als .pdf Datei herunterladen

SARTORIUS STEDIM BIOTECH und CAMTEK LTD. – Neukäufe Themendepot Zukunftstechnologien 07.06./08.06.

Update zum Themendepot Zukunftstechnologien 13.06.2021 - Teil 1

NTG24 - SARTORIUS STEDIM BIOTECH und CAMTEK LTD. – Neukäufe Themendepot Zukunftstechnologien 07.06./08.06.

 

Bereits mit dem am 07.06. zur Stockholmer Börseneröffnung vollzogenen Verkauf der Aktie der schwedischen SINCH AB, Europas führendem Entwickler von Cloudplattformen für den weltweiten Kommunikationssektor, haben wir seinerzeit dargelegt, dass durch diesen Verkauf der Investitionsgrad des Themendepots ZUKUNFTSTECHNOLOGIEN in Aktien vorübergehend nur noch auf rd. 79 % gefallen war, und wir die 21 %ige Liquidität daraufhin im Zuge des allgemein sehr freundlichen Aktienumfelds schnellstmöglich durch erneute Käufe zweier Aktien in einem Depotgewicht von je 3 % zunächst wieder auf 15 % zurückführen würden, um somit unsere damals angestrebte Aktienzielquote von 85 % wieder zu erreichen.

Basierend auf dieser Ankündigung, die Sie auch hier nochmals nachlesen können, haben wir die entsprechende Umsetzung auch bereits Anfang letzter Woche direkt vollzogen, und zwar zum einen durch den Neukauf der Aktie von CAMTEK LTD. (IL0010952641) am 07.06. zur Eröffnung ihrer Haupthandelsbörse NASDAQ, zum anderen durch den Neukauf von SARTORIUS STEDIM BIOTECH (FR0013154002) mit Eröffnung der Pariser Börse am 08.06..

Der Einstandskurs in der Aktie von CAMTEK LTD. betrug dabei 37,29 USD, womit zum Schluss der vergangenen Woche in lokaler Währung US-Dollar bereits ein Kursgewinn von + 4,08 % verbucht werden konnte.

Bei der 1987 gegründeten, in ihrer operativen Zentrale ca. 5 km westlich von Nazareth gelegenen Camtek Ltd. Handelt es sich bei einer aktuellen Small Cap-Aktienmarktkapitalisierung von rd. 1,7 Mrd. USD dennoch um einen international führenden Entwickler von Inspektions-, Testungs- und Leistungsmessverfahren für Halbleiter (sämtliche Fertigungsstufen des Front- und Mid-End-Bereichs umfassend) wie auch von mikroelektronischen Komponenten wie insbesondere von Bildsensoren, Kamera- und Radiofrequenzmodulen.

Camtek erbringt ihre weltweit hoch gefragten Prüf-Dienstleistungen für den IT-Mikroelektronik-Sektor weltweit durch 8 Niederlassungen in Japan, China, Hongkong, Taiwan, Südkorea, Singapur (Konzernumsatz-Anteil Asien: insgesamt 88 %), USA (Konzernumsatzanteil: 6 %) und Belgien (Camtek Europe NV; Konzernumsatzanteil: 5 %) und hat ihre aktuell über 100 Kunden vornehmlich des IT-/ Halbleiter-, Konsumelektronik- und Automobilsektors derzeit insgesamt mit über 1400 ihrer weltweit fortschrittlichsten 2D- und sogar 3D-Halbleiter- und Mikroelektronik-Prüfsysteme ausgestattet.

Anzeige:

Werbebanner Trading SeminarZum Beispiel ist Camtek in dieser Funktion auch bereits seit Marktlancierung der ersten iPhone-Reihe in 2007 ein dauerhafter, stets sehr gefragter Begleiter von APPLE (US0378331005) in der Qualitätstestung nahezu aller Microkomponenten der iPhones, die sich z.B. in der größten Ausführung des neuesten iPhone 12 Pro Max in einer Anzahl von nicht weniger als 105 zu Schaltkreisen ummantelten Chip-Packages zur Steuerung aller Module und Sensoren wiederfinden und durch die Prüfgeräte von Camtek lückenlos und nach Möglichkeit ohne die geringsten Messfehler bzw. Qualitätsbeanstandungen zu testen sind.

