datei herunterladen

Nel ASA, atmet aus, Plug Power und Ballard Power surfen auf der Abwärtstrendlinie, BYD stabil

Wasserstoffaktien atmen aus

NTG24 - Nel ASA, atmet aus, Plug Power und Ballard Power surfen auf der Abwärtstrendlinie, BYD stabil

 

Auch wenn der Technologieindex Nasdaq 100 aktuell im Plus steht und damit den marktbreiteren Indizes vorausgeht, so läuft unter der Index-Oberfläche gleichwohl bereits eine Konsolidierung der Gewinne aus der Vorosterwoche ab. Zu dieser Gruppe gehören auch einige Wasserstoffaktien.

Deutlich sichtbar wird dies heute bei Plug Power (US72919P2020) und Ballard Power (CA0585861085). Plug Power gibt aktuell 7,30 % auf 32,14 Dollar ab und steht nun wieder auf jenem Niveau wie vor einer Woche. Der Unterschied ist allerdings, dass inzwischen der kurzfristige Abwärtstrend überwunden wurde und die Aktie nun, von oben kommend, auf diesem wie auf einer Rutsche wieder die nächste statische Unterstützung testet. Wichtig bleibt hier nun aber weiterhin die Marke von 30,11 Dollar, damit ein wie auch immer aussehender Boden über dem Tief vom 25.03.2021 liegt. Es wird also spannend bei Plug Power.

Anzeige:

DAX Future SignaleNicht viel weniger interessant sieht es bei Ballard Power aus. Die Aktie liegt aktuell 4,21 % im Minus bei 23,41 Dollar. Im Unterschied zu Plug Power ist allerdings der Abstand zur überwundenen Abwärtstrend-Linie noch größer. Hier liegt die sensible Schwelle, die für eine Bodenbildung auf aktuellem Niveau nicht unterschritten werden sollte, beim Tief vom 05.03.2021, also 20,26 Dollar. Die aktuelle Bewegung lässt zudem auch die Interpretation als Konsolidierungskeil zu. Nachteil dieses Szenarios wäre allerdings, dass sich dieser Keil kurz über einer wichtigen Unterstützung befindet und damit nach unten nicht mehr viel schiefgehen darf. So bleibt also die Sichtweise plausibler, dass die derzeitige Abwärtsbewegung auf oder über dem kleineren Doppelboden auf Stundenbasis bleibt und dessen Nackenlinie, welche am 26.03.2021 entstand und bei 23,17 Dollar liegt, nicht mehr unterschreitet.

Dasselbe Sentiment, welches auch Ballard Power und Plug Power ins Minus drückt, lastet auch auf Nel ASA (NO0010081235). Die Aktie gab heute in Oslo 6,09 % auf 24,69 NOK ab. Hier ist der Spielraum nach unten allerdings schon allein deshalb größer, weil der Anstieg zuvor höher lief. Solange hier die Marke von 23,46 NOK hält, ist das vermutete Muster eines verschachtelten Doppelbodens intakt.

Den Handelstag positiv schließen konnte dagegen heute die Aktie von BYD (CNE100000296), auch wenn das Plus nur 0,17 % betrug und auf einem Schlusskurs von 177,80 HKD endete. Die Aufwärtskräfte sind hier weniger stark wie etwa bei Nel ASA, aber immerhin zeigt sich auch hier ein verschachtelter Doppelboden. Hinzu kommt, dass auf Stundenbasis erkennbar ist, dass die Aktie gerade kleinere Widerstände überwinden muss. Bei BYD könnte mustertechnisch eine ähnliche Entwicklung ablaufen wie bei Plug Power, nämlich dass die Aktie an ihrem überwundenen Abwärtstrend nochmals nach unten rutscht, das bisherige Korrekturtief bei 157 HKD vom 25.03.2021 aber nicht mehr unterschreitet.

 

Und was ist das Fazit?

 

Die Konsolidierung der Wasserstoffaktien und anderer Technologiewerte zieht sich hin. Neue Signale gibt es noch nicht, die letzten Impulse werden verarbeitet. Sollte allerdings der Nasdaq 100 zu einer stärkeren Korrektur ansetzen, müsste die Lage neu bewertet werden!

 

07.04.2021 - Arndt Kümpel - ak@ntg24.de

 









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)