als .pdf Datei herunterladen

Etsy: Kaufen - Weltgrößte Handwerks- und Kunstplattform mit hochsoliden Quartalszahlen und Prognose

Update zum Strategiedepot Aktien Spekulativ 21.11.2021

NTG24 - Etsy: Kaufen - Weltgrößte Handwerks- und Kunstplattform mit hochsoliden Quartalszahlen und Prognose

 

In der zurückliegenden Woche befestigte sich das Strategiedepot Aktien Spekulativ weiter um + 1,5 %, während der MSCI WORLD (Euro)-Index lediglich um + 1,0 % zulegte. Seit seiner Auflegung am 26.02.2019 verzeichnete das Depot auf Währungsbasis Euro per 21.11. damit nun eine Nettoperformance unter Ausschluss von Dividendenzahlungen von + 115,5 %. Dies entsprach gegenüber dem MSCI World (Euro)-Index seit dem Depotstart einer eklatanten Outperformance um + 61,0 %.

Der bei weitem führende Kursgewinner im Strategiedepot Aktien Spekulativ war in der letzten Woche die Aktie des weltgrößten Handelsplattform-Betreibers für Kunst- und Handwerksprodukte aller Art und Kulturregionen, ETSY INC. (US29786A1060).

Die Aktie profitierte unvermindert von der sehr überzeugenden Ergebnispräsentation des Konzerns zum 3. Quartal am 03.11. und trat mit einem weiteren Kursanstieg um + 8,2 % auf ein neues Rekordhoch gemäß unserem zurückliegenden Analysebericht nun den klaren Nachweis an, dass von der vielfach befürchteten Geschäftsabschwächung der rasant expandierenden Handelsplattform von Etsy trotz der zurückliegenden weiteren weltweiten Abschwächung bzw. Aufhebung von Corona-Lockdown-Maßnahmen auch weiterhin nicht die geringste Rede sein kann.

So verbuchte Etsy auch im 3. Quartal einen weiterhin sehr erfreulichen Umsatzanstieg um + 18 % auf 532 Mio. USD, der klar über die Analystenkonsensschätzung von nur 519 Mio. USD hinausging und darüber hinaus auch von einer bestechenden Ertragsqualität gekennzeichnet war (Umsatzwachstum excl. der im Vorjahr boomenden individuellen Corona-Gesichtsmaskenanfertigungen mit besonderen künstlerischen Designs + 23,7 % ggü. Vorjahr; zudem im 3. Quartal unverändert rapides Umsatzaufkommen der stabilsten Gruppe der Gewohnheits- bzw. Dauerkäufer von + 65 % ggü. Vorjahr sowie Gewinnung von rd. 18 Mio. (= immerhin fast 19 % der Gesamtkundschaft des 3. Quartals) neuen oder seit über 1 Jahr nicht mehr auf den Etsy- Plattformen aktiven Gelegenheitskäufern).

Der von Etsy einzig auf international üblicher Non GAAP-Basis, d.h. ohne Berücksichtigung außerordentlicher Erträge/Aufwendungen ermittelte operative EBITDA-Gewinn kletterte ebenfalls unerwartet stark um + 15 % auf 174 Mio. USD, womit auch diese Analystenkonsensschätzung von nur 130 Mio. USD klar übertroffen wurde.

Und auch der wiederum von Etsy generell nur auf US-GAAP-Basis ausgewiesene Nettogewinn ging schließlich weit weniger stark als erwartet um nur – 2% auf knapp 90 Mio. USD zurück (Analystenkonsensprognose: lediglich 78 Mio. USD), hätte auf hypothetischer internationaler Non GAAP-Basis jedoch ohne Frage ebenso einen sehr dynamischen Zuwachs hingelegt, wäre der US GAAP-Gewinn nicht, wie von Etsy verlautet, durch eine hohe Ausgabenbelastung für Neuakquisitionen wie auch liquiditätsunwirksame Goodwill-Amortisationen der zurückliegenden Kunst- und Handwerksplattform-Akquisitionen DEPOP und ELO7 erheblich geschmälert worden (erster Faktor wird aus Non GAAP-Gewinnberechnungen teilweise, letzterer Effekt jedoch grundsätzlich völlig herausgerechnet).

Anzeige:

Werbebanner ISIN-WatchlistAuch für das nun laufende 4. Quartal kündigt Etsy bereits eine ungebrochene Fortsetzung des äußerst dynamischen Geschäftswachstums an, geprägt von einer voraussichtlichen stattlichen Umsatzerzielung von ca. 660 – 690 Mio. USD (= gegenüber dem Vorquartal im Mittelwert sehr starker Zuwachs um nicht weniger als ca. + 27 %, jedoch auch selbst gegenüber dem Vorjahr, d.h. bereinigt um den saisonalen Weihnachtsgeschäfts-Effekt, um ca. + 12 %).

Der auch weiterhin unvermindert anhaltende Kursanstieg der Aktie von Etsy wird daher angesichts dieser hoch erfreulichen Präsentationen der Q3-Zahlen wie auch des sehr dynamischen Wachstumsausblicks jenseits aller weiteren Corona-Perspektiven selbst durch das aktuelle KGV (2023e) von rd. 63 unseres Erachtens derzeit immer noch angemessen reflektiert.

Unsere Kaufempfehlung für risikofreudige Anleger bekräftigen wir daher nun nochmals, verbunden mit einem Nachziehen unserer Stop Loss-Empfehlung auf 231 USD.

 

Chart: ETSY gegen MSCI WORLD-Index (jeweils in Euro)

 

 

23.11.2021 - Matthias Reiner

Unterschrift - Matthias Reiner

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)