als .pdf Datei herunterladen

Swissquote: Innovationspionier in digitalen Investmentplattformen wächst weiterhin rasant (Wochen-Update 09.08. – 15.08. Strategiedepot Aktien Spekulativ)

Update zum Strategiedepot Aktien Spekulativ 15.08.2021

NTG24 - Swissquote: Innovationspionier in digitalen Investmentplattformen wächst weiterhin rasant (Wochen-Update 09.08. – 15.08. Strategiedepot Aktien Spekulativ)

 

In der vergangenen Woche gewann das Strategiedepot AKTIEN SPEKULATIV + 0,3 % hinzu, was moderat hinter der Performance des MSCI WORLD (Euro)-Index zurückblieb, der sich um + 0,6 % befestigte. Seit Auflegung des Depots am 26.02.2019 konnte auf Währungsbasis Euro per 15.08. folglich eine Nettoperformance (vor Dividendenzahlungen) von + 88,0 % erzielt werden, womit die Entwicklung des MSCI World (Euro)-Index hochgradig um + 44,1 % übertroffen wurde.

Zu den stärksten Kursgewinnern des Strategiedepots AKTIEN SPEKULATIV zählte neben der Aktie des weltführenden Elektrowerkzeug und -Geräteherstellers TECHTRONIC (HK0669013440), die im Wochenverlauf um + 13,2 % zulegte, auch die Aktie des europaweit zu den unbestrittenen Innovationsführern zählenden und daher seit Jahren immer rasanter aufstrebenden Entwicklers diverser digitaler Investmentanalyse- und Handelsplattformen, und zwar der schweizerischen SWISSQUOTE GROUP HOLDING (CH0010675863).

Deren Aktie schnellte in der letzten Woche nach weiterer extrem positiver Marktreaktion auf das bereits am 06.08. publizierte herausragende Konzernergebnis des 1. Halbjahres um + 12,3 % nach oben, nachdem Swissquote bereits am 16.06. die voraussichtliche rekordhohe Erzielung eines Halbjahres-Nettoumsatzes von rd. 260 Mio. CHF sowie eines Gewinns vor Steuern von 130 Mio. CHF und demzufolge auch die erforderlich werdende deutliche Heraufstufung ihrer Ergebnisprognosen für das Gesamtjahr 2021 angekündigt hatte.

Die detaillierte Fintech-Profilsegmentierung der Swissquote können Sie noch einmal diesem Bericht entnehmen ebenso wie auch unseren bereits damals publizierten Kommentar zur Halbjahres-Ergebnisankündigung vom 16.06.

 

Exzellentes Halbjahres-Ergebnis, Prognoseanhebung für 2021

 

In der glänzenden finalen Halbjahreszahlenvorlage vom 06.08. wurde die Ergebnisankündigung vom 16.06. letztlich sogar noch getoppt, indem nun ein Nettoumsatz von 264,4 Mio. CHF (= + 64,5 % ggü. Vorjahr) sowie ein Gewinn vor Steuern von 134,6 Mio. CHF (= + 130,4 % ggü. Vorjahr) realisiert wurden. Der Reingewinn von 116,4 Mio. CHF weitete sich gegenüber dem Vorjahr schließlich um + 131,0 % aus.

Basis dieser exzellenten Geschäfts- und Ergebnisentwicklung des 1. Halbjahres war insbesondere die Eröffnung von gleich 50.000 neuen Kundenkonten, was Swissquote einen Netto-Neugeldzustrom von gewaltigen 4,9 Mrd. CHF (= + 63 % gegenüber Vorjahr) und zusätzlich begünstigt von den sehr positiven Kapitalmarktbedingungen insbesondere im Aktienhandel einen + 50 %igen Anstieg des gesamten Kundenvermögens auf 50,2 Mrd. CHF bescherte.

