als .pdf Datei herunterladen

Coinbase: Mega-IPO der Kryptobörse am 13.04.2021

Coinbase: Bewertung der Kryptobörse mit Fragezeichen

NTG24 - Coinbase: Mega-IPO der Kryptobörse am 13.04.2021

 

Heute um 15:30 Uhr MEZ wurde das Direct-Listing der 2. größten Kryptobörse COINBASE GLOBAL INC (US19260Q1076), Ticker COIN, an der New Yorker Börse eingeführt. Dies könnte der größte IPO einer Krypto-Handelsbörse jemals werden. Im Gegensatz zur bisher größten Kryptobörse der Welt, Binance, kann man dort direkt gegen alle klassischen Fiat-Währungen handeln, also z.B. EUR, USD, CHF etc. .

Bereits zuvor konnte man seit dem 22. Dezember 2020 auf der Kryptobörse FTX, welche sich in Hongkong befindet, jedoch zu FTX Trading Limited mit dem Unternehmenssitz in Antigua und Barbuda gehört, sogenannte Pre-IPO-Contracts kaufen. Diese spiegeln die Marktkapitalisierung von Coinbase geteilt durch 250.000.000 wider. Der Quotient von 250.000.000 wurde dabei deshalb gewählt, weil angenommen wurde, dass heute rd. 255.000.000 Coinbase-Aktien gehandelt werden.

Bei der Börseneinführung von Coinbase wurde übrigens die Methode des Direkt-Listings gewählt. Im Gegensatz zu einem klassischen IPO werden hierbei keine neuen Aktien ausgegeben, sondern es werden lediglich bereits existierende Aktien z.B. von Großaktionären, weiteren Investoren oder dem Management neu an der Börse notiert.

 

Chart: COINBASE GLOBAL INC. gegen BITCOIN (jeweils in USD)

 

 

Laut BaFin ist ein „Krypto-Token“ eine digitalisierte, auf einer Blockchain dezentral gespeicherte Abbildung von Vermögenswerten. Beispielsweise ist die Bitcoin-Blockchain eine verschlüsselte Aneinanderreihung von Datenblöcken, welche unter anderem die Transaktionsdaten und den Zeitstempel enthalten. Am 11.04.2021 hatte die Bitcoin-Blockchain eine Größe von 338,62 GB. Neue Transaktionen zwischen Marktteilnehmern werden in der Blockchain gespeichert.

Ursprünglich ist man bei der FTX von einer Marktkapitalisierung der Coinbase von 8 Mrd. USD ausgegangen, was man darin sieht, dass falls es zu keinem Listing bis 1.6.2022 kommen sollte, die 250.000.000 CBSE-USD zu einem Preis von 32 USD je Einheit ausgezahlt werden. Bei 32 USD bzw. 8 Mrd. USD dürfte der wahre Wert der Aktie bzw. des Unternehmens lange nicht mehr liegen. Allein im letzten Quartal konnte die Coinbase ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal von 0,19 Mrd. USD auf 1,8 Mrd. USD ver-9-fachen. Man hat bereits im ersten Quartal 2021 den Gesamtgewinn aus 2020 übertroffen. Der geschätzte Gewinn beträgt für das 1. Quartal 0,73 bis 0,8 Mrd. USD, während dieser im Gesamtjahr 2020 lediglich rd. 0,32 Mrd. USD betragen hatte.

Bei einem vom Management schlechtesten Falls erwarteten Szenario eines Rückgangs der monatlichen Nutzer im Jahr 2021 von 6,1 Mio. auf 4,0 Mio. und damit auch eines prozentual verbundenen Gewinnrückgangs von 35 % könnte man für Coinbase in 2021 dennoch unter negativsten Bedingungen einen Jahres-Reingewinn von etwa 2 Mrd. USD erwarten. Zieht man den geschätzten Pre-IPO-Wert von Coinbase von 100 Mrd. US-Dollar heran, kommt man damit rechnerisch im Maximum auf ein denkbares KGV von 50 für die Aktie. Dies sehe ich als eine noch faire Bewertung an, verglichen mit vielen extremen Phantasiebewertungen in anderen innovativen Technologiebereichen. Geht man allerdings von einem IPO-Wert aus, wie er aktuell auf Basis der Pre-IPO-Contracts von 610 USD zu kalkulieren ist, käme man nun auf eine Bewertung mit 150 Mrd. USD sowie einem KGV von 75. Man sieht also, je nach gewählter Methodik eröffnen sich aktuell einige Diskrepanzen in der Bewertung von Coinbase.

Auch sollte man die generelle Marktlage vorsichtig betrachten. Aktuell sind die Preise und Nachfrage auf Rekordniveau. Ob dies auch in Zukunft so bleiben wird, ist unklar. Klar ist jedoch, dass Kryptowährungen in Zukunft eine immer größere Rolle spielen werden. Allerdings ein IPO zu jedem Preis kaufen, gerade bei einem aktuellen Allzeithoch, ist grundsätzlich kritisch zu betrachten.

Insgesamt sollten Anleger vorsichtig sein, da Direct-Listings wie in letzter Zeit beispielsweise auch ROBLOX (US7710491033) durchaus volatil sein können. Aktienkäufe erscheinen daher erst im Bereich von 325 - 375 USD eine Überlegung wert zu sein. Dies entspricht etwa einer Marktkapitalisierung von 81 – 94 Mrd. USD und damit einem KGV von 41 - 47. Selbst hierin ist jedoch auch schon die Zukunftsphantasie deutlich eingepreist.

 

13.04.2021 - Nils Schilling - ns@ntg24.de

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)