als .pdf Datei herunterladen

Matterport SPAC-Deal ist erfolgreich abgeschlossen

Matterport Listing bringt 605 Mio. US-Dollar an frischem Kapital - Aktie handelt neu an der Nasdaq

NTG24 - Matterport SPAC-Deal ist erfolgreich abgeschlossen

 

Der Merger von Matterport mit der SPAC Gores Holdings VI ist abgeschlossen. Auf der ausserordentlichen Hauptversammlung beschlossen die Aktionäre erwartungsgemäss, dass die Fusion vollzogen wird und Matterport ein eigenes Listing in der Nasdaq bekommt. 

Seit Freitag werden die Matterport Aktien in New York gehandelt. Die Gesellschaft hat das Symbol MTTR bekommen. Bei allen Aktionären der SPAC Gores Holdings VI Inc. (ISIN US38286R1059) wurden die Aktien dem Depot entnommen dafür 1:1 Aktien von Matterport Inc. eingebucht. Eine offiziell bestätigte ISIN und WKN liegen zum Redaktionsschluss noch nicht vor. 

Anzeige:

Werbebanner ClaudemusRein technisch betrachtet hat die Fusion mit der Gores Holdings VI Matterport vor allem eine deutliche Kapitalspritze gegeben. Und das Listing hat dem Unternehmen natürlich die Möglichkeit gegeben, die starke Wachstumsstory in Zukunft mit weiteren Kapitalmassnahmen zu begleiten. Aktuell hat Matterport durch die Fusion brutto rund 605 Mio. US-Dollar an Liquidität durch den Merger bekommen. 

 

SPAC-Deal bringt 605 Mio. US-Dollar an frischem Kapital 

 

Matterport wird den Bericht zum 2. Quartal am 11. August nach Börsenschluss in New York vorlegen. Vorabdaten oder Schätzungen für das 2. Quartal liegen nicht vor, aber die Börse erwartet weiterhin hohes Umsatzwachstum, damit Matterport seine hochgesteckten langfristigen Ziele auch erreichen kann. Zur Erinnerung:

Im 1. Quartal erreichte Matterport ein Wachstum von 108 %. Der Umsatz erreichte 26,9 Mio. US-Dollar, was jedoch nur der Beginn einer langen Wachstumsstory sein soll. Entscheidend für den langfristigen Erfolg ist vor allem die Abonnentenbasis und die kletterte zum 31. März um 531 % auf 331.000. Wichtig ist hierbei, dass es sich um wiederkehrende Umsätze handelt, die dem Unternehmen einen stabilen und prognostizierbaren Cashflow gewähren. 

Die vorteilhaften Marktbedingungen versprechen hohes Wachstum für das 2. Quartal und auch das 2. Halbjahr. Die Immobilienmärkte boomen weltweit dank historisch niedriger und in einigen Regionen auch negativer Leitzinsen. Was den Zinstrend angeht, ist zudem keine Wende abzusehen. Die EZB und FED bestätigten erst kürzlich, dass man die aktuelle Zinssituation für einen langen Zeitraum nicht verändern wird. 

Anzeige:

Werbebanner Zürcher BörsenbriefeGleichzeitig baut Matterport sein Geschäftsfeld mit neuen Partnerschaften und Produkten aus. Unter anderem hat man inzwischen eine App auf den Markt gebracht, die es auch Android Handys erlaubt, Räume hochauflösend zu scannen und mit der Matterport-Software weiter zu bearbeiten. Auch die App für das iPhone hat man weiterentwickelt und bezieht nun den LiDAR-Scanner in den hochwertigsten und neuesten Geräten mit ein, um die Scans noch genauer und exakter zu machen. 

Eine konkrete Empfehlung zu dieser Analyse ist den Lesern des Zürcher Finanzbriefes vorbehalten. Den Zürcher Finanzbrief und die zugehörigen Empfehlungen können Sie im Rahmen eines kostenlosen Probe-Abonnements ausgiebig testen.

 

27.07.2021 - Mikey Fritz - mf@zuercher-boersenbriefe.ch

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)