als .pdf Datei herunterladen

Alibaba mit schlechten Nachrichten, Apple öffnet sich und Kursrutsch bei Applied Materials - BÖRSE TO GO

Es hagelt schlechte Nachrichten bei Alibaba - Aktienkurs rutscht ab

NTG24 - Alibaba mit schlechten Nachrichten, Apple öffnet sich und Kursrutsch bei Applied Materials - BÖRSE TO GO

 

Bei Alibaba hagelt es schlechte Nachrichten. Neben den Quartalszahlen überraschte das Unternehmen mit der Absage von zwei wichtigen Börsengängen und geplanten Aktienverkäufen von Jack Ma. Apple öffnet sich. In einem überraschenden Schritt kündigte das Unternehmen die Adaption des neuen Rich Communication Services Standards ab kommendem Jahr an. Nachbörslicher Kursrutsch auch bei Applied Materials. Die Zahlen stimmen, aber das US-Justizministerium hat den Halbleiterausrüster ins Visier genommen.

Der Aktienhandel in Asien neigt am Freitag zur Schwäche. Während der TAIEX und der Nikkei 225 Index sich während der Sitzung leicht im Plus halten können, weisen der KOSPI und vor allem der Hang Seng Index deutliche Verluste aus. Letzterer notiert zwischenzeitlich mehr als -2,00 % im Minus und wird von Alibaba (US01609W1027) in den Keller gezogen, die während des Handels mehr als -10 % abgeben. Der Terminmarkt ist hingegen vor Eröffnung der europäischen Vorbörse positiv gestimmt. Der DAX-Future wird 0,28 % höher bei 15.883 Punkten gesehen.

Frankfurt geriet am Donnerstag unter Druck. Insbesondere die Warnung von HelloFresh (DE000A161408) und der Kursabsturz um -22,40 % zogen den MDAX tief in den Keller, was für den Index am Ende zu einem Tagesverlust von -1,84 % auf 25.968,50 Punkte führte. Auch der SDAX stand unter deutlichem Abgabedruck und rutschte um -1,64 % auf 13.051,33 Punkte ab. Der TecDAX verlor -0,52 % auf 3.091,69 Punkte, während der DAX gegen den negativen Trend lief und Stärke bewies. Der Blue Chip Index schloss 0,24 % höher bei 15.786,61 Punkten. 

Der Handel in New York entwickelte sich verhalten. Der S&P 500 Index konnte sich leicht um 0,12 % auf 4.508,24 Punkte verbessern und auch der Nasdaq Composite Index schaffte ein kleines Plus von 0,07 % auf 14.113,67 Punkte. Der Dow Jones Industrial Average Index hingegen sank leicht um -0,13 % auf 34.945,47 Punkte.  

 

Es hagelt schlechte Nachrichten für Alibaba

 

Die Aktien von Alibaba ziehen am Freitagmorgen die Stimmung in Asien herunter. In den vergangenen 24 Stunden hagelte es schlechte Nachrichten, was bereits den Handel in New York beeinflusste. Überraschend sagte das Unternehmen die Börsengänge für ihre Cloud- und Einzelhandelstöchter ab. Gleichzeitig legte man einen Bericht für das 3. Quartal vor, der die hohen Erwartungen enttäuschte. Und last, but not least kündigte der Familien-Trust von Jack Ma an, dass man 10 Millionen Alibaba Aktien für einen Gegenwert von rund 840 Mio. US-Dollar in der kommenden Woche verkaufen wird. Da nützte es auch nichts, dass Alibaba seine erste Dividende ankündigte und insgesamt 2,5 Mrd. US-Dollar an seine Aktionäre ausschütten will. Obendrein sind im laufenden Aktienrückkaufprogramm immer noch 15 Mrd. US-Dollar von ursprünglich 25 Mrd. US-Dollar übrig. Alibaba schloss im amerikanischen Handel -9,14 % tiefer bei 79,11 US-Dollar und wird auch im asiatischen Handel am Freitagmorgen bis zu -10 % tiefer gepreist. 

 

Alibaba Group Holding Ltd.

 

Apple öffnet sich

 

In einem überraschenden Schritt kündigte Apple (US0378331005) die Öffnung ihres Nachrichtensystems an. Bis dato ist das Nachrichtensystem auf iOS auf die klassischen SMS und MMS begrenzt sowie die verschlüsselten Nachrichten innerhalb der Gruppe der iPhone Benutzer. Eine Öffnung gegenüber anderen Betriebssystemen wie Android war in der Vergangenheit diskutiert, aber nie umgesetzt worden, was insbesondere plattformübergreifende Anwendungen wie WhatsApp interessant macht. Mit der Verabschiedung des neuen Nachrichtenstandards RCS (Rich Communication Services) besteht nun aber ein einheitliches Format und überraschend sagte Apple zu, diesen Standard ab kommendem Jahr zu integrieren. Apple würde mit diesem Schritt dann keinen Unterschied mehr zwischen iOS und nicht-iOS Sendern und Empfängern machen, sondern alle Nachrichten direkt versenden, statt über die Dienste der Mobilfunkbetreiber.

 

Applied Materials im Visier der Justiz

 

Applied Materials (US0382221051) konnte nachbörslich die Erwartungen für das 4. Fiskalquartal und den Ausblick der Analysten schlagen. Dennoch rutschten die Kurse um -7,61 % auf 143,03 US-Dollar ab, da bekannt wurde, dass das US-Justizministerium Ermittlungen gegen den Halbleiterausrüster eingeleitet hat. Der Vorwurf steht im Raum, dass Applied Materials angeblich Anlagen an chinesische Kunden geliefert haben soll, ohne die erforderlichen Lizenzen dafür zu haben. Das sorgte für Gewinnmitnahmen, obwohl der Umsatz im 4. Fiskalquartal bei 6,72 Mrd. US-Dollar lag und damit über der Erwartung der Analysten von mindestens 6,52 Mrd. US-Dollar. Auch der bereinigte Gewinn liegt mit 2,12 US-Dollar je Aktie deutlich über den Schätzungen, die sich bei 1,99 US-Dollar je Aktie eingependelt hatten. Im 1. Fiskalquartal erwartet die Geschäftsführung einen Umsatz von 6,47 Mrd. US-Dollar (plus / minus 400 Mio. US-Dollar) und ein bereinigtes Ergebnis je Aktie von 1,72 bis 2,08 US-Dollar. 

 

Tagestermine

 

Der amerikanische Immobilienmarkt steht heute um 14:30 Uhr im Mittelpunkt des Interesses. Die hohen Zinsen drohen den Schwung am Bau weiter zu dezimieren, weswegen die Baubeginne im Monat Oktober von Bedeutung sein werden. Erwartet werden 1,345 Mio. Baubeginne nach 1,358 Mio. im Vormonat. Die Baugenehmigungen werden bei 1,45 Mio. nach zuvor 1,471 Mio. erwartet. 

 

Alibaba Group Holding Limited-Aktie: Kaufen oder verkaufen?

 

Die neuesten Alibaba Group Holding Limited-Zahlen sprechen eine klare Sprache: Dringender Handlungsbedarf für Alibaba Group Holding Limited-Aktionäre. Lohnt sich aktuell ein Einstieg oder sollten Sie lieber verkaufen?

Konkrete Empfehlungen zu Alibaba Group Holding Limited - hier weiterlesen...

 

 

17.11.2023 - Mikey Fritz

Unterschrift - Mikey Fritz

 

Auf Twitter teilen     Auf Facebook teilen


Informiert bleiben - Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)