als .pdf Datei herunterladen

NTG24 AKTIEN SPEKULATIV: Rasant expandierenden Finanz-Cloudplattform-Spezialisten LPL FINANCIAL HOLDINGS gegen MONOLITHIC POWER gekauft

Bericht zur Börsenwoche 29.08. – 02.09.

NTG24 - NTG24 AKTIEN SPEKULATIV: Rasant expandierenden Finanz-Cloudplattform-Spezialisten LPL FINANCIAL HOLDINGS gegen MONOLITHIC POWER gekauft

 

Wie wir bereits in unserem vorgestern am 05.09. publizierten Bericht zur zurückliegenden Wochenperformance des Strategiedepots / Wikifolio-Zertifikats NTG24 AKTIEN SPEKULATIV kurz erwähnten, sahen wir uns am 31.08. veranlasst, die Aktie des weltführenden Halbleiter-Herstellers für Energieflusssteuerungen in allen nur denkbaren Einsatzbereichen, MONOLITHIC POWER SYSTEMS, mit einem erfreulichen Gewinn in Euro von + 14,2 % in den Titel des rasant expandierenden US-amerikanischen Entwicklungsspezialisten von Cloud-Plattformen für nahezu alle Finanzdienstleistungs-Anwendungsfelder, LPL FINANCIAL HOLDINGS, zu tauschen.

Der Hintergrund für die Entscheidung zum Verkauf von MONOLITHIC POWER SYTEMS (US6098391054) am 31.08. aus dem Strategiedepot bzw. hierauf aufgelegten Wikifolio NTG24 AKTIEN SPEKULATIV lag entgegen dem fundamentalanalytisch weiterhin klaren Kaufanlass für die Aktie (herausragende Ergebnispublikation zum 2. Quartal am 02.08. mit einem Konzernumsatzanstieg um + 57 % und GAAP-Nettogewinnsprung um + 108 %, siehe hierzu bereits diese zurückliegende Analyse sowie demzufolge aktuelle Unterbewertungs-Taxierung der Analysten um durchschnittlich – 37 %) ausschließlich in dem rein charttechnischen Aspekt, dass infolge der anhaltend dominierenden analytischen Skepsis hinsichtlich weiterer Halbleitersektor-Lieferengpass- und -Gewinnrisiken die Aktie innerhalb ihres sehr breiten Konsolidierungsdreiecks zuletzt erneut in eine markante Abschwächung übergegangen ist, aus der heraus der entscheidende Chartausbruch nach oben auch trotz der mittlerweile noch so attraktiven Aktienbewertung zumindest kurzfristig kaum zu erwarten sein dürfte.

Anzeige:

Banner TradingView

 

Chart: MONOLITHIC POWER (in US-Dollar)

 

MONOLITHIC POWER auf TradingView

 

Anzeige:

Werbebanner WikifolioGänzlich im Unterschied zu MONOLITHIC POWER besticht die Aktie von LPL FINANCIAL HOLDINGS (US50212V1008), seit deren Gründung im Jahr 1989 es sich mittlerweile bei einer stattlichen Aktienmarktkapitalisierung von fast 18 Mrd. USD um den größten, ausschließlich im individuellen Kundenauftrag tätigen sog. „Broker-Dealer“-Cloudplattformentwickler der USA mit Plattformlösungen in allen Finanzmanagement-, Anlageberatungs-, Handels-, Clearing- und Compliance-Anwendungen für jegliche Finanzdienstleister (Banken, Vermögensverwaltungen, Versicherungen, Family Offices, Stiftungen, öffentliche Finanzadministrationen) handelt, schon seit Frühjahr 2016 – lediglich durch den Corona-Crash im Februar / März 2020 unterbrochenen – hoch stetigen wie auch dynamischen Aktienaufwärtstrend, dem bei einer derzeit dennoch weiterhin im Analystenkonsens sehr konservativ gesehenen Aktienunterbewertung um zumindest rd. – 13 % (Kursziel: 249 USD, aktuell extrem niedriges KGV 2024e von gerade einmal nur 12) in Relation hierzu historisch rasante Ergebnisausweitungen zugrunde lagen.

So konnte die LPL Financial Holdings dank ihrer in den USA exzellent wahrgenommenen Führungsrolle in jeglichen o.g. Cloudplattform-Entwicklungen für alle Finanzgebiete ihren Konzernumsatz bereits von 2009 – 2021 in einer herausragenden Stabilität um mehr als + 180 % ausbauen, was im gleichen Zeitraum in dem bis auf das Jahr 2010 netto durchweg profitablen Konzern (aber selbst auch in 2010 positiver operativer EBIT-Gewinn) sogar annähernd eine explosionsartige Verzehnfachung (!!) des Nettogewinns nach sich zog.

Und auch im 1. Halbjahr 2022 überbot LPL die Analystenkonsensschätzungen erneut weit, indem bei einer anhaltend hoch soliden Umsatzausweitung um + 14 % gegenüber dem Vorjahr der Nettogewinn erneut überproportional zum Umsatz um + 18 % gesteigert werden konnte.

Anzeige:

Werbebanner ISIN-WatchlistIn dem auch für 2022 – 2024 von den Analysten durchschnittlich antizipierten weiteren Konzernumsatzsprung um fast + 40 % sowie einer hiermit voraussichtlich korrespondierenden weiteren Verdreifachung (!!) des Nettogewinns erachten wir daher oben erwähntes Unterbewertungsurteil des Analystenkonsenses für die Aktie von LPL Financial Holdings sogar noch als deutlich untertrieben und empfehlen den Titel daher momentan in jedem Fall zum Kauf, dies angesichts seiner historisch eher erhöhten Volatilität jedoch vorläufig nur für risikobereite Anleger.

 

Chart: LPL FINANCIAL HOLDINGS gegen MSCI WORLD-Index (jeweils in US-Dollar)

 

LPL FINANCIAL HOLDINGS gegen MSCI WORLD auf TradingView

 

07.09.2022 - Matthias Reiner

Unterschrift - Matthias Reiner

 

Anzeige:

Seit 18.05.2022 ist das mit Marktzulassung in Deutschland versehene Zertifikat des Emittenten Lang & Schwarz unter der ISIN DE000LS9TGR6 auf das Wikifolio NTG24 AKTIEN SPEKULATIV erwerbbar, dem das am 26.02.2019 initiierte gleichnamige Strategiedepot von NTG24 zugrunde liegt. Alle weiteren Informationen zum Anlageprofil dieses Wikifolios und den technischen Handelsmerkmalen des Zertifikats können Sie diesem Link entnehmen.

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)