als .pdf Datei herunterladen

Amazon und Apple sehen gut aus, SAP holt Schwung, Plug Power weiter schwächer

Deutlicher Aufwärtsimpuls bei Technologieaktien

NTG24 - Amazon und Apple sehen gut aus, SAP holt Schwung, Plug Power weiter schwächer

 

Nach Wochen einer deutlichen Underperformance der Technologiewerte hat der Nasdaq 100 heute nicht nur ein neues Allzeithoch geschafft, sondern auch seine Korrektur zumindest aus charttechnischer Perspektive (fast) beendet. Noch bleibt eine Bestätigung auf Wochen- und Monatsbasis offen. Diese könnte aber schon bald gegeben werden.

Einer der Aktien, die diese Entwicklung wesentlich antreiben, ist Amazon (US0231351067). Der Wert wird heute sehr wahrscheinlich auch per Schlusskurs seinen seit 02.09.2020 laufenden mittelfristigen Abwärtstrend überschreiten und damit ein erstes dynamisches Kaufsignal geben. Zwar ist die Aktie bei einem aktuellen Kurs von 3.411 Dollar noch ein bisschen vom Allzeithoch von 3.552 Dollar entfernt. Aber das charttechnische Schmiermittel für den Weg dahin wurde heute schon einmal bereit gestellt.

Ähnlich ist die Lage bei einem anderen Technologie-Dino, der Aktie von Apple (US0378331005). Viele Abwärtstrendlinien hat die Aktie ja nicht, und die Bodenbildung war mit Überschreiten der Marke von 128,72 Dollar bereits vorläufig beendet. Was hier wie bei Amazon noch fehlt, ist die Bestätigung durch ein neues Allzeithoch. Eben das, was der Nasdaq 100 heute schon einmal vorgezeichnet hat. Der bisherige Anstieg von Apple heute von 2,48 % auf 134,49 Dollar bringt die Aktie ein weiteres Stück näher an den Widerstandsbereich unterhalb von 138,79 Dollar, dem Zwischenhoch vom 29.12.2021. Darüber wird die Luft dann bis zum Allzeithoch von 145,09 Dollar dann nochmal dünn, denn dort trifft das Allzeithoch noch die gebrochene Aufwärtstrendlinie, welche im Corona-Crash im März 2020 ihren Anfang hat. Die Lage verbessert sich aber weiter, und man darf auf die anstehenden Firmen-Events und Geschäftszahlen gespannt sein.

Schwächer liegt dagegen heute wieder die Aktie von Plug Power (US72919P2020) im Markt. Hier ist die charttechnische Lage ein bisschen heikel. Das Korrekturtief wurde gestern unterschritten, und auch heute ist mit einem bisherigen Rückgang von 1,06 % auf 29,37 Dollar keine besonders große Gegenwehr zu erkennen. Man wird deshalb wohl erst einmal abwarten, wie der Wochenschluss aussieht. Dass allerdings der Index derzeit wenig Zugkraft bei Plug Power entwickelt, gibt etwas zu denken.

Auch die Technologiewerte in Deutschland gewinnen wieder zunehmend an Stärke. Ein Beispiel dafür ist SAP (DE0007164600). Die Aktie hat sich gestern aufgemacht, dass große Kurs-Gap, welches mit dem Absturz am 26.10.2020 entstanden ist, wieder zu schließen. Derzeit hängt der Titel noch in der kleineren Widerstandszone bei 112 Euro. Sollte diese aber überwunden werden, ist ein relativ schneller Anstieg bis zur ,,Oberkante Kellerdecke‘‘ des Gaps bei rund 124 Euro wahrscheinlich. Ein möglicher Auslöser könnten auch hier die Quartalszahlen werden.

 

Und was ist das Fazit?

 

Die Divergenz der Technologieaktien bleibt auch mit Erreichen eines neuen Allzeithochs des Index weiter bestehen. Neue Impulse könnten hier die anstehenden Quartalszahlen geben. Insgesamt relativ niedrige Umsätze führen zudem zu einer schwächeren Aussagekraft des Preisimpulses. Auch hier wird man eine höhere Konsistenz erwarten dürfen. Es bleibt also insbesondere im Technologieaktien-Sektor weiter spannend.

 

13.04.2021 - Arndt Kümpel - ak@ntg24.de

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie ISIN-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)