als .pdf Datei herunterladen

Durchbruch! BioNTech und Pfizer Impfstoff jetzt auch für Kinder - Notfallzulassung beantragt!

Impfstoff von BioNTech und Pfizer für Kinder in den USA ab 12 Jahren

 

Deutschland bemüht sich, während die USA bereits im Eiltempo impft. Nach eigenen Angaben wurden in den USA bereits ein gutes Viertel der Bevölkerung vollständig geimpft. Joe Biden selbst hat versprochen, dass bis Ende Mai allen Erwachsenen ein Impfangebot gemacht werden könne. Aber das reicht nicht: Auch Kinder sollen den Impfstoff erhalten.

 

Passender Impfstoff für Kinder fehlt noch

 

Anzeige:

DAX Future SignaleDazu wird allerdings ein passender Impfstoff benötigt, bislang liegt genau hier das allgemeine Problem. In Deutschland sowie den USA ist der Impfstoff von BioNTech (US09075V1026) und Pfizer (US7170811035) bereits für Personen ab 16 Jahren zugelassen. Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil forderte dahingehend, dass die Regierung auch für Kinder und Jugendliche vorsorgen müsse, da es auch in dieser Altersgruppe genügend Personen gäbe, welche durch Vorerkrankungen besonders gefährdet sind.

 

Notfallzulassung beantragt

 

Ein Blick in die USA könnte dabei auch den deutschen Politikern helfen und bei Ihren Entscheidungen unterstützen: Beide Pharmakonzerne gaben nunmehr an, bei der US-amerikanischen Lebens- und Arzneimittelbehörde (FDA) eine Notfallzulassung für Personen ab zwölf Jahren gestellt zu haben. Zudem würde in den kommenden Tagen auch in anderen Ländern eine solche Zulassung beantragt werden. Ob dies explizit auch für Deutschland gelte, bleibt bislang allerdings offen.

 

Studie belegt Wirksamkeit

 

Anzeige:

Werbebanner Zürcher BörsenbriefeHintergrund dieses Antrags ist eine klinische Studie der beiden Hersteller, welcher eine 100-prozentige Wirkung des Impfstoffs belege. An der besagten Studie nahmen dabei 2300 Jugendliche und Kinder zwischen 12 und 15 Jahren teil. Während eine Hälfte ein Placebo verabreicht bekam und auf 18 Corona Erkrankungen kam, gab es in der anderen Gruppe mit wirksamen Impfstoff keinerlei Erkrankungen. Des Weiteren sei die Impfung äußerst gut vertragen worden, Nebenwirkungen wären im üblichen Rahmen der geringfügig älteren Altersgruppe von 16 bis 25 Jahren aufgetreten.

 

Positive Aussichten

 

Der Impfstoff von BioNtech und Pfizer genießt mittlerweile einen hervorragenden Ruf. Sollte nun auch eine Zulassung für Kindern erfolgen, dürfte dies auch der Aktie noch einmal Aufwind geben. Die nächsten Tage und Wochen dürfte dahingehend mehr als spannend bleiben.

 

10.04.2021 - Matthias Eilenbrock - me@ntg24.de

 









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)