als .pdf Datei herunterladen

Anglo American Platinum meldet Produktionszahlen für das 2. Quartal 2022

Aktie von Anglo American Platinum in der Kostenmangel

NTG24 - Anglo American Platinum meldet Produktionszahlen für das 2. Quartal 2022

 

Der weltgrößte Platinproduzent, die südafrikanische Anglo American Platinum, hat heute ihre Produktionszahlen für das 2. Quartal 2022 gemeldet. Diese zeigen einen deutlichen Rückgang der Produktion im Vergleich zum 2. Quartal 2021. Dies lag nicht zuletzt an niedrigeren Erzgehalten. Gleichwohl bekräftigte das Unternehmen seine Produktionsprognose für das Gesamtgeschäftsjahr 2022. Die Aktie hat bereits in den letzten Wochen mit deutlichen Abgaben auf diese Entwicklung reagiert. Bei einer Stabilisierung der Edelmetallpreise insbesondere von Platin bleibt die Aktie des Unternehmens aber weiterhin ein klarer Rückkauf-Kandidat im Themendepot Edelmetalle.

Anglo American Platinum (ZAE000013181), der weltweit größte Platinproduzent, berichtete heute über die Produktion im 2. Quartal 2022.

Im Berichtsquartal ging die Produktion um 8 % auf 1.240.600 Unzen Platingruppenmetalle (Platin, Palladium, Rhodium, Iridium, Ruthenium) zurück. Davon entfielen auf Platin 600.400 Unzen, 374.600 Unzen auf Palladium, 86,4 Unzen auf Rhodium und auf alle weiteren und Gold 179.000 Unzen. Die Verkaufsmenge fiel parallel um 16 % auf 1.206.200 Unzen.

CEO Natascha Viljoen betonte, dass der Rückgang insbesondere darauf zurückzuführen sei, dass in der Mogalakwena-Mine in Übereinstimmung mit dem Minenplan in einem Abbaugebiet mit niedrigem Erzgehalt gefördert wurde.

Anzeige:

Werbebanner EMH PM TradeDas Unternehmen bekräftigte heute seine Prognose für das Gesamtgeschäftsjahr 2022, nachdem die Produktion von Platingruppenmetallen im 2. Quartal 2022 gesunken war. Für das Gesamtjahr 2022 rechnet der Konzern weiterhin mit einer Produktion von 4,0 bis 4,4 Mio. Unzen der Platingruppenmetalle bei zu Kosten in einer Spanne zwischen 14.000 und 15.000 ZAR. Dies sei allerdings auch davon abhängig, inwieweit es beim südafrikanischen Energieversorger Eskom zu neuen Stromunterbrechungen komme.

Die Aktie von Anglo American Platinum hat im Zuge der deutlichen Korrektur bei den Edelmetallen im Allgemeinen und Platin im Besonderen überproportional verloren, wie auch ein Blick auf die Kursentwicklung seit dem Corona-Crash im März 2020 zeigt.

Dabei wurde die seit Jahresbeginn 2021 aufgebaute Outperformance gegenüber Platin bis zum 3. Quartal fast gänzlich wieder abgebaut. Danach stieg sie bis Mitte April 2022 wieder deutlich an und hat sich seither fast vollständig wieder aufgelöst.

 

Anglo American Platinum auf TradingView

 

Wir wurden zuletzt im Themendepot Edelmetalle am 01.07.2022 in der Aktie von Anglo American Platinum bei 1.390 ZAR ausgestoppt. Seither hat sich die charttechnische Ausgangslage weiter deutlich eingetrübt. Allein heute gab der Titel an der Börse Johannesburg im Zuge der neuesten Zahlen bei hohen Umsätzen 3,67 % auf 114.877 ZAR nach.

Anzeige:

Banner TradingView

 

Und was ist das Fazit?

 

Der Produktionsrückgang im 2. Quartal 2022 in Kombination mit höherem Inflationsdruck und niedrigeren Verkaufspreisen dürfte den Ertragsdruck im Zahlenwerk von Anglo American Platinum noch einige Zeit hochhalten. Anleger sollten sich deshalb für die am kommenden Montag veröffentlichten Geschäftszahlen für das 1. Halbjahr 2022 auf einen deutlichen Gewinnrückgang einstellen. So lagen die Preise des ,,Drei-Elemente-Korbes (3E)‘‘ für Platin, Palladium und Rhodium zum 30.06.2022 um 14 % unter dem Wert zum 30.06.2021.

Aktuell bläst dem Unternehmen der Wind operativ wie charttechnisch ins Gesicht. Gleichwohl dürften die Südafrikaner von einer Stabilisierung der Edelmetallpreise, zumal bei gleichzeitigem Abebben der historisch sehr hohen Inflationsraten, ebenfalls überproportional profitieren.

Wir behalten den Titel deshalb weiter auf unserer Watchlist für mögliche Rückkäufe ins Themendepot Edelmetalle, werden die diesbezügliche Trendwende aber ohne konkrete charttechnische Indizien auch nicht vorwegnehmen.

 

21.07.2022 - Arndt Kümpel

Unterschrift - Arndt Kümpel

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)