als .pdf Datei herunterladen

SGL Carbon mit Kurssprung, Varta kämpft um dynamisches Kaufsignal, Novavax charttechnisch Spitz auf Knopf, Valneva erholt

Der Handelstag - Bericht zum 07.06.2022

NTG24 - SGL Carbon mit Kurssprung, Varta kämpft um dynamisches Kaufsignal, Novavax charttechnisch Spitz auf Knopf, Valneva erholt

 

Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag etwas leichter geschlossen, nachdem Zinssorgen wieder verstärkt die Diskussionen bestimmten. Bei den Einzelwerten sprang die Aktie von SGL Carbon nach einer Prognoserhöhung zweistellig nach oben, während die Aktie von Varta um eine wichtige charttechnische Marke kämpft. Parallel kann sich Novavax von den schweren Verlusten am vergangenen Freitag wieder etwas erholen, und auch die Aktien von Konkurrent Valneva schlossen den Handel freundlich.

Die deutschen Aktien haben am Dienstag angesichts wieder stärker werdenden Zinssorgen etwas schwächer geschlossen. Der DAX verlor bis Handelsschluss 97 Zähler auf 14.557 Punkte.

 

SGL Carbon mit Kurssprung

 

Anzeige:

Werbebanner WikifolioBei den Einzelwerten legte die Aktie von SGL Carbon (DE0007235301) heute einen Freudensprung hin, nachdem das Unternehmen die Umsatz- und Ertragsprognose für 2022 angehoben hatte. Die Aktie ging schließlich mit einem Tagesgewinn von 11,08 % und einem Schlusskurs von 6,565 Euro aus dem Handel und hat damit die Nackenlinie seines seit dem Absturz vom 24.01.2022 gebildeten Doppelbodens signifikant und mit sehr hohen Umsätzen nach oben durchbrochen.

 

Varta kämpft um dynamisches Kaufsignal

 

Charttechnisch interessant, aber noch nicht entschieden ist auch die Lage beim Batteriespezialisten Varta (DE000A0TGJ55). Der Tagesgewinn von 0,93 % auf 86,60 Euro half dem Titel heute, auch seine flachere, seit dem 29.10.2021 laufende Abwärtstrend-Linie auf Tagesbasis zu überwinden. Allerdings sind die Umsätze noch sehr gering, weshalb hier die Bestätigung auf Wochencandle-Basis abgewartet werden sollte.

Anzeige:

Banner TradingView

 

Novavax charttechnisch Spitz auf Knopf

 

An der Chartklippe hängt hingegen nach dem Sell-off vom vergangenen Freitag die Aktie von Novavax (US6700024010). Zwar verlor die Aktie in New York massiv von 55,97 Dollar am Vortag auf 44,76 Dollar am Freitag. Und auch das Tagestief bei 41,10 Dollar markiert ein neues Jahrestief. Allerdings hielt der Schlusskurs und heute kann die Aktie derzeit 6,21 % auf 47,56 Dollar zulegen. Damit ist weiter offen, ob die Unterstützungszone vom Mai 2020 oberhalb von 40,98 Dollar hält. Wenn ja, hätte der Titel gerade einen Boden auf relativ ausgebombtem Niveau gebildet.

 

Valneva erholt

 

Anzeige:

Werbebanner ISIN-WatchlistUnd auch der andere Corona-Impfstoff-Hoffnungsträger Valneva (FR0004056851) kann heute wieder zulegen. Auf Xetra gewann die Aktie bis Handelsschluss 5,43 % auf 11,74 Euro, bleibt aber charttechnisch schwer angeschlagen. Das Unternehmen teilte heute mit, dass man übermorgen einen Impfstoff-Kandidat gegen das Chikungunyafieber präsentieren will.

 

Und was passierte sonst noch?

 

Der US-Dollar steht mit 1,0702 Dollar je Euro praktisch unverändert zum Vortag, der Schweizer Franken gibt hingegen aktuell 0,4 % auf 1,0415 Franken gegen die Gemeinschaftswährung ab. Die Edelmetalle zeigen sich uneinheitlich, der Ölpreis tendiert leichter und Bitcoin schwach. Und die langen öffentlichen Renditen geben in den USA und Deutschland leicht nach.

 

07.06.2022 - Arndt Kümpel

Unterschrift - Arndt Kümpel

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)