als .pdf Datei herunterladen

HIIT-Training – Für weniger Fett und mehr Muskeln in kurzer Zeit

Fit bleiben in Zeiten von Corona

 

Wem die Fitnessstudios zu voll und wegen des möglichen Ansteckungsrisikos zu unsicher sind, dem stelle ich hier eine tolle und effektive Alternative vor. Gerade für Menschen im Home Office, aber auch für alle anderen die lieber zu Hause trainieren möchten sollte ein Training kurz, effektiv und überall durchführbar sein.

Das folgende Training bietet die ideale Verbindung der oben genannten Anforderungen.

 

HIIT-Training – Für weniger Fett und mehr Muskeln in kurzer Zeit

 

Das Training nimmt pro Trainingseinheit nicht mehr als eine halbe Stunde Ihrer kostbaren Zeit in Anspruch. Zudem reichen 3 Workout pro Woche um in kurzer Zeít Fett ab und Muskeln aufzubauen. Darüber hinaus kann es überall durchgeführt werden, sowohl mit als auch ohne Geräte.

 

HIIT 3x20 Minuten pro Woche

Das hochintensive Intervall-Training (HIIT) erfüllt alle diese Kriterien und widerlegt gleichzeitig das, was bisher immer gepredigt wurde, nämlich dass man – um mit Sport Fett zu verbrennen – mindestens 30 bis 60 Minuten ein Ausdauertraining betreiben sollte, da erst nach 30 Minuten die Fettverbrennung einsetzt. Vergessen Sie das!

 

15 Kcal pro Minute!!

Eine Studie des Human Performance Laboratory der University of Wisconsin-La Crosse zeigte, dass ein HIIT-Workout – also ein High Intensity Intervall Training – mit Kniebeugen, Burpees, Ausfallschritten und kurzen Erholungsphasen zwischen den Sätzen im Schnitt um die 15 Kalorien pro Minute verbrennt.

Bereits nach zwei Wochen sind die ersten Erfolge sichtbar. Und das ganz ohne Ausdauertraining.Wenn man nämlich Phasen mit intensiver Anstrengung und Phasen mit geringer Anstrengung abwechselt, wird der Stoffwechsel signifikant stärker angekurbelt als bei einem gleichmäßigen Workout von gleicher oder gar längerer Dauer. Beispiel: Ein 20minütiges HIIT verbrennt mehr Kalorien als ein 20minütiges Workout mit gleichmäßiger Intensität.

Und hier die wichtigsten Auswirkungen auf unseren Körper:

 

HIIT senkt Blutzucker, Insulin und Blutfette

HIIT reduziert das innere ( viszerale Fett)

 

Für alle, die es noch kürzer haben möchten, steht die Tabata Methode zur Verfügung. HIIT- mit der Tabata-Methode

Die Tabata-Methode wurde 1996 von Dr. Izumi Tabata aus Japan entwickelt. Die Dauer eines Tabata-Workouts umfasst (ohne Aufwärmen) lediglich 4 Minuten.

Das Aufwärmen (Warm-up) sollte in drei Minuten erledigt sein. Dann startet man mit einem hochintensiven Intervall von 30 Sekunden – gefolgt von einer 15 Sekunden. Pause. Das macht man insgesamt acht Mal, also acht Durchgänge à 30 Sekunden.

Dann pausiert man 60 Sekunden lang und kann – wenn man möchte – die nächsten acht Durchgänge anschließen.

Im folgenden Video zeige ich Ihnen, wie Sie mit einem 11minütigen Workout, einmal täglich durchgeführt, in bereits 3 Wochen deutliche Erfolge haben werden. Sie können diese Workouts zuhause durchführen.

 

HIIT Training auf YouTube

 

16.09.2020 - Silke Kayadelen - sk@ntg24.de

 






Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur