als .pdf Datei herunterladen

Gold als Kapitalanlage - Warum 250-Gramm-Goldbarren eine Überlegung wert sind

Goldinvestitionen auf höchstem Niveau

NTG24 - Gold als Kapitalanlage - Warum 250-Gramm-Goldbarren eine Überlegung wert sind

 

Goldinvestments sind in vielerlei Form möglich, doch besonders die 250-Gramm-Goldbarren bieten eine interessante Option für Anleger. Warum? Sie kombinieren eine Reihe von Vorteilen, die sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Investoren attraktiv sein können. Diese Barren werden in den gängigen Gramm- und Kiloeinheiten angeboten, was sie für viele Anleger zugänglicher macht als die oft verwirrenden Unzen-Einheiten, die bei Anlagemünzen üblich sind.

Einer der auffälligsten Vorteile der 250-Gramm-Goldbarren ist das verhältnismäßig niedrige Aufgeld, auch Agio genannt, im Vergleich zu Goldmünzen. Im Allgemeinen sind die Aufpreise für diese Goldbarrenstückelung unter 1 Prozent angesiedelt. So kann ein Barren bei einem aktuellen Goldpreis von 40 Euro pro Gramm und einem Aufgeld von 0,5 Prozent für insgesamt 10.050 Euro erworben werden. Das macht den Einstieg in die Welt der physischen Goldanlagen finanziell günstiger.

 

Die Hersteller - Auswahl und Vertrauen

 

Wenn Sie sich für den Kauf eines 250-Gramm-Goldbarrens entscheiden, stehen Ihnen zahlreiche namhafte Hersteller zur Verfügung. In Deutschland dominieren vor allem Heraeus, Umicore und Degussa den Markt. Darüber hinaus können Sie sich auch für Produkte von Heimerle + Meule aus Deutschland oder von Valcambi, PAMP und Argor Heraeus aus der Schweiz entscheiden. Damit ist nicht nur eine breite Auswahl garantiert, sondern auch ein gewisses Maß an Vertrauen, da diese Hersteller für ihre hohe Qualität bekannt sind.

Anzeige:

Kleiner Münzhandel Barrenshop

 

Geprägt oder gegossen - Was ist üblich?

 

Die 250-Gramm-Goldbarren werden in der Regel als Gussbarren hergestellt. Diese Form macht sie nicht nur optisch ansprechend, sondern auch praktisch stapelbar. Einige Anbieter bieten jedoch auch geprägte Goldbarren mit einem Gewicht von 250 Gramm an. Diese sind meist quadratisch und kommen beispielsweise von Geiger Edelmetalle.

 

Ist der 250-Gramm-Goldbarren für Sie geeignet?

 

Für Anleger, die ein größeres Golddepot anstreben, sind 250-Gramm-Goldbarren eine sinnvolle Wahl. Ihre Handelbarkeit ist gut, auch wenn sie nicht ganz die Flexibilität von 1-Unzen- oder 100-Gramm-Einheiten erreichen. Mit ihrem niedrigen Aufgeld und der großen Auswahl an vertrauenswürdigen Herstellern stellen sie eine interessante Option in der Welt der Goldanlagen dar.

 

04.07.2024 - Andreas Opitz

Unterschrift - Andreas Opitz

 

Auf Twitter teilen     Auf Facebook teilen





Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)