als .pdf Datei herunterladen

BYD will nach oben, Nel ASA raschelt, AMC Entertainment und Gamestop abwärts

Meme-Aktien lassen in freundlichem Gesamtmarkt Luft ab

 

Die US-Aktienmärkte tendieren heute trotz der höher als erwartet ausgefallenen Inflationsrate für Mai freundlich. In diesem Umfeld verlieren die Aktien von AMC Entertainment und Gamestop deutlich an Terrain. Die Aktien von BYD setzen dagegen ihre Aufwärtsbewegung fort. Zudem lassen sich bei Nel ASA trotz heute schwächerer Kurse erste Anzeichen für eine Bodenbildung ausmachen.

Die Meme-Aktien AMC Entertainment (US00165C1045) und Gamestop (US36467W1099) befinden sich heute wieder im Sinkflug. Während AMC Entertainment aktuell 12,75 % tiefer bei 43,05 Dollar steht, fällt Gamestop nach einem offensichtlich gescheiterten Anlauf auf den Widerstand bei 348,50 Dollar heute weiter zurück. Die Zockerspannung bei AMC könnte auch daher rühren, dass das heutige Tagestief bei 39,72 Dollar das bisherige Korrekturtief vom 03.06.2021 bei 37,67 Dollar getestet hat. Sollte dies qualitativ Bestand haben, könnte sich auf dem aktuellen Niveau ein Konsolidierungsboden bilden.

Solider ist dagegen heute auch wieder die Aktie von BYD (CNE100000296) unterwegs. Sie gewinnt in Hongkong 6,27 % auf 212 HKD und nimmt damit die nächste Stufe auf der Kurstreppe nach oben. Auf Wochencandle-Basis zeigen die mit steigenden Kursen ebenfalls steigenden Umsätze, dass die Wahrscheinlichkeit gering ist, dass es sich bei der aktuellen Bewegung um ein Fehlsignal handelt.

Anzeige:

Werbebanner Trading SeminarCharttechnisches Rascheln ist dagegen heute wieder bei Nel ASA (NO0010081235) zu vernehmen. Zwar fällt der Titel heute in Oslo 3,9 % auf 16,65 NOK, jedoch verdichtet sich der Eindruck, dass sich die Aktie auf dem breiten Unterstützungsniveau oberhalb des Tiefs vom 21.09.2020 halten kann. Nimmt man dies an, sollte die Aktie nun versuchen, einen kleinen verschachtelten Doppel-Boden zu bilden. Auf Stundencandle-Basis kann dies behauptet werden, da das erste Tief vom 14.05.2021 bei 15,85 NOK lag, das mögliche zweite vom 04.06.2021 dagegen bei 16,04 NOK. Die Nackenlinie dieses vermuteten Doppelbodens wäre dann das Tageshoch vom 27.05.2021 bei 18,65 NOK. Es bleibt also spannend, wobei ein Abkippen nach unten, insbesondere bei einer Gesamtmarkt- oder Sektorschwäche jederzeit möglich ist.

 

Und was ist das Fazit?

 

Die Dynamik der Selbstreferenzialität regiert auch heute wieder die Meme-Aktien AMC Entertainment und Gamestop. Kurs abwärts, Ende offen. Auf stabilerem Boden steht dagegen die Bodenbildung bei BYD. Das zarte Pflänzchen von Stabilisierung, welches Nel ASA auf Stundenbasis zeigt, ist dagegen mehr als nichts, aber mehr auch nicht, noch nicht.

 

10.06.2021 - Arndt Kümpel - ak@ntg24.de

 









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)