als .pdf Datei herunterladen

Impala Platinum, Evolution Mining: Update Themendepot Edelmetalle

Update zum Themendepot Edelmetalle 22.11.2020

NTG24 - Impala Platinum, Evolution Mining: Update Themendepot Edelmetalle

 

Das Themendepot Edelmetalle gab in der abgelaufenen Handelswoche weiter nach. Positive Nachrichten bei der Entwicklung eines Corona-Impfstoffs sowie sich verdichtende Anzeichen, dass US-Präsident Trumpf die Machtübergabe einleiten könnte, ließen die Nachfrage nach sicheren Häfen und deren Förderunternehmen erneut sinken. Zudem dürfte auch ein stark steigender Bitcoin-Preis ein Indiz dafür sein, dass es zu einer Umschichtung innerhalb der Gruppe von ,,Safe Haven Assets‘‘ gegeben haben könnte.

Der Goldpreis gab deshalb im Wochenvergleich 0,94 % nach, während der Silberpreis 2,03 % tiefer stand. Platin allerdings legte gegen diesen Trend deutlich um 6,43 % zu, während Palladium sich mit einem Rückgang von 0,03 % kaum bewegte. Damit entwickelten sich die einzelnen Edelmetalle sehr uneinheitlich.

Der US-Dollar notierte im Berichtszeitraum diesmal nur etwas leichter. Er gab 0,24 % auf 1,18631 Dollar je Euro nach, während der Schweizer Franken gegen den Euro um 0,29 % auf 1,07743 Franken je Euro zurückging. Der südafrikanische Rand legte erneut zu und gewann gegen den Euro 0,38 %, und der australische Dollar notierte im Wochenvergleich um 0,3 % höher. Insgesamt kamen aber von der Währungsseite auch in der abgelaufenen Handelswoche kaum größere Impulse.

Das Themendepot Edelmetalle gab im Berichtszeitraum um 1,88 % auf Euro-Basis nach, auf Franken-Basis betrug der Rückgang 1,65 %. Gegenüber dem Startzeitpunkt am 04.05.2020 stieg der Depotwert auf Euro-Basis um 8,36 % und auf Franken-Basis um 10,87 %.

Der Gesamtmarkt der Edelmetallaktien notierte deutlich schwächer. Der VanEck Vectors Gold Miners ETF (IE00BQQP9F84), der den NYSE Arca Gold Miners Index nachbildet, gab im Wochenvergleich 5,55 % nach. Ein bedeutender Anteil der Performance-Differenz zwischen dem VanEck Miners ETF und dem Themendepotwert ging erneut auf die hohe Liquidität des Themendepots und damit erneut auf den ,,Stoßdämpfer‘‘ gegen Marktimpulse zurück.

Am 16.11.2020 wurde die Aktie von Anglogold Ashanti (ZAE000043485) bei unserem Stoppkurs von 362 Rand ausgestoppt. Die Liquidität verbleibt bis auf weiteres in der Kasse.

Stärkster Wert im Wochenvergleich war im Berichtszeitraum Impala Platinum (ZAE000083648), welche 7,12 % zulegen konnten, ohne dass das Unternehmen neue Informationen bekannt gab.

Anzeige:

Werbebanner Zürcher BörsenbriefeDer relativ schwächste Wert war die Aktie von Evolution Mining (AU000000EVN4), welche 8,85 % nachgaben, ohne dass es unternehmensseitig neue Impulse gab.

Inzwischen haben alle Depotwerte aktualisierte Stoppkurse. Die derzeit laufende Korrektur der Edelmetalle könnte noch einige schwache Tage bringen, insbesondere bis zum Dezember-Verfallstag. Der Kampf von Gold um seine 200-Tage-Linie ist bislang noch offen, und auch Silber hat durch seinen ,,Hebel auf Gold‘‘ relativ weiteres Korrekturpotenzial, wobei hier die auf Monatsschlusskurs-Basis entscheidende Marke bei 21,13 Dollar liegt.

Die Investitionsquote des Themendepots Edelmetalle ging im Berichtszeitraum durch die Marktentwicklung und den Verkauf von Anglogold Ashanti von 58,3 % auf 50,68 % zurück.

 

24.11.2020 - Arndt Kümpel - ak@ntg24.de

 









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)