als .pdf Datei herunterladen

Daimler und Nordex mit Chartsignal, Biotech legt zu, Steinhoff International kommt voran

Der Handelstag - Bericht zum 31.03.2021

NTG24 - Daimler und Nordex mit Chartsignal, Biotech legt zu, Steinhoff International kommt voran

 

Wann gab es das schon mal? 2 Tage hintereinander schließt der DAX mit demselben Schlussstand! Nach einer Schaukelbörse stand er heute zum Handelsschluss wieder da, wo er gestern aufgehört hatte, nämlich bei 15.008 Punkten. Dabei legten die Umsätze auf Tagesbasis allerdings leicht zu. In New York liegen die großen Aktienindizes dagegen im Plus. Der DJIA gewinnt aktuell 66 Punkte auf 33.132 Zähler, während der Nasdaq 100 246 Punkte auf 13.143 Zähler gewinnt.

Bei den Einzelwerten waren da vor allem jene Werte interessant, die zum heutigen Monats- und Quartalsschlusskurs Chartsignale genieren konnten. Dazu gehören Daimler (DE0007100000) und Nordex (DE000A0D6554). Die Daimler-Aktie schloss heute zwar nur 7 Cent höher als gestern, lag aber mit einem Schlusskurs von 76,01 Euro über dem Monatsschlusskurs vom Januar 2018, der bei 73,73 Euro lag. Zwar fehlt noch die Bestätigung der Signifikanz, da der Monatshöchstkurs vom Januar 2018 bei 76,48 Euro, jener vom März 2021 aber bei 76,28 Euro lag. Aber gerade diese Konstellation verleiht der Daimler-Aktie die Spannung für die kommenden Handelstage.

Ebenfalls ein Signal generierte Nordex. Die Aktie legte heute 1,56 % auf 27,38 Euro zu, konnte aber damit sowohl ihr Zwischenhoch vom 08.01.2021 auf Schlusskurs- wie auch auf Höchstkurs-Basis überwinden und hat damit ein Kaufsignal auf Tages- und Wochenbasis generiert.

Anzeige:

DAX Future SignaleGute Nachrichten gab es dagegen bei Steinhoff International (NL0011375019), die heute 4,81 % auf 0,1352 Euro zulegen konnten. Einer Mitteilung zufolge haben 4 der 6 großen Klägergruppenvertreter (ACG) zugestimmt, die Annahme der Vergleichsvorschläge auf der Gläubigerversammlung zu empfehlen. Nach den Bedingungen von Deloitte und den D&O- Versicherern ist die Zustimmung von mindestens 5 der 6 ACG’s nötig, damit der Beitrag der beiden Gesellschaften sicher ist.

Ebenfalls stärker liegen heute die Aktien von Biontech (US09075V1026) im Markt, die aktuell in New York 3,58 % auf 108,18 Dollar gewinnen. Denn die neuesten Ergebnisse der Corona-Impfstudie zu Kindern zwischen 12 und 15 Jahren sind positiv. So hat der Impfstoff in der Zulassungsstudie sehr hohe Antikörper-Reaktionen gezeigt, teilten die Biontech und Pfizer heute mit. Der Impfstoff werde gut vertragen und zeige eine Wirksamkeit von 100 % gegen das Corona-Virus.

 

Und was passierte sonst noch?

 

Der US-Dollar schwächt sich heute bislang leicht ab und verliert gegen den Euro 0,24 % auf 1,1743 Dollar je Euro. Die Edelmetalle können heute dadurch wieder etwas deutlicher zulegen, während der Ölpreis leicht im Minus steht. Die Zinsen sinken ebenfalls: Die Rendite der 10-jährigen deutschen Bundesanleihe gibt 3,92 % auf – 0,292 % ab, während die Rendite der 10-jährigen US-Treasury unverändert bei 1,72 % steht.

 

31.03.2021 - Arndt Kümpel - [email protected]

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)