als .pdf Datei herunterladen

Tagesbericht Gold vom 16.05.2024: Goldpreis auf Rekordniveau von 2392 US-Dollar dank steigender Erwartungen an US-Zinssenkungen und fallender Anleiherenditen

Anstieg des Goldpreises auf 2392 US-Dollar markiert einen wichtigen Meilenstein

NTG24 - Tagesbericht Gold vom 16.05.2024: Goldpreis auf Rekordniveau von 2392 US-Dollar dank steigender Erwartungen an US-Zinssenkungen und fallender Anleiherenditen

 

Der Goldpreis liegt aktuell bei 2392 US-Dollar und hat in den letzten 24 Stunden um 1,3 % zugelegt. Auch im bisherigen Wochenverlauf verzeichnet das Edelmetall einen Anstieg von 1,3 %. Diese Entwicklung ist hauptsächlich auf die steigenden Erwartungen einer Zinssenkung der US-Notenbank zurückzuführen. Die Inflation zeigt Anzeichen einer Abkühlung, während die jüngsten Arbeitsmarktberichte schwach ausfielen. Diese Faktoren schwächen den Dollar und die Anleiherenditen, was Gold als Anlage attraktiver macht. Nun betrachten wir eine detaillierte Analyse der aktuellen Situation.

Die Wahrscheinlichkeit von Zinssenkungen durch die US-Notenbank hat zugenommen, was dem Goldpreis (TVC:GOLD) zugutekommt. Eine Abkühlung der Inflation und schwache Arbeitsmarktberichte haben diese Erwartungen befeuert. Niedrigere Zinssätze senken die Opportunitätskosten für das Halten von Gold, da sie die Renditen von Anleihen drücken. Dies macht Gold als zinsloses Investment relativ attraktiver. Zudem führt ein schwächerer Dollar dazu, dass Gold für internationale Investoren günstiger wird. Diese Kombination aus niedrigeren Anleiherenditen und einem schwächeren Dollar treibt den Goldpreis nach oben.

Anzeige:

Kleiner Münzhandel Barrenshop

 

Technische Analyse des Goldpreises

 

Ein Blick auf die technische Analyse zeigt, dass der Trend beim Goldpreis aktuell steigend ist. Der gleitende Durchschnitt der letzten zehn Tage (GD-10) liegt über dem aktuellen Kurs, was auf eine positive kurzfristige Entwicklung hindeutet. Der Goldpreis nähert sich einer wichtigen psychologischen Marke bei 2397 US-Dollar, die als direkter Widerstandsbereich und Anziehungspunkt dient. Sollte diese Marke überschritten werden, könnten die Bullen weiterhin das Zepter in der Hand halten und den Aufwärtstrend fortsetzen.

Eine wichtige Unterstützungszone liegt bei 2277 US-Dollar. Solange der Goldpreis oberhalb dieser Marke bleibt, dürfte sich der Aufwärtstrend fortsetzen. Fällt der Preis jedoch unter diese Zone, könnte sich die Lage eintrüben und ein weiterer Rückgang drohen.

Langfristige Perspektiven und wichtige Marken

Auch der 200-Tage-Durchschnitt (GD200), ein wichtiger Indikator für langfristige Analysen, weist einen steigenden Trend auf. Der aktuelle Kurs liegt über diesem Durchschnitt, was langfristig positiv zu werten ist. Mittelfristig ist die Marke von 2431 US-Dollar als Widerstandsbereich von Bedeutung. Ein Überschreiten dieser Marke könnte weitere Aufwärtsdynamik bringen. Als mittelfristige Unterstützungszone fungiert der Bereich um 1984 US-Dollar. Ein Unterschreiten dieser Marke könnte auf eine langfristige Schwäche hinweisen.

Risiken und Chancen für den Goldpreis

Trotz der positiven Aussichten gibt es auch Risiken, die den Aufwärtstrend des Goldpreises bremsen könnten. Ein möglicher Anstieg des Dollars oder der Anleiherenditen könnte den aktuellen Aufwärtstrend gefährden. Die US-Notenbank wird wahrscheinlich weitere Fortschritte bei der Inflationsbekämpfung sehen wollen, bevor sie zu weiteren Zinssenkungen übergeht. Positiv zu bewerten sind jedoch die optimistischen Signale von Vertretern der Federal Reserve, die einen weiteren Rückgang der Inflation erwarten und eine erneute Zinserhöhung für unwahrscheinlich halten.

Gold - kaufen oder verkaufen?

 

Die neuesten Entwicklungen bei Gold sprechen eine klare Sprache: Dringender Handlungsbedarf für Anleger. Lohnt sich aktuell ein Einstieg bei Gold oder sollten Sie lieber verkaufen?

Konkrete Analysen und Empfehlungen zu Gold - hier den Zürcher Goldbrief kostenlos downloaden...

 

16.05.2024 - Andreas Opitz

Unterschrift - Andreas Opitz

 

Auf Twitter teilen     Auf Facebook teilen


Informiert bleiben - Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)