als .pdf Datei herunterladen

Impala Platinum, Anglo American Platinum, Endeavour Silver, Hecla Mining: Update Themendepot Edelmetalle

Update zum Themendepot Edelmetalle 28.03.2021

NTG24 - Impala Platinum, Anglo American Platinum, Endeavour Silver, Hecla Mining: Update Themendepot Edelmetalle

 

Die letzte Handelswoche war von steigenden Corona-Infektionszahlen und damit einhergehend restriktiveren Gegenmaßnahmen der Politik geprägt. Parallel dazu wurde die Wortwahl zwischen China und Russland einerseits und den USA und England sowie einem großen Teil der EU-Staaten schärfer. In diesem Umfeld legte der US-Dollar zu. Die Edelmetalle konnten bis auf Palladium nicht von dieser Situation profitieren, im Gegenteil: Der Silberpreis kam deutlich zurück und mit ihm die Silberminenaktien.

Der US-Dollar konnte erneut zulegen und gewann im Wochenverlauf 0,9 % auf 1,1793 Dollar je Euro. Der Schweizer Franken notierte gegen den Euro allerdings fast unverändert und gab nur 0,1 % auf 1,10729 Franken je Euro ab. Etwas stärker schwächte sich der südafrikanische Rand ab. Er fiel von 17,50638 Rand auf 17,656 Rand je Euro.

Der Goldpreis gab in der Berichtswoche um 1 % auf 1.732,77 Dollar je Feinunze nach, während Silber deutlich stärker um 4,6 % auf 25,06 Dollar verlor. Ebenfalls leichter notierte Platin mit einem Wochenverlust von 1,1 % auf 1.184,50 Dollar, während Palladium um 1,7 % auf 2.684,50 Dollar zulegte.

Das Themendepot Edelmetalle legte im Berichtszeitraum auf Euro-Basis um 0,57 % zu, während es auf Franken-Basis um 0,75 % anstieg. Gegenüber dem Startzeitpunkt am 04.05.2020 stieg der Depotwert auf Euro-Basis um 21,33 % und auf Franken-Basis um 27,28 %.

Der VanEck Vectors Gold Miners ETF (IE00BQQP9F84), der den NYSE Arca Gold Miners-Index nachbildet, fiel parallel um 3,3 %.

Stärkster Wert war im Berichtszeitraum wie in der Vorwoche die Aktie von Anglo American Platinum (ZAE000013181), die 5,93 % zulegte. Nur wenig schwächer war der Anstieg von Impala Platinum (ZAE000083648), die 5,41 % gewannen. Schwach lagen dagegen die Silberminenaktien im Markt. Am deutlichsten war der Kursrückgang in der Berichtswoche bei Endeavour Silver (CA29258Y1034), die 10,65 % verloren. Und auch Hecla Mining (US4227041062) gab mit einem Wochenverlust von 8,62 % deutlich nach.

Die Investitionsquote des Themendepots Edelmetalle stieg durch den Wertzuwachs leicht von 45 % auf 45,3 % an.

 

Fazit

 

Anzeige:

Werbebanner Zürcher BörsenbriefeDie abgelaufene Handelswoche stand weiter im Zeichen einer anhaltenden Korrektur bei Gold und Silber, was die entsprechenden Depotwerte beeinträchtigte. Allerdings wird mit Blick auf die Performance die Entscheidung spürbar, die Silberwerte nur mit einer halben Position von 3,75 % des Depotvolumens zu erwerben. Daneben bleibt es bei der disziplinierten Einhaltung der Stoppkurse. Die aktuelle charttechnische Situation bei Gold und Silber legt weiter eine risikobewusste Markthaltung nahe, was auch die relative Outperformance des Themendepots zur Performance des NYSE Arca Gold Miners-Index verdeutlicht. Wir beobachten den Markt deshalb weiter nach Anzeichen für eine Trendwende und damit einem Ende der seit August 2020 laufenden Korrektur.

 

30.03.2021 - Arndt Kümpel - ak@ntg24.de

 









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)