als .pdf Datei herunterladen

PayPal, Pool Corp., Danaher, Sartorius Stedim, HBM Healthcare, BKW und weitere: Wochen-Update Strategiedepot Vermögensstreuung

Update zum Strategiedepot Vermögensstreuung 14.03.2021 - Teil 1

 

In der grundsätzlich starken Aktienausrichtung des Strategiedepots VERMÖGENSSTREUUNG (neben der Möglichkeit zur Beimischung weiterer Anteilsklassen) auf defensive, besonders konjunkturstabile Wachstums- und Technologiewerte ging der in der zurückliegenden Woche erneut äußerst konjunkturzyklisch geprägte Anstieg des MSCI WORLD (Euro)-Indexes um + 2,6 % an dem Depot in der letzten Woche vollständig vorbei.

Auch angesichts eines bis zum letzten Freitags-Schluss bei rd. 48 % liegenden Aktieninvestitionsgrads (nach zahlreichen Stop-Verletzungen 24 % Liquiditätsquote sowie zusätzlich 28 % Absicherungsquote auf den NASDAQ 100-Index) stagnierte das Strategiedepot VERMÖGENSSTREUUNG daher völlig.

Hieraus resultierte per 14.03. seit Auflage am 26.02.2019 auf Währungsbasis Euro eine Nettoperformance des Depots (vor Dividenden) von + 18,8 %.

Wie es kaum überraschen kann, litten gerade die defensivsten Depotaktien aus dem Gesundheitssektor besonders unter dem extrem konjunkturzyklischen Profil der letztwöchigen Indexanstiege, so dass die Titel der französischen Biotech-Tochter der Sartorius AG, SARTORIUS STEDIM (FR0013154002), des weltweit zweitgrößten Medizintechnik-Ausstatters DANAHER (US2358511028) und der Schweizer Pharma- und Biotech-Beteiligungsgesellschaft HBM HEALTHCARE INVESTORS (CH0012627250) mit Einbußen von jeweils zwischen - 1 % bis - 2 % die größten Depotverlierer darstellten.

Dem gegenüber verzeichneten über den klaren Depotgewinner der letzten Woche, den breit diversifizierten niederländischen Spezialchemiehersteller IMCD (NL0010801007 / + 6,0 %) hinaus zwar auch einige weitere zuvor stark gefallene Wachstumstitel in der letzten Woche deutliche Kurserholungen (so z.B. die belgische Beteiligungsgesellschaft SOFINA / BE0003717312 um + 3,3 %; die japanische Beratungsgesellschaft NOMURA RESEARCH / JP3762800005, der Schweizer Versorger BKW / CH0130293662 und der weltgrößte Schwimmbad- und Swimmingpool-Ausstatter POOL CORP / US73278L1052 jeweils um + 3,7 %; und schließlich auch PAYPAL / US70450Y1038 um + 4,7 %.

Diese Gewinne wurden jedoch vor allem durch den letztwöchigen Kursverlust der o.g. NASDAQ 100-Absicherung im Depot, die alleine bereits eine Depot-Performanceeinbuße von - 0,9 % mit sich brachte, komplett aufgezehrt.

Angesichts der per vorgestern, 15.03., noch verstärkt eingetretenen, klaren Überwindung des kurzfristigen Abwärtstrends im NASDAQ 100-Index haben wir die zuletzt eingegangene, Ende letzter Woche rechnerisch 28 % ausmachende Absicherungsposition im 2fach gehebelten VONTOBEL FAKTOR-ZERTIFIKAT NASDAQ 100 2x SHORT (DE000VF5X0D1) nun außerdem gestern wieder sofort zu einem Kurs von 1,285 EUR aufgelöst. Gegenüber unserem Einstandskurs von 1,296 EUR entsprach dies somit einem noch begrenzten Absicherungsverlust von - 0,85 %.

Anzeige:

Werbebanner Zürcher BörsenbriefeFerner haben wir das gegenwärtig eher konjunkturzyklisch geprägte Momentum der Aktienmärkte am gestrigen 15.03. dazu genutzt, zu den jeweiligen lokalen Börseneröffnungen gleich 5 überdurchschnittlich konjunktursensible und / oder fundamental derzeit als erheblich unterbewertet anzusehende Wachstumsunternehmen höchster Qualität (mit Priorität auf den USA nach vorangegangenen vorrangigen Stop Loss-Verletzungen gerade in US-Aktien) neu in das Strategiedepot VERMÖGENSSTREUUNG aufzunehmen.

Damit beträgt nach o.g. Absicherungsauflösung auf den NASDAQ 100-Index die Aktieninvestitionsquote im Strategiedepot VERMÖGENSSTREUUNG nun wieder 82 %.

Über diese nun am 15.03. erfolgten 5 Aktien-Neuaufnahmen im Depot werden wir Sie in einem anschließenden Bericht gesondert informieren.

 

17.03.2021 - Matthias Reiner - mr@ntg24.de

 









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)