als .pdf Datei herunterladen

Seagen: Starke Volatilität bei den Aktien

Seagen ist ein attraktiver Übernahmekandidat - Merck bietet 30 Mrd. US-Dollar

NTG24 - Seagen: Starke Volatilität bei den Aktien

 

Während die Mehrheit der Anleger sich über eine bevorstehende Rezession Sorgen macht, beginnen die ersten Grossinvestoren die Perlen billig einzusammeln. Gerüchte um ein Übernahmeangebot für Seagen verdichten sich. Die Wall Street ist sich sicher:

Die amerikanische Merck (US58933Y1055) bereitet ein öffentliches Angebot für Seagen (US81181C1045) vor. Was nicht verwundert, denn Seagen hat ein sehr attraktives Produktportfolio entwickelt und füllt beständig die Forschungspipeline auf. Merck kennt den Wert des Unternehmens sehr genau, da man eine gemeinsame Kooperation hat, die sich der Pharma-Riese mehr als 1 Mrd. US-Dollar kosten liess. 

Merck greift jetzt zu, weil die Bewertungen günstig sind. Selbst wenn der Konzern heute eine hohe Prämie bietet, liegt der Kaufpreis dann immer noch unter den gehandelten Höchstpreisen der letzten Jahre. Auch dient der Schritt dazu, die eigenen Investitionen zu beschützen, denn die Konkurrenz beginnt Interesse an Seagen zu zeigen. 

 

Seagen ist ein attraktiver Übernahmekandidat

 

Seagens Produktportfolio und die erzielten Forschungsfortschritte sind sehr attraktiv. Das Unternehmen arbeitet an neuartigen Krebsmedikamenten und hat bereits vier Zulassungen. Das von Seagen angewendete Verfahren ist derzeit einer der Vorreiter in der Krebsforschung und basiert im Wesentlichen darauf, dass Antikörper mit Zellgift verbunden werden, die dann die Tumore effektiv attackieren. 

 

Seagen Inc.

 

Anzeige:

Werbebanner Zürcher BörsenbriefeDie Aktionäre werden mit hoher Wahrscheinlichkeit der Übernahme zustimmen. Das Management wurde gerade im Mai ausgetauscht, nachdem dem bisherigen CEO und Co-Gründer Vorwürfe wegen angeblicher häuslicher Gewalt gemacht wurden. Ob der neue CEO Roger Dansey das Rückgrat mitbringt, das Angebot von Merck, das sich auf 30 Mrd. US-Dollar belaufen soll, abzulehnen, ist unwahrscheinlich. 

Eine konkrete Empfehlung zu dieser Analyse ist den Lesern des Zürcher Finanzbriefes vorbehalten. Den Zürcher Finanzbrief und die zugehörigen Empfehlungen können Sie im Rahmen eines kostenlosen Probe-Abonnements ausgiebig testen.

 

23.06.2022 - Mikey Fritz

Unterschrift - Mikey Fritz

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)