als .pdf Datei herunterladen

Nordex stark, Aixtron schwach, Morphosys mit Gegenbewegung, Steinhoff an der Kante

Der Handelstag - Bericht zum 24.11.2021

NTG24 - Nordex stark, Aixtron schwach, Morphosys mit Gegenbewegung, Steinhoff an der Kante

 

Der DAX hat auch zur Wochenmitte weiter mit einem Umfeld steigender Renditen und steigender Corona-Nervosität zu kämpfen, was beides den Prognose-Nebel für die meisten Unternehmen verdickt. Die Aktie von Nordex legte deutlicher zu und verbessert damit ihre charttechnische Ausgangslage weiter. Die Titel von Morphosys zeigen endlich eine Gegenreaktion nach dem letzten Kursrutsch, und auch die Aktie von Steinhoff International kann sich auf riskantem Chartniveau stabilisieren. Schwach zeigte sich dagegen die Aktie von Aixtron, die ein kurzfristiges Verkaufssignal generierte.

Der DAX schloss zur Wochenmitte nach nervösem Handel schließlich 59 Zähler tiefer bei 15.878 Punkten. Ein schwächerer ifo-Index und wachsende Corona-Sorgen belasteten weiter das Sentiment der Anleger. Das Tagestief hatte allerdings bereits bei 15.740,60 Zählern gelegen.

Bei den Einzelwerten macht der heutige Tagesgewinn von 4,41 % auf 15,39 Euro bei Nordex (DE000A0D6554) nicht nur aus absoluter Perspektive Freude, sondern auch aus charttechnischer. Denn die Aktie ist dabei mit der Entwicklung in dieser Woche eine seit Anfang September 2021 laufende Bodenbildung bestätigen, bei der in einer umgekehrten S-K-S-Formation der Kopf die Form eines Doppelbodens hat. Der gestern mitgeteilte Auftrag aus Frankreich passt dabei gut ins Gesamtbild. Der Auftrag von RWE Renewables ist zugleich der erste Auftrag für Turbinen der Delta4000-Serie in Frankreich.

Ebenfalls aufwärts ging es heute nach langer Talfahrt einmal mit der Aktie von Morphosys (DE0006632003). Die Titel legten bis Handelsschluss 7,61 % auf 36,75 Euro zu und entfernen sich damit wieder von der wichtigen dynamischen Unterstützung, dem seit Januar 2004 laufenden langfristigen Aufwärtstrend. Dessen Bruch wäre ein charttechnischer Dammbruch! Dieser verläuft aktuell bei rund 29,70 Euro und bildet damit zusammen mit der statischen Unterstützung, welche sich aus der Seitwärtsbewegung von Februar 2013 bis Mai 2013 ergibt, eine Kreuzunterstützung. Dass diese wichtige Unterstützung hält, ist die aktuelle charttechnische Hauptaufgabe der Morphosys-Aktie.

Charttechnisch dichter bewölkt sieht es heute dagegen bei der Aktie von Aixtron (DE000A0WMPJ6) aus. Die Aktie unterschritt mit hohen Umsätzen und einem Tagesverlust von 6,23 % auf 18,83 Euro die Unterstützungsmarke von 19,70 Euro und hat nun eine kurzfristige S-K-S-Formation mit hängender rechter Schulter vollendet. Dies könnte auch die deutlich höheren Umsätze erklären. Optimisten sehen in dem Rutsch, der im Tagestief bei 17,92 Euro stand, aber schlicht das Schließen des am 10.06.2021 gerissenen Aufwärts-Kursgaps. Die Titel sind damit aktuell eine der spannendsten Chartkonstellationen. Denn langfristig hat sich an der massiven Bodenbildung einer genau spiegelverkehrten umgekehrten S-K-S-Formation in den letzten 10 Jahren nichts geändert.

Aufwärts ging es zudem heute mit der Aktie von Steinhoff International (NL0011375019). Die Titel legten auf Xetra 3,42 % auf 0,115 Euro zu und drehte damit an einer wichtigen Chart-Klippe. Denn die Unterstützungszone bei 0,11 Euro ist die letzte statische Bremse vor einem Rutsch unter 0,10 Euro.

 

Und was passierte sonst noch?

 

Anzeige:

Werbebanner ISIN-WatchlistWeiter knochenhart zeigt sich heute der US-Dollar. Er legt gegen den Euro aktuell 0,48 % auf 1,1194 Dollar je Euro zu und nähert sich damit ebenfalls dem letzten statischen Haken vor einem Sturz in Richtung 1,09 Dollar je Euro. Der Haken stammt vom Juni 2020 und liegt bei 1,11684 Dollar je Euro. Und auch der Schweizer Franken legt gegen den Euro zu und gewinnt 0,29 % auf 1,0466 Franken. Insgesamt schwächer tendieren heute die Edelmetalle, ebenso Bitcoin und der Ölpreis. Die langen öffentlichen Renditen in Deutschland und den USA zeigen aktuell wenig Bewegung.

 

24.11.2021 - Arndt Kümpel

Unterschrift - Arndt Kümpel

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)