als .pdf Datei herunterladen

Autovermieter Sixt wehrt Cyber-Angriff ab

Massive Störungen am Wochenende

NTG24 - Autovermieter Sixt wehrt Cyber-Angriff ab

 

Der Autovermieter Sixt meldete, dass es einen Cyber-Angriff gab, der zu massiven Störungen führte – Hotlines waren nicht erreichbar, Mietwagen nur per Papier buchbar.

Am 29.04. stellte die IT-Security der Sixt SE (DE0007231326) Unregelmäßigkeiten fest, woraufhin Maßnahmen ergriffen worden sind, um den Cyber.Angriff abzuwehren. Sixt bestätigte den Angriff, den man frühzeitig eindämmen konnte. Dennoch bittet man Kunden um Geduld. Denn im Zuge der Sicherheitsmaßnahmen musste man die IT-Systeme herunterfahren, sodass Wiederherstellungsprozesse eingeleitet werden konnten. Kunden berichten, dass Mietwagenbuchungen teils nur per Papierformular möglich waren, auch die Hotline habe nur eingeschränkt funktioniert. Tatsächlich war auch die Festnetznummer der Zentrale zunächst nicht erreichbar, wie die "Wirtschaftswoche" berichtete.

Sixt habe eine gründliche Untersuchung mit internen und externen Experten eingeleitet, allerdings wird es noch Zeit brauchen, bis wieder alles seinen gewohnten Gang nimmt. Insbesondere sind der Kundendienst und einzelne Filialen betroffen, die Website und die Apps laufen wie gewohnt weiter.

Anzeige:

Banner TradingView

 

Große Konzerne vermehrt von Cyber-Attacken betroffen

 

Zuletzt machte der Windturbinenhersteller Nordex (DE000A0D6554) auf sich aufmerksam, nachdem es einen schweren Hacker-Angriff gab. Im Zuge dessen mussten die IT-Systeme an verschiedenen Standorten heruntergefahren werden

 

02.05.2022 - Christina Daron - [email protected]

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)