als .pdf Datei herunterladen

Ethereum überspringt die Marke von 3.000 Dollar

Ethereum mit deutlicher Outperformance gegenüber Bitcoin

 

Das ging wirklich schnell! Die Kryptowährung Ethereum brauchte für den Anstieg von 2.000 Dollar auf 3.000 Dollar nur 2 Wochen. Ist das ein Vorgeschmack auf das Kommende?

Ein Vergleich zur Entwicklung von Bitcoin zeigt, dass sich Ethereum zuletzt deutlich besser entwickelte als die Nr. 1 bei der Marktkapitalisierung.

 

 

In unserem Beitrag vom 23.04.2021 ,,Bitcoin – wie weit könnte es runtergehen?‘‘ regten wir mit Blick auf die Schwäche des Bitcoin-Kurses an, die Handelsstrategie ,, Sell Bitcoin, Buy Ethereum‘‘ zu prüfen. Bei dieser Handelsstrategie zählt nämlich nicht der absolute Rückgang oder Anstieg von Ethereum gegenüber Bitcoin, sondern der relative. Deshalb eignet sich diese auch für steigende Bitcoin-Kurse, allerdings unter der Annahme, dass Ethereum stärker steigt.

Bis heute hat diese Handelsstrategie funktioniert. Man darf nun gespannt sein, ob die Outperformance von Ethereum gegenüber Bitcoin anhält.

Ein Blick auf die Entwicklung von Ethereum und Bitcoin gegenüber Litecoin und Ripple/XRP zeigt jedoch, dass es sich bei dem starken Anstieg von Ethereum gegenüber Ripple/XRP eher um eine Aufholjagd handelt. Denn seit Jahresanfang ist der Kurs von Ripple/XRP noch bedeutend stärker gestiegen als Ethereum.

 

 

Und was ist das Fazit?

 

Die zuletzt starke Outperformance von Ethereum gegenüber Bitcoin könnte vor dem Hintergrund von Diversifizierungsstrategien im Kryptobereich noch einige Zeit weitergehen. Hinzu kommt die Fantasie aus der ,,Ethereum Improvement Proposal 1559 (EIP-1559)‘‘.

Welche große Bedeutung dem Anlagehorizont für die Wertentwicklung dabei zukommt, zeigt hingegen der Vergleich zwischen Ripple/XRP und Ethereum seit Jahresanfang. Das Signal am Kryptomarkt aus dieser Divergenz dürfte allerdings sein, dass es zunehmend auf die richtige Allokation in den einzelnen Kryptowährungen ankommt und ein Investment nach dem Motto ,,Die Flut hebt alle Boote‘‘ bereits aus mittelfristiger Perspektive nicht die beste Anlagestrategie in diesem Bereich sein dürfte.

 

03.05.2021 - Arndt Kümpel - ak@ntg24.de

 






Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)