In dieser herausragenden und weltweit anerkannten Qualitätsführungseigenschaft gelang Camtek von Ende 2014 bis Ende 2020 bei einer insgesamt 76 %igen Umsatzsteigerung nahezu lückenlos fast eine Versiebenfachung des Nettogewinns, und auch im 1. Quartal 2021 konnten ebenso mit einer Umsatzsteigerung um + 76 % und einer Steigerung des Nettogewinns um + 239 % gegenüber dem Vorjahr weiterhin alle Analystenerwartungen übertroffen werden.

Bei einer im Konsens geschätzten Umsatzausweitung um rd. + 66 % von Ende 2020 – Ende 2022, einhergehend voraussichtlich mit einer gleichzeitigen Reingewinnsteigerung um + 170 % erscheint uns die Aktie gemessen an den weiterhin ungetrübt erstklassigen Wachstumsaussichten des Konzerns mit einem KGV (2022e) von derzeit 26 noch immer unterbewertet, womit wir die jüngste Neuaufnahme in unser Themendepot ZUKUNFTSTECHNOLOGIEN begründen.

 

Chart: CAMTEK gegen MSCI WORLD – Index (jeweils in Euro)

 

 

Ferner nahmen wir am 08.06. mit Eröffnung der Pariser Börse die Aktie von SARTORIUS STEDIM BIOTECH, der 74 %igen, mit einem Konzernumsatzbeitrag von rd. 82 % jedoch weitaus geschäftsdominierenden Tochter der deutschen SARTORIUS AG nun auch in das Themendepot ZUKUNFTSTECHNOLOGIEN neu auf.

Zwar erwies sich deren bereits zum 09.02 bzw. 12.02. auch schon in den Strategiedepots AKTIEN KONSERVATIV und VERMÖGENSSTREUUNG erfolgte Anlage bis Ende letzter Woche mit einer Performance von -4,7 % bzw. -3,8 % auch weiterhin als leicht verlustbringend.

Unsere Überzeugung, dass die aufgrund der zuletzt extremen Risikofreude der Aktienmärkte erklärbare Kurschwäche seit Februar jedoch nur temporärer Natur sein dürfte und es mit einer zum Anfang letzter Woche noch von den Analysten im Konsens taxierten Aktienunterbewertung um rd. – 12 % nur eine Frage der Zeit sein dürfte, bis diese äußerst wachstumsstarke Qualitätsaktie ihre Unterbewertung wieder spürbar abbaut, bestätigte sich jedoch bereits schon ab dem 08.06. mit einem massiven Anstieg der Aktie (in völligem Einklang auch mit dem generell wieder zunehmend fest tendierenden Gesundheitstechnologie-Sektor), so dass sich seit unserem Kauf zu 345,00 Euro bis zum 11.06. nun bereits ein Einstandsgewinn von + 8,5 % eingestellt hat (d.h. auch selbst aktuell noch eine von den Analysten im Durchschnitt gesehene rd. 3,5%ige Unterbewertung des Titels).

Auch weiterhin sind wir – genau wie auch aktuell der Analystenkonsens – der Auffassung, dass mit dem erwartungsgemäß rd. 81 %igen Umsatzanstieg des Konzerns bis Ende 2023 sowie einer gleich starken Nettogewinnausweitung das aktuelle Aktien-KGV (2023e) von rd. 52 des weltführend wachstumsstarken Biotechnologiekonzerns bestens vereinbar ist und außerdem auch deren weiterhin rd. 7%iger Abschlag zum KGV (2023e) der Sartorius AG mit der seit Jahren dauerhaft überlegenen Wachstumsdynamik von Sartorius Stedim in keiner Weise in Einklang zu bringen ist.

Die nun auch ergänzend erfolgte Neuaufnahme der Aktie in das Themendepot ZUKUNFTSTECHNOLOGIEN erschien uns daher unter diesen Umständen nunmehr als überfällig.

 

Chart: SARTORIUS STEDIM BIOTECH gegen MSCI WORLD (Euro) – Index

 

 

14.06.2021 - Matthias Reiner - mr@ntg24.de

 









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)