als .pdf Datei herunterladen

Plastic Omnium: geschickt die Krise umschifft

Französische Expertise zum Schnäppchenpreis

 

Die Liste der in abgestraften Automobilzulieferer ist lang. Neben den bekannten negativen Effekten resultierend aus dem Handelskonflikt wächst zudem der Druck das eigene Geschäftsmodell um Komponenten des Fortschritts zu erweitern. Das gelingt nicht jedem auf Anhieb.

Der französische Zulieferer Plastic Omnium konnte hingegen rechtzeitig die Auswirkungen der Auto-Krise durch geschickte Zukäufe kompensieren. Mit neuen Fertigungsanlagen und Restrukturierungen im eigenen Geschäft wurden so die Einschläge abgefedert. Entgegen der Konkurrenz konnte PO so im den Umsatz im ersten Halbjahr 2019 gegenüber dem Vorjahreswert um 21% auf 4,61 Mrd. € (ohne Joint Ventures) steigern. Insbesondere die Konsolidierung des Frontmodul-Anbieters HBPO hatte dazu effektiv beigetragen. Allerdings zu Lasten des Nettogewinns der in Folge um ca. 30% auf 155 Mio. € sank. Für die zweite Jahreshälfte will PO bei den Investitionen deutlich zurückhaltender agieren, zumal ohnehin keine weiteren Werkseröffnungen vorgesehen sind. Positiv schaut das Management aber in die Zukunft: Plastic Omnium rechnet damit, dass sich die weltweite Automobilproduktion 2020 oder 2021 wieder deutlich erholen wird.

 

E-Mobility - Automotive

Bildnachweis: © Telefonaktiebolaget L. M. Ericsson

 

Die Zahlen untermauern das solide Geschäft. Zudem ist die Aktie mit einem KGV von 11 für dieses Jahr und 10 für 2020 bzw. 9,5 für 2021 günstig bewertet. Dies korrespondiert denn auch mit den Gewinnschätzungen für das laufende Jahr und 2020/21: -31,86%, +6,09% bzw +14,62%. Das technische Bild bleibt gleichfalls spannend: gelingt der Ausbruch aus der Bodenbildung stehen dien Chancen gut das der Wert wieder die alten Höhen um 43 € testen wird.

 

Fazit:

 

Wir reihen Plastic Omnium in die Reihe der Auto-turn-around-Titel ein und nehmen eine Anfangsposition zum aktuellen Kurs auf. Kursziel zunächst 42 €.

 

Chart Plastic Omnium

 

16.09.2019 - Jens Bernecker - jb@ntg24.de

 









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur