als .pdf Datei herunterladen

TUI im Mallorca-Fieber, Delivery Hero im Sturzflug, Heidelberger Druck läuft weiter, Nordex atmet aus

Der Handelstag - Bericht zum 10.02.2022

NTG24 - TUI im Mallorca-Fieber, Delivery Hero im Sturzflug, Heidelberger Druck läuft weiter, Nordex atmet aus

 

Die deutschen Aktien haben heute kaum verändert geschlossen. Nach positivem Auftakt bewegte sich der Gesamtmarkt seitwärts und konnte sich dabei im späten Handel den weiter stark steigenden Renditen entziehen. Bei den Einzelwerten setzte die Aktie von TUI ihren Anstieg mit ,,Mallorca-Rückenwind‘‘ fort, während die Aktie von Delivery Hero nach enttäuschenden Zahlen abstürzte. Heidelberger Druck profitierte dagegen weiter vom positiven Anlegersentiment nach den jüngsten Geschäftszahlen. Und obwohl die Aktie von Nordex heute nachgab, zeigt ein näherer Blick, dass dies aus charttechnischer Perspektive nicht von Nachteil sein muss.

Der deutsche Aktienmarkt hat heute praktisch unverändert geschlossen. Der DAX stand zu Handelsschluss gut 8 Punkte höher bei 15.490 Zählern. Nach einem freundlichen Beginn fehlten Impulse und Anschlusskäufe.

Anzeige:

Werbebanner ClaudemusBei den Einzelwerten befindet sich die Aktie von TUI (DE000TUAG000) weiter im Höhenflug, nachdem das Unternehmen mitgeteilt hatte, dass es den Saisonstart für Mallorca vorzieht. Außerdem rechnet der Konzern für den kommenden Sommer trotz der noch bestehenden Corona-Einschränkungen mit einer starken Hauptreisesaison. Die Aktie legte 2,74 % auf 3,41 Euro zu, hängt nun aber in einem breiten Busch von charttechnischen Widerständen. Schwerer dürfte allerdings aus technischer Perspektive wiegen, dass der Titel in der vergangenen Woche seinen seit Mai 2018 laufenden mittelfristigen Abwärtstrend gebrochen und damit ein solides dynamisches Kaufsignal generiert hat.

In den Sturzflug ging die Aktie von Delivery Hero (DE000A2E4K43) dagegen nach der Veröffentlichung der verlusterhöhendes Umsatzwachstum zeigenden Quartalszahlen über. Zudem enttäuschte die Investoren die vorsichtige Prognose für das laufende Jahr. Die Aktie ging schließlich mit einem Tagesverlust von 30,45 % und einem Schlusskurs von 46,50 Euro aus dem Xetrahandel.

Weiter aufwärts nach den gestrigen Geschäftszahlen ging es dagegen heute bei der Aktie von Heidelberger Druck (DE0007314007). Die Aktie legte 4,42 % auf 3,07 Euro zu und steht nun direkt an dem massiven Widerstand um 3,10 Euro, der vom Januar und Februar 2014 sowie vom Frühjahr 2018 stammt. Schafft die Aktie den Sprung über diese Charthürde, ist ein zügiger Anstieg bis in den Bereich des Zyklushochs vom Oktober 2017 bei 3,62 Euro wahrscheinlich.

Anzeige:

Banner TradingView

 

In einer zähen Bodenbildungs-Phase bewegt sich dagegen derzeit die Aktie von Nordex (DE000A0D6554). Nachdem es gestern aufwärtsging, blieb der Titel aber noch in der kleinen Widerstandszone vom 26.01.2022 hängen. Viel technisch kaputt ging heute allerdings kaum etwas – im Gegenteil, die Aktie schloss das gestern auf Stundenbasis gerissene Aufwärts-Gap und verbesserte damit die Chancen, dass es sich bei dem aktuellen Versuch einer Bodenbildung wirklich um einen Doppelboden handelt. Zu Handelsschluss lag die Aktie 3,58 % tiefer bei 12,93 Euro.

 

Und was passierte sonst noch?

 

Anzeige:

Werbebanner ISIN-WatchlistNach den stärker als erwartet ausgefallenen US-Inflationsdaten legte der US-Dollar heute zunächst kurz zu, drehte dann aber ins Minus und verliert aktuell gegen den Euro 0,37 % auf 1,1466 Dollar. Der Schweizer Franken tendiert ebenfalls schwächer und steht aktuell 0,45 % tiefer bei 1,0597 Franken. Überwiegend freundlich liegen dagegen die Edelmetalle und Bitcoin im Markt, und auch der Ölpreis steht höher. Die Rendite der 10-jährigen deutschen Bundesanleihe spring nach den US-Inflationsdaten weiter stark nach oben und gewinnt aktuell 40,91 % auf 0,31 %. Und die Rendite der 10-jährigen US-Treasury überschreitet die Marke von 2 % und legt 6,22 % auf 2,05 % zu.

 

10.02.2022 - Arndt Kümpel

Unterschrift - Arndt Kümpel

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)