als .pdf Datei herunterladen

Coinbase holt frisches Kapital, V-ZUG steigert Profitabilität und GCP streicht Dividende - BÖRSE TO GO

Coinbase nimmt 1 Mrd. US-Dollar am Anleihemarkt auf - Wandelanleihe mit Sonderkonditionen

NTG24 - Coinbase holt frisches Kapital, V-ZUG steigert Profitabilität und GCP streicht Dividende - BÖRSE TO GO

 

Coinbase emittiert eine Wandelanleihe mit Sonderkonditionen über nominal 1 Mrd. US-Dollar. Entgegen üblichen Regeln kann jedoch das Unternehmen über die Wandelung entscheiden. In einem schwierigen Umfeld konnte V-ZUG seine Profitabilität im vergangenen Jahr steigern. Der Umsatz blieb jedoch zurück und auch für 2024 wird keine schnelle Erholung gesehen. Keine Dividende von Grand City Properties. Die Immobiliengesellschaft hält die Liquidität zusammen und wird für 2023 keine Ausschüttung an seine Aktionäre vornehmen.

Asien zeigt am Mittwochmorgen ein durchwachsenes und zurückhaltendes Bild. Es zeigt sich kein einheitlicher Trend, aber zum Ende des Handels hin beginnen die Bullen ihre anfänglich geringen Gewinne etwas auszubauen. Steigen kann insbesondere der Hang Seng Index und der KOSPI, die beide zwischenzeitlich mehr als 0,50 % zulegen. Auch der Terminmarkt zeigt während der Asien-Sitzung ein indifferentes Bild. Der DAX-Future neigt vor Eröffnung der europäischen Vorbörse zur Schwäche und wird bei 18.275 Punkten (-0,05 %) gehandelt.

Frankfurt folgte am Dienstag der Wall Street höher. Die reagierte mit Käufen auf schlechtere Inflationsdaten, was auch in Deutschland die Indizes nach oben zog. Abgesehen vom DAX, der bei 17.942,45 Punkten (-0,13 %) schloss, konnten daraufhin alle deutlich im Plus schließen. Der größte Tagesgewinner war der MDAX, der um 1,39 % auf 26.399,35 Punkte kletterte, dicht gefolgt vom SDAX, der um 1,27 % auf 13.999,95 Punkte sprang. Der TecDAX schaffte einen Tagesgewinn von 1,01 % auf 3.466,58 Punkte.

Die Rallye in New York war sogar noch breiter aufgestellt. Im Gegensatz zu Frankfurt legten dort auch die Blue Chips zu und verbesserten sich um 0,61 % auf 39.005,49 Punkte. Der S&P 500 Index kletterte um 1,12 % auf 5.175,27 Punkte und der Nasdaq Composite Index sprang um 1,54 % auf 16.265,64 Punkte. 

Anzeige:

Banner Anlegertag München

 

Coinbase emittiert 1 Mrd. US-Dollar

 

Die Kryptobörse Coinbase (US19260Q1076) hat am Dienstag die Emission von Wandelanleihen mit einem Nominalwert von 1 Mrd. US-Dollar angekündigt. Die Papiere werden ausschließlich privat an institutionelle Investoren verkauft. Die Fälligkeit liegt am 01. April 2030 und genauso lesen sich auch die Bedingungen der Anleihe. Denn es wird Coinbase sein, die darüber entscheidet, ob die Anleihen in Aktien gewandelt werden oder regulär getilgt werden. Die Gläubiger werden also bekommen, was zum Zeitpunkt der Fälligkeit schlechter für sie ist. Für die Aktionäre ist das selbstverständlich eine ausgezeichnete Konstellation, denn die Gläubiger verzichten damit auf die Upside und nehmen das vollständige Risiko auf sich. Die Aktien reagierten auf die Nachricht entsprechend nur mit leichten Kursabschlägen. Im regulären Handel waren die Notierungen um 0,78 % auf 256,14 US-Dollar gestiegen und nach Börsenschluss ging es leicht um -1,03 % auf 253,50 US-Dollar nach unten. 

 

Coinbase Inc.

 

V-ZUG steigert die Profitabilität

 

V-ZUG (CH0542483745) hat ein schwieriges Geschäftsjahr hinter sich gebracht. Die hohe Nachfrage, die man während der Pandemie verzeichnen konnte, wiederholte sich nicht, was sich spürbar in sinkenden Erlösen bemerkbar machte. Der Umsatz sank im Jahresvergleich von 636 auf 585 Mio. Franken, aber der Hersteller und Anbieter von Premium-Weißwaren konnte die Profitabilität deutlich auf allen Ebenen erhöhen. Das EBIT verbesserte sich von 10,3 auf 16,8 Mio. Franken und nach Steuern blieb ein Ergebnis von 11,7 Mio. Franken (Vorjahr: 7,9 Mio. Franken) stehen. Das Unternehmen dämpfte aber gleichzeitig die Erwartungen. Das laufende Jahr bliebe insbesondere aufgrund der geringeren Zahl von Neubauten schwierig. Man sieht sich aber gut aufgestellt und hält an den Mittelfristzielen fest.

 

Keine Dividende von Grand City Properties

 

Die deutschen Immobiliengesellschaften halten ihren konservativen Kurs im Hinblick auf die Liquidität in den Unternehmen. Eine Welle von Insolvenzen bei Bauunternehmen und Immobiliengesellschaften hat die Bemühungen der restlichen Unternehmen beschleunigt, frisches Kapital zu heben und vorhandene Liquidität nicht abfließen zu lassen. Zuletzt musste eine Tochter des österreichischen Immobilienkonzerns Soravia Insolvenz anmelden. So überraschte die Ankündigung von Grand City Properties (LU0775917882) auch nicht, dass man keine Dividende für 2023 zahlen wird. Entsprechend ist auch von der Muttergesellschaft - Aroundtown (LU1673108939) - keine Ausschüttung für das vergangene Jahr zu erwarten. 

 

Tagestermine

 

Der Handelstag startet in Europa um 08:00 Uhr mit der Veröffentlichung des deutschen Großhandelspreisindex für den Monat Februar. Erwartet wird ein Anstieg um 0,2 % im Vergleich zum Januar, wo die Großhandelspreise noch im Jahresvergleich um -2,7 % schrumpften. 

 

Aroundtown SA-Aktie: Kaufen oder verkaufen?

 

Die neuesten Aroundtown SA-Zahlen sprechen eine klare Sprache: Dringender Handlungsbedarf für Aroundtown SA-Aktionäre. Lohnt sich aktuell ein Einstieg oder sollten Sie lieber verkaufen?

Konkrete Empfehlungen zu Aroundtown SA - hier weiterlesen...

 

 

13.03.2024 - Mikey Fritz

Unterschrift - Mikey Fritz

 

Auf Twitter teilen     Auf Facebook teilen


Informiert bleiben - Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)