als .pdf Datei herunterladen

Qorvo: Weltführender Komponenten-Ausrüster für 5G-, WLAN- und Bluetooth-Netze boomt ungebrochen (Themendepot Zukunftstechnologien 23.08. – 29.08.)

Update zum Themendepot Zukunftstechnologien 29.08.2021

NTG24 - Qorvo: Weltführender Komponenten-Ausrüster für 5G-, WLAN- und Bluetooth-Netze boomt ungebrochen (Themendepot Zukunftstechnologien 23.08. – 29.08.)

 

In der letzten Woche konnte das Themendepot ZUKUNFTSTECHNOLOGIEN kräftig um + 2,4 % zulegen und damit den MSCI WORLD (Euro)-Index, der lediglich + 0,8 % gewann, einmal mehr klar hinter sich lassen. Der deutliche Anstieg des Depots stand dabei ganz im Zeichen starker Kursaufschläge bei gleich 10 Aktientiteln in einem Ausmaß von jeweils über 5 %. Seit seiner Auflegung am 04.05.2020 erzielte das Themendepot Zukunftstechnologien damit eine auf Währungsbasis kalkulierte Nettoperformance (vor Dividendenzahlungen) per 29.08. von + 73,5 %, was eine erhebliche Outperformance gegenüber dem MSCI World (Euro)-Index um + 27,5 % bedeutete.

Zu den brillierenden Aktien des Themendepots Zukunftstechnologien zählte in der letzten Woche auch der Titel der US-amerikanischen QORVO (US74736K1016), die + 5,1 % hinzugewinnen konnte.

Qorvo Inc., der mit einer Aktienmarktkapitalisierung von 21 Mrd. USD derzeit weltführende Hersteller von Radiofrequenzmodulen, Verstärkern, Transistoren, Filtern, Frequenzwandlern, Oszillatoren etc. vor allem für die Mobilfunk- und Kommunikationsindustrie profitierte dabei weiterhin ohne Frage hochgradig von ihrer nachbörslich am 04.08. erfolgten exzellenten Ergebnisvorlage zum 1. Geschäftsquartal 2021/22 (per 30.06.), deren Umsatzanstieg um stolze + 41 % auf 1,11 Mrd. USD die Analystenerwartungen (1,08 Mrd. USD) ebenso übertraf wie dies erst recht für den ausgewiesenen Nettogewinnsprung um + 89 % auf 322,6 Mio. USD bzw. 2,83 USD je Aktie galt (weite Überbietung der Konsensschätzung von nur 2,45 USD je Aktie).

Auch die mit dieser glänzenden Ergebnisvorlage erzielte weitere Rekord-Nettomarge von 29 % sucht derzeit innerhalb ihres Geschäftssegments der Mobilfunk- und Telekommunikations-IT fraglos ihresgleichen.

 

Geschäftsboom dank rasanter Technologiefortschritte in 5G-, WLAN- und Bluetooth-Übertragungen

 

Für den gewaltigen Umsatzsprung zeichnete sich nach Aussagen des Vorstands, angeführt seinem seit Dezember 20213 amtierenden CEO und zugleich Konzern-Präsident, Robert A. Bruggeworth, eine hervorragende Absatzlage seiner aktuell technologisch weltführenden Radiofrequenzmodule für 5G-Netze ebenso verantwortlich wie rasante Umsatzzuwächse in weiteren Produktgruppen wie insbesondere sog. MEMS-basierten, d.h. mikroelektronisch-mechanischen Systemsensoren sowie von Frontend-Modulen für die aktuell weltweit in der Neueinführung befindlichen, derzeit übertragungsschnellsten WiFi-/WLAN-Standards 6 und 6E (Triband-WiFi 6E = Dualband-WiFi 6 mit weiterem zusätzlichen 6 GHz-Frequenzband).

Der mit diesen rasanten Perfektionierungen der aktuellen 5G-, WiFi 6/6E- und nicht zu vergessen auch Bluetooth-Übertragungsstandards künftig grundsätzlich immer mehr zur Anwendung kommende Bedarf an immer leistungsfähigeren Ultra-Hochfrequenz-Breitband-Technologien wird daher für das Geschäft von Qorvo in der Ausrüstung dieser Netze mit ihren Modul-, Sensor-, Transistor- und Verstärkerkomponenten auch weiterhin extrem förderlich sein, so CEO Bruggeworth.

Die auf diesen Umsatzsprung erfolgende zusätzliche massive operative Margensteigerung erklärte der Vorstand daher auch völlig nachvollziehbar mit der fortgesetzten, preistreibenden Erhöhung des Technologiestandards seines Produktspektrums, zusätzlich erzielten Produktionseffizienz-Steigerungen sowie im Zuge des gegenwärtigen Nachfragebooms außerdem rückläufigen Bestandshaltungskosten.

 

Angesichts bester Geschäftsperspektiven Aktie hochgradig unterbewertet

 

Für das 2. Quartal 2021/22 (per 30.09.) antizipiert der Vorstand daher nun eine weitere Umsatzsteigerung auf ca. 1,235 – ca. 1,265 Mrd. USD (= eine stolze weitere rd. 13 %ige Umsatzausweitung allein gegenüber dem Vorquartal) und im Falle der Realisierung eines Umsatz-Mittelwerts von 1,25 Mrd. USD wegen ungebremster Margenausweitung nun einen neuen Quartals-Nettogewinn von rd. 3,24 USD je Aktie (= rd. + 14,5 % gegenüber dem Vorquartal).

Anzeige:

Werbebanner DenkworkNeben der hervorragenden Ergebnisvorlage nahmen gleich 5 Analysehäuser, darunter auch Morgan Stanley, den ebenso hoch zuversichtlichen und alle Analystenprognosen sprengenden weiteren Quartalsausblick des Vorstands daher sofort am 05.08. zum Anlass, ihre Kursziele für die Qorvo-Aktie weiter in Bereiche von 200 – 250 USD anzuheben (aktueller Kurs: erst 187 USD).

Auch das aktuelle Aktien-KGV (03/2024e) von gerade einmal nur 12 signalisiert, dass im gegenwärtigen Kurs von Qorvo deren langfristig weiterhin beste Gewinnperspektiven aktuell in keiner Weise angemessen reflektiert werden, so dass die Analysten der Aktie derzeit vollauf zu Recht auch weiterhin eine Unterbewertung um zumindest rd. - 18 % attestieren (= Konsens-

Kursziel von 220 USD).

 

Die Aktie, deren Kauf wir risikobereiten Anlegern ebenfalls weiterhin empfehlen, bleibt daher selbstverständlich auch weiterhin im Bestand unseres Themendepots Zukunftstechnologien.

 

Chart: QORVO gegen MSCI WORLD-Index (in Euro)

 

 

02.09.2021 - Matthias Reiner

Unterschrift - Matthias Reiner

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie ISIN-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

  • - 15.09.2021 05:03:39 Uhr


 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)