als .pdf Datei herunterladen

Valneva im Sturzflug, TUI & Lufthansa weiter im Steigflug, Daimler überrascht

Der Handelstag - Bericht zum 04.01.2022

NTG24 - Valneva im Sturzflug, TUI & Lufthansa weiter im Steigflug, Daimler überrascht

 

Die deutschen Aktien setzten heute ihre gestrige Aufwärtsbewegung fort. Der DAX steht nun kurz vor seinem Allzeithoch. Bei den Einzelwerten stürzten die Aktien des Corona-Impfstoffherstellers Valneva nach neuen Daten eines Totimpfstoff-Konkurrenten in China ab, die Aktien von TUI und Lufthansa setzten dagegen ihren gestrigen Anstieg fort und versprühen nun große charttechnische Zuversicht. Ebenfalls freundlich zeigte sich die Daimler-Aktie.

Die deutschen Aktien setzten auch heute ihren Anstieg fort. Der DAX schloss 132 Zähler höher und steht mit 16.153 Punkten nicht mehr weit von seinem Allzeithoch von 16.290 Punkten entfernt.

Anzeige:

Werbebanner ClaudemusBei den Einzelwerten ging die Aktie von Valneva (FR0004056851) heute in den Sturzflug über und verlor 23,7 % auf 17,64 Euro. Neueste Analyse-Ergebnisse für einen chinesischen Totimpfstoff deuten auf eine keine Wirksamkeit gegen die Omikron-Variante des Corona-Virus hin. Dies dürfte auch die Hoffnungen bei anderen Totimpfstoffen deutlich gedämpft haben. Die Effektivität des mRNA-Impfstoffes von Pfizer / Biontech lag in der Analyse der Universität Hongkong bei 20 % bzw. 24 %.

Die nachlassende Schreckenswirkung der Omikron-Variante verlieh den Reiseluftfahrt-Aktien dagegen weiter Auftrieb. So legten die Aktien der Lufthansa (DE0008232125) 4,79 % auf 7,05 Euro zu und stehen nun kurz vor dem Bruch des Widerstands vom 08.11.2021 bei 7,136 Euro. Die seit März 2021 laufende mittelfristige Abwärtstrend-Linie war gestern bereits überwunden worden. Nach oben ging es auch mit den Titeln von TUI (DE000TUAG000), die 7,64 % auf 3,057 Euro zulegten und dabei den Widerstand bei 3 Euro mühelos überwanden.

Einen guten Tag hatte auch die Aktie von Daimler (DE0007100000). Denn die Stuttgarter stellten einen elektrischen Prototyp mit einer überraschend hohen Reichweite und einem extrem geringen Energieverbrauch vor. Der Verbrauch der ,,Neujahrsüberraschung Mercedes-Benz Vision EQXX ‘‘ liegt bei nur 10 kW/h je 100 Kilometer und die Reichweite einer Akkuladung soll bis zu 1.000 Kilometern betragen. Die Daimler-Aktie gewann bis Handelsschluss 4,96 % auf 72,11 Euro.

 

Und was passierte sonst noch?

 

Anzeige:

Werbebanner ISIN-WatchlistDer US-Dollar pendelt bislang um seinen Vortagesschluss und notiert aktuell bei 1,1294 Dollar je Euro, der Schweizer Franken gewinnt dagegen 0,38 % auf 1,0339 Franken je Euro. Die Edelmetalle zeigen sich freundlich, ebenso der Ölpreis. Bitcoin notiert aktuell unverändert. Die langen öffentlichen Renditen in den USA und Deutschland tendieren dagegen uneinheitlich.

 

04.01.2022 - Arndt Kümpel

Unterschrift - Arndt Kümpel

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)