als .pdf Datei herunterladen

Die spontane Rallye bei Novavax setzt sich fort, nachdem Analysten wieder positiver nach vorn blicken

Wohin geht die Reise jetzt?

NTG24 - Die spontane Rallye bei Novavax setzt sich fort, nachdem Analysten wieder positiver nach vorn blicken

 

Nachdem Novavax eine neue Partnerschaft mit dem Pharmariesen Sanofi verkündete, machte sich an der Börse beste Laune breit. In Zusammenarbeit wollen die beiden Unternehmen unter anderem an einem Kombi-Impfstoff gegen COVID-19 und die Grippe arbeiten. Erstmals seit Langem bietet Novavax seinen Anteilseignern wieder eine echte Perspektive.

Darauf reagierten nun auch die Analysten und laut dem Nachrichtendienst „Bloomberg“ rät von ihnen mittlerweile kein einziger mehr zum Verkauf der Aktie von Novavax (US6700024010). Stattdessen gibt es drei Kaufempfehlungen und drei neutrale Haltungen. Das durchschnittliche Kursziel steigerte sich nach den letzten Anpassungen auf ansehnliche 18 US-Dollar. Auch die besonders skeptischen Experten von TD Cowen werden wieder optimistischer und stellen nun immerhin zehn statt zuvor fünf Dollar als Kursziel in Aussicht, wie „Der Aktionär“ berichtet.

Das hat bei den Bullen sichtlich Eindruck. Die Novavax-Aktie setzte ihre beeindruckende Rallye am Montag mit Aufschlägen von 46,5 Prozent fort und kletterte bis auf rund 13 Dollar in die Höhe. Auf Wochensicht sind hier Zugewinne von gut 160 Prozent (!) zu verzeichnen. Allerdings steht zu vermuten, dass das Aufwärtspotenzial hier schon langsam ausgeschöpft sein könnte.

 

Anzeige:

Banner Zürcher Goldbrief

 

Novavax: Alles beim Alten?

 

Zwar konnte Novavax zum ersten Mal seit Langem neue Impulse liefern. Ob und wann aus der Partnerschaft mit Sanofi letztlich auch zulassungsfähige Impfstoffe entstehen werden, das steht noch in den Sternen. Bis dahin haben Anleger es mit einem weiterhin angeschlagenen Konzern zu tun, der aller Voraussicht nach noch die eine oder andere ernüchternde Bilanz vorweisen dürfte.

Aus charttechnischer Sicht ist zwar noch Luft nach oben vorhanden. Es kann aber auch jederzeit zu Gewinnmitnahmen kommen und völlig im Dunkeln liegt, wo die Aktie sich letztlich einpendeln könnte. Solange die Entwicklungen der letzten Tage sich aber nicht beziffern lassen, ist jedes Investment als riskant anzusehen. Nach den jüngsten Aufschlägen und der damit sehr viel ambitionierteren Bewertung gilt dies umso mehr.

Anzeige:

Werbebanner Zürcher Börsenbriefe

Eine konkrete Empfehlung zu dieser Analyse ist den Lesern des Zürcher Trends vorbehalten. Den Zürcher Trend und die zugehörigen Empfehlungen können Sie im Rahmen eines kostenlosen Probe-Abonnements ausgiebig testen.

Novavax-Aktie: Kaufen oder verkaufen?

 

Die neuesten Novavax-Zahlen sprechen eine klare Sprache: Dringender Handlungsbedarf für Novavax-Aktionäre. Lohnt sich aktuell ein Einstieg oder sollten Sie lieber verkaufen?

Konkrete Empfehlungen zu Novavax - hier weiterlesen...

 

15.05.2024 - Andreas Göttling-Daxenbichler

Unterschrift - Andreas Göttling-Daxenbichler

 

Auf Twitter teilen     Auf Facebook teilen


Informiert bleiben - Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)