Eine gewaltige Geschäftsexpansion trat dabei im 1. Halbjahr angesichts der unbestrittenen Pionierrolle von Swissquote als der in 2017 weltweit erste, voll banklizensierte Betreiber einer Multi-Kryptowährungs-Handelsplattform mit Handel aller gängigen Kryptowährungen wie Bitcoin, Bitcoin Cash, Ether, Litecoin, Ripple, Chainlink, Tezos etc. genau in diesem zukunftsweisenden Segment ein, wo sich der Nettoumsatz gegenüber dem Vorjahr nun auf 63,2 Mio. CHF sage und schreibe mehr als ver-13-fachte.

Noch stärker explodierte im Zuge der allgemein gleichermaßen sehr volatilen wie volumensstarken Entwicklungen der weltweiten Kapitalmärkte sogar der gesamte traditionelle Nettohandelsertrag von Swissquote außerhalb der Kryptowährungen, und zwar im 1. Halbjahr gegenüber dem Vorjahr um mehr als das 15-Fache auf 42,6 Mio. CHF.

Anzeige:

Werbebanner DenkworkWie bereits am 16.06. angekündigt, hebt der Vorstand von Swissquote, angeführt seit ihrer Entstehung in 1999 von ihrem Gründer und CEO Marc Bürki, nun seine Ergebnisprognosen für 2021 wegen klarer bisheriger Übererfüllung aller Konzernziele im Nettoumsatz von ursprünglich 365 auf 465 Mio. CHF (= + 21 % ggü. Vorjahr) sowie im Vorsteuergewinn von zuvor 130 Mio. CHF nun auf 210 Mio. CHF (= + 131 % ggü. Vorjahr) an.

 

In Relation zu ungetrübten Langfrist-Perspektiven Aktie hochgradig unterbewertet

 

Von Ende 2021 bis Ende 2023 gehen die Analysten aktuell im Konsens von einer weiteren Umsatzsteigerung um ca. + 12 % wie auch einer fortgesetzten Ausweitung des Nettogewinns um ca. + 17 % aus.

Beide Annahmen erscheinen uns im mindesten Falle als hoch plausibel, wenn nicht gar konservativ geschätzt, da der erratische Anstieg der Kryptowährungs- wie auch traditionellen Handelserlöse des 1. Halbjahres sowie wohl auch des Gesamtjahres 2021 mit größter Wahrscheinlichkeit in diesem Ausmaß marktbedingt kaum in die Jahre 2022 und 2023 hinein fortgeschrieben werden kann, andererseits Swissquote aber auch weiterhin als ein leistungsfähigster Innovationspionier in nahezu allen Segmenten digitaler, plattformgestützter globaler Kapitalmarkt-Handelsabwicklungen anzusehen ist, was dem Konzern in punkto weltweit abgewickelter Handelsvolumina auch künftig weiterhin nahezu lückenlose Marktanteilsgewinne gegenüber konkurrierenden internationalen Kapitalmarkthandelsplattformen bescheren dürfte (jüngstes Beispiel: seit 11.05.2021 zusammen mit ihrem integralen Finanzpartner PostFinance / Bankentochter der Schweizer Post neu lancierte digitale Finanzmanagement- und -abwicklungs-App „Yuh“, deren Nutzerzahl in nur 2 Monaten bis Mitte Juli bereits 20.000 aktive Kunden erreicht hat und deren Wachstum laut dem Swissquote-Vorstand bis dato vollkommen planmäßig verläuft).

In dieser voraussichtlich auch über die kommenden Jahre ungebrochen fortbestehenden, führenden Innovations- und Ertragsstärke von Swissquote unter allen führenden digitalen Finanzmanagement- und Handelsabwicklungsplattformen stufen wir die Aktie mit einem KGV (2023e) von gerade einmal nur rd. 12,5 weiterhin als eklatant unterbewertet ein.

Die Aktienposition in unserem Strategiedepot AKTIEN SPEKULATIV halten wir daher ebenso aufrecht wie auch unsere Kaufempfehlung für risikofreudige Anleger.

 

Chart: SWISSQUOTE gegen MSCI WORLD – Index (jeweils in Euro)

 

 

18.08.2021 - Matthias Reiner

Unterschrift - Matthias Reiner

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie ISIN-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)