als .pdf Datei herunterladen

Diodes: Kaufen – Begünstigung durch Angebotsdefizit in Chipkomponenten immer offensichtlicher

Update zum Strategiedepot Aktien Spekulativ 07.11.2021

NTG24 - Diodes: Kaufen – Begünstigung durch Angebotsdefizit in Chipkomponenten immer offensichtlicher

 

In der letzten Woche verzeichnete das Strategiedepot Aktien Spekulativ erneut einen starken Wertanstieg um + 3,7 %, was ein weiteres Mal klar über den Anstieg des MSCI WORLD (Euro)-Indexes um + 2,0 % hinausging. Seit seiner Initiierung am 26.02.2019 erzielte das Depot auf Währungsbasis Euro per 07.11. unter Ausschluss von Dividendenzahlungen damit nun eine Nettoperformance von + 109,5 %. Hiermit ließ das Depot den MSCI World (Euro)-Index seit seinem Start mit einer Outperformance um + 57,6 % hochgradig hinter sich.

Einen der stärksten Anstiege im Strategiedepot Aktien Spekulativ wies mit einem Kursaufschlag um + 12,0 % in der letzten Woche die Aktie der US-amerikanischen DIODES INC. (US2545431015) auf, einer der aktuell weltweit aufstrebendsten Hersteller und Ausrüster in anwendungsspezifischen Komponenten der logischen, analogen und Mixed-Signal-Halbleiterherstellung mit Einsatzgebieten z.B. in der Informatik, dem Kommunikationswesen, der Konsumelektronik sowie im Automobil- und weiteren Industriesektoren.

Das ausführlichere Geschäftsprofil von Diodes können Sie auch noch einmal diesem Bericht entnehmen.

 

Ergebnisbericht zum 3. Quartal und weiterer Ausblick exzellent, Aktie unterbewertet

 

Auslöser des letztwöchigen kräftigen Aktienkurssprungs von Diodes war die exzellente Zahlenvorlage des Konzerns zum 3. Quartal am 03.11. gewesen.

Anzeige:

Werbebanner ZB-SeminarSo stieg der Umsatz des weltführenden und äußerst diversifizierten IT-Komponentenherstellers (z.B. von Dioden, Gleich- und Wechselrichtern, Transistoren, Verstärkern, linearen Spannungsreglern, integrierten Schaltkreisen (ICs), Schall- und Wärmesensoren sowie Frequenzreglern) im 3. Quartal gegenüber dem Vorjahr gleich um + 52 % auf über 471 Mio. USD, womit die Analystenkonsensschätzung von 467 Mio. USD bereits leicht übertroffen wurde.

Über einen anschließenden herausragenden Sprung des operativen EBIT-Gewinns um + 104 % auf gut 77 Mio. USD gelang schließlich im 3. Quartal eine Ausweitung des auf international üblicher Non GAAP-Basis kalkulierten Nettogewinns um + 105 % auf 67 Mio. USD bzw. 1,47 USD je Aktie, was nochmals klarer über die Analystenkonsensprognose von nur 1,37 USD je Aktie hinausging.

Als Basis dieser ungebrochen hervorragenden Geschäftsentwicklung, die im 3. Quartal mit der Erzielung einer weiteren rekordhohen Nettoumsatzmarge von 38,4 % einherging, führte Dr. Keh-Shew Lu (Chairman, Präsident und CEO des Konzerns), begünstigt durch das Umfeld akuter globaler Verfügbarkeitseinschränkungen informationstechnologischer wie industrieller Halbleiterkomponenten speziell einen derzeit gewaltigen Nachfrageboom im Automobilsektor an (Umsatzplus im 3. Quartal: + 65 % ggü. Vorjahr).

Dieser bereits sehr positive Effekt wurde im 3. Quartal zudem durch einen weiterhin reißenden Absatz der äußerst margenstarken High End Computing- und Server-Schaltkreistechnologien ihres im November 2015 übernommen Spezialisten dieses Sektors, Pericom, begleitet, ebenso wie auch durch die generell nicht weniger förderliche, zunehmende Kapazitätsauslastungserhöhung aller Halbleiterwerke ihres gleichfalls im Oktober 2019 vollzogenen akquisitorischen Erwerbs der taiwanesischen Lite-On Semiconductor Corp..

Die rundum glänzende Geschäftslage von Diodes dürfte nach Überzeugung von Dr. Lu nicht nur bis weit in 2022 hinein, sondern mit hoher Absehbarkeit auch noch darüber hinaus anhalten, was ihn nun für das 4. Quartal 2021 gepaart mit einer weiter leicht auf 38,7 % gesteigerten Nettoumsatzmarge zur Erwartung eines Umsatzes von rd. 476 Mio. USD +/- 3 % veranlasst (= im Mittelwert + 36 % gegenüber dem Vorjahr und ebenfalls weit über den bis dahin gültigen Analystenkonsens von nur 457 Mio. USD hinausgehend).

Seine optimistischen langfristigen Unternehmensziele bis 2025 (Umsatz mindestens ca. 2,5 Mrd. USD = ca. + 39 % gegenüber Ende 2021), begleitet von einer weiter auf ca. 40 % gesteigerten Nettoumsatzmarge, behält der Konzernvorstand ebenfalls völlig unverändert bei.

Anzeige:

Werbebanner ISIN-WatchlistDiverse Analysehäuser hoben nach dieser glänzenden Ergebnis- wie auch Ausblickspräsentation ihre Kurszielschätzungen für die Aktie von Diodes daher nunmehr weiter auf ein neues Konsensniveau von 121 USD an, was damit noch immer eine zumindest rd. – 9%ige Unterbewertung der Aktie, verbunden mit einem weiterhin sehr attraktiven KGV (2023e) von lediglich nur 18 signalisiert.

Unsere Aktienkaufempfehlung für risikobereite Anleger behalten wir daher bei, verbunden mit einem weiteren Nachziehen der Stop Loss-Marke auf nunmehr 84 USD.

 

Chart: DIODES gegen MSCI WORLD-Index (jeweils in Euro)

 

 

Und abschließend auch noch eine Mitteilung in eigener Sache:

 

Im Rahmen des am 29.09. ab 19 Uhr in Essen abgehaltenen Seminars der ZÜRCHER BÖRSENBRIEFE in Kooperation mit unserem Vermögensverwaltungs- und Finanzberatungs-Partner LUCRUM CAPITAL unter dem Leittitel „Anlagestrategien für 2022“ werde u.a. auch ich einen Vortrag zum Thema "Zukunftstechnologien - Die Zukunft des Investierens" halten, in dem von mir nicht nur aussichtsreiche Innovationstrends und -Aktien wie die z.B. der oben genannten DIODES INC., sondern auch jegliche weitere richtungsweisende Zukunftsfelder inklusive interessantester zugehöriger Aktien präsentiert werden.

Auf Ihr zahlreiches Erscheinen zu diesem Seminar und den hiermit verbundenen regen persönlichen Austausch mit Ihnen würden meine Kolleginnen / Kollegen und ich uns daher sehr freuen.

Den Link zur Seminaranmeldung inklusive aller ergänzenden Programminformationen finden Sie auch noch einmal hier: https://www.zuercher-boersenbriefe.ch/Seminar.

 

11.11.2021 - Matthias Reiner

Unterschrift - Matthias Reiner

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)