als .pdf Datei herunterladen

Apple: Endlich wieder ein großer Wurf

Das neue iPhone ist ein Verkaufsschlager

 

Der amerikanische Technologiekonzern APPLE gewinnt weiter an Aufwärtsdynamik. Das gilt nicht nur für den Aktienkurs, sondern auch für das operative Geschäft. Konkret:

Die neuen iPhone-11-Modell scheinen endlich mal wieder ein Volltreffer gewesen zu sein. Während APPLE relativ zügig nach Verkaufsstart des Vorgängermodells X wie schon gewohnt die Produktion herunterfuhr, soll es beim iPhone 11 sogar in die andere Richtung gehen, also die Bestellgrößen erhöht worden sein.

 

Bild Apple Store

Bildnachweis: © Finance & Research AG

 

Man mag darüber spekulieren, was zu der offensichtlich starken Nachfrage führt. Wir tippen natürlich auf die deutlich verbesserte Kameraausstattung, bislang ein echter Wettbewerbsnachteil gegenüber der Konkurrenz, mit der man endlich gleichgezogen hat. Und das hat auch für die Absatzprognosen des wichtigen vierten Quartals, des Weihnachtsquartals, Folgen.

So gibt es inzwischen Marktschätzungen, wonach APPLE im Schlussquartal bis zu 70 Mio. Geräte absetzen könnte. Zum Vergleich: Im zweiten Quartal waren nur 36,5 Mio. Geräte, also nur rund die Hälfte von dem, was jetzt erwartet wird. Damit könnte auch in die Branchenrangliste wieder sichtbare Bewegung kommen.

 

Läßt APPLE HUAWEI hinter sich?

 

Der US-Konzern hatte schon vor geraumer Zeit die bis dato bestehende Platzierung als Nummer 2 hinter SAMSUNG an die chinesische HUAWEI abgeben müssen. Im zweiten Quartal hatte diese trotz des massiven Gegenwindes aus den US-China-Handelsstreitigkeiten rund 56,5 Mio. Smartphones absetzen können. Für das vierte Quartal werden rund 60 Mio. Geräte erwartet, womit HUAWEI auf den dritten Platz abrutschen würde.

Natürlich sind bei APPLE Smartphones längst nicht alles. Das hatte man auch in den zurückliegenden Quartalsergebnissen gesehen, wo neue Geschäftsbereiche wie das Film- und Entertainmentgeschäft (mehr dazu hier) an Gewicht gewannen und es weiterhin noch tun. Aber APPLE hat den Kunden und dem Markt gezeigt, dass man weiterhin innovativ sein kann. Und das sollte auch für die Aktie von Bedeutung sein.

 

Kursverlauf Apple

 

11.10.2019 - Carsten Müller - cm@ntg24.de

 









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur