als .pdf Datei herunterladen

Tagesbericht Platin vom 27.05.2024:  Der Platinpreis zeigt zum Wochenstart einen kräftigen Anstieg

200-Tage-Durchschnitt signalisiert positiven Langzeittrend

NTG24 - Tagesbericht Platin vom 27.05.2024:  Der Platinpreis zeigt zum Wochenstart einen kräftigen Anstieg

 

Der Platinpreis ist aktuell bei 1048 US-Dollar und verzeichnet somit einen kräftigen Anstieg von 1.9 % gegenüber dem Wochenschluss der letzten Woche, der bei 1028 US-Dollar lag. In den letzten fünf Handelstagen hingegen hat der Platinpreis eine negative Veränderung von -3.6 % erfahren. Diese Schwankungen zeigen die Volatilität des Marktes, die von verschiedenen Faktoren beeinflusst wird. Im Folgenden werfen wir einen genaueren Blick auf die aktuellen Entwicklungen und analysieren die technischen Indikatoren.

Anzeige:

Banner Zürcher Goldbrief

 

Eine bedeutende Entwicklung im Platinmarkt (TVC:PLATINUM) ist das geplante Projekt des russischen Metallriesen Nornickel, eine Raffinerie für Platingruppenmetalle in Bahrain zu errichten. Nornickel, der weltweit führende Produzent von Palladium und ein bedeutender Produzent von Platin, plant diese Anlage, um seine Produktionskapazitäten zu erweitern und die Logistik zu verbessern. Diese Pläne wurden nach Gesprächen zwischen dem König von Bahrain, Hamad bin Isa Al Khalifa, und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin im Kreml bekannt gegeben. Der russische stellvertretende Ministerpräsident Alexander Novak bestätigte die Pläne, lieferte jedoch keine weiteren Einzelheiten bezüglich des Zeitrahmens und der Produktionskapazität.

Trotz der Sanktionen gegen Russland aufgrund des Ukraine-Konflikts, die einige russische Edelmetallraffinerien betreffen, ist Nornickel selbst nicht direkt betroffen. Diese Sanktionen haben jedoch die Logistik, Handelsströme und Finanztransaktionen des Unternehmens erschwert. Infolgedessen hat Nornickel seine Produktions- und Vertriebsstrategien angepasst, um die Auswirkungen zu minimieren. Das Unternehmen ist weiterhin bestrebt, seine Position im globalen Markt für Platin und andere Metalle zu stärken.

 

Technische Analyse des Platinpreises

 

Anzeige:

Werbebanner DegussaBei der technischen Analyse des Platinpreises zeigt der gleitende Durchschnitt der letzten 10 Tage (GD10) einen kurzfristig steigenden Trend. Der aktuelle Kurs liegt jedoch darunter, was potenziell negativ zu bewerten ist. Eine Trendwende könnte sich anbahnen, sollte der Kurs die wichtige Widerstandszone um 1095 US-Dollar überwinden. Diese Marke dient als direkter Widerstandsbereich und Anziehungspunkt, der für die Bullen entscheidend ist, um das Zepter in der Hand zu behalten.

Auf der anderen Seite ist die Zone um 1000 US-Dollar als wichtige Unterstützungszone zu nennen. Oberhalb dieser Marke dürfte sich der Aufwärtstrend fortsetzen, während ein Unterschreiten dieses Bereichs die Lage eintrüben könnte. Der 200-Tage-Durchschnitt (GD200), ein wichtiger Indikator für Langzeitanalysen, zeigt ebenfalls einen steigenden Trend. Der aktuelle Kurs liegt knapp darüber, was insgesamt positiv zu bewerten ist.

Platin - kaufen oder verkaufen?

 

Die neuesten Entwicklungen bei Platin sprechen eine klare Sprache: Dringender Handlungsbedarf für Anleger. Lohnt sich aktuell ein Einstieg bei Platin oder sollten Sie lieber verkaufen?

Konkrete Analysen und Empfehlungen zu Platin - hier den Zürcher Goldbrief kostenlos downloaