als .pdf Datei herunterladen

Eckert & Ziegler: Modernster medizinischer Isotopen-Portfolioausbau gewinnt weiter an Dynamik

Update zum Themendepot Zukunftstechnologien 19.09.2021

NTG24 - Eckert & Ziegler: Modernster medizinischer Isotopen-Portfolioausbau gewinnt weiter an Dynamik

 

Das Themendepot ZUKUNFTSTECHNOLOGIEN tendierte ebenso wie auch der MSCI WORLD (Euro)-Index in der letzten Woche vollkommen unverändert und wies damit seit Auflage am 04.05.2020 per 19.09. auf Währungsbasis Euro eine Nettoperformance (vor Dividendenzahlungen) von + 78,0 % auf. Entsprechend stellte sich in dem Depot seit seiner Initiierung gegenüber dem MSCI World (Euro)-Index eine hochgradige Outperformance von + 33,1 % ein.

Den stärksten Abgabedruck im Themendepot Zukunftstechnologien verzeichnete in der letzten Woche diesmal die Aktie des Berliner Weltmarktführers in der Herstellung und dem Vertrieb pharmazeutischer Isotope ECKERT & ZIEGLER (DE0005659700), die im Wochenverlauf - 6,7 % einbüßte.

Diese Kursschwäche war weiterhin Ausdruck einer vor allem seit dem 02.09. deutlich gestiegenen Aktienvolatilität, die nach der fulminanten vorangegangenen Rallye auf verstärkt einsetzende Gewinnmitnahmen nach der glänzenden Halbjahreszahlen-Vorlage am 12.08. zurückzuführen war.

Diese Ergebnisentwicklung wie auch die vom Konzernvorstand daraufhin erfolgte Bestätigung der sehr zuversichtlichen Nettogewinnprognose für 2021 hatten wir bereits in diesem Bericht ausführlich kommentiert.

Anschließend bestätigte Eckert & Ziegler seine zurückliegend massiv forcierte Produktionsausweitung in weiteren modernsten therapeutischen Pharmaisotopen (wie z.B. nach Yttrium 90- sowie Gallium 68-Isotopen nun auch in gleich mehreren Thorium- und Lutetium-Isotopen) durch die Bekanntgabe eines weiteren Ausbaus ihres Portfolios von Gallium 68-Generatoren in den USA nach entsprechender Genehmigung der FDA wie auch den nunmehr erfolgten Auslieferungsstart künftiger Technetium 99-Isotopgeneratoren an Brasilien.

Technetium-Generatoren bilden dabei eine essenzielle Komponente des nuklearmedizinischen Diagnostikverfahrens SPECT, das der radiologischen Erforschung medizinischer Anomalien dient.

Eckert & Ziegler sieht im gesamten brasilianischen Markt zur diagnostischen Anwendung von SPECT derzeit ein gewaltiges Umsatzpotenzial von ca. 100 Mio. EUR jährlich, was selbst schon bei einer nur begrenzten künftigen Marktanteilsgewinnung in diesem hoch attraktiven Wachstumssegment Eckert & Ziegler künftig in jedem Fall sehr nennenswerte Zusatzerträge generieren dürfte (denn zum Vergleich: gesamter Konzernumsatz 2020 nur 176,1 Mio. EUR).

Anzeige:

Werbebanner ISIN-WatchlistVor dem Hintergrund dieser immer rasanteren Expansionsdynamik des Konzerns in allen derzeit gefragtesten Diagnostik- und Therapiefeldern medizinischer/pharmazeutischer Isotope bleiben wir daher unverändert bei unserer Erwartung, dass Eckert & Ziegler in 2021 einen Nettogewinnsprung in jedem Fall um über 60 % gegenüber dem Vorjahr sowie in 2022/23 insgesamt mindestens um weitere 100 % verbuchen dürfte und das derzeit damit einhergehende KGV (2023e) von 48 diesen glänzenden Gewinnperspektiven des Konzerns auch weiterhin vollauf gerecht wird.

Trotz ihrer zuletzt deutlich erhöhten Volatilität empfehlen wir die Aktie risikofreudigen Anlegern somit auch weiterhin zum Kauf und behalten den Titel selbstverständlich ebenfalls weiterhin im Bestand unseres Themendepots Zukunftstechnologien.

 

Chart: ECKERT & ZIEGLER gegen MSCI WORLD (Euro)-Index

 

 

21.09.2021 - Matthias Reiner

Unterschrift - Matthias Reiner

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)