als .pdf Datei herunterladen

Mexican Chipotle Grill-Aktie legt nach starken Q2-Zahlen deutlich an der Wall Street zu

Weitaus mehr Potenzial

NTG24 - Mexican Chipotle Grill-Aktie legt nach starken Q2-Zahlen deutlich an der Wall Street zu

 

Die Fast Food-Kette Mexican Chipotle Grill profitierte im zweiten Quartal von den rückläufigen Corona-Zahlen in den USA. Aber auch abseits dieser Thematik sind die Aussichten für den Konzern bestens, da immer mehr Verbraucher die Menüauswahl der Gesellschaft gegenüber klassischen Burgerbratern bevorzugen.

Mit den zuletzt niedrigen Covid-19-Neuinfektionszahlen ist die Besucherfrequenz in vielen Restaurants wieder deutlich gestiegen. Hiervon profitierten zuletzt auch viele Anbieter aus dem Bereich der Systemgastronomie, welche jetzt wieder glänzende Geschäfte verzeichnen. Eine besonders starke Entwicklung konnte vor allem der Konzern Mexican Chipotle Grill (US1696561059) verzeichnen, welcher ohnehin schon in den vergangenen Jahren deutlich an Popularität bei den US-Amerikanern gewinnen konnte, da das Angebot im Vergleich zur Konkurrenz dort von vielen Konsumenten als vergleichsweise gesund eingestuft wird.

Anzeige:

Werbebanner ClaudemusWie die Gesellschaft, welche ihren Hauptsitz in Newport Beach (US-Bundesstaat: Kalifornien) hat, jetzt im Rahmen der Veröffentlichung der Q2-Zahlen mitteilte, konnten die Erlöse gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 1.36 Milliarden US-Dollar auf 1.89 Milliarden US-Dollar gesteigert werden, was einem satten Zuwachs von knapp 39 % entspricht. Gleichzeitig schnellte der Nettogewinn von 8 Millionen US-Dollar auf 188 Millionen US-Dollar nach oben, womit eine für die Investoren schmackhafte Nettoumsatzrendite von fast 10 % erreicht wurde. Sicherlich relativieren sich diese Wachstumsraten vor dem Hintergrund, dass das Vorjahresquartal wegen der damals noch recht neuen Corona-Pandemie recht schwach ausfiel. Dennoch konnte Mexican Chipotle Grill weitaus dynamischer als viele Konkurrenten zulegen, was auch unter anderem an dem Trend hin zu gesünderem Fast Food in den Vereinigten Staaten liegt.

 

Beste Wachstumsaussichten für Mexican Chipotle Grill

 

Nach den überaus zufriedenstellenden Q2-Zahlen trauen die Analysten dem Unternehmen für das Gesamtjahr ein Umsatzwachstum von 5.99 Milliarden US-Dollar auf 7.52 Milliarden US-Dollar zu, was einem Plus von knapp 26 % entspricht. Aber auch in den kommenden beiden Jahren soll der Umsatz jeweils um rund 13 % wachsen, womit die Fast Food-Kette den klassischen Burgerbratern weitere Marktanteile abnehmen sollte.

 

 

Anzeige:

Werbebanner Zürcher BörsenbriefeAuch wenn die Aktie von Mexican Chipotle-Grill mit einem geschätzten 2022er-KGV 54 optisch recht teuer ist, so sehen wir weiterhin ein hohes Kurspotenzial für den Titel, da das Geschäftsmodell auch langfristig weiterhin an Beliebtheit gewinnen dürfte und gleichzeitig die zunehmende internationale Expansion grosse kommerzielle Chancen bietet. Gleichzeitig sehen wir gute Chancen, dass die Nettoumsatzrendite von 5.9 % im Geschäftsjahr 2020 bis zum Jahr 2023 auf über 12 % anzieht, weshalb die Nettogewinnentwicklung auch künftig noch dynamischer ausfallen sollte.

Eine konkrete Empfehlung zu dieser Analyse ist den Lesern des Zürcher Trends vorbehalten. Den Zürcher Trend und die zugehörigen Empfehlungen können Sie im Rahmen eines kostenlosen Probe-Abonnements ausgiebig testen.

 

24.07.2021 - Tim Rademacher - tr@zuercher-boersenbriefe.ch

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie ISIN-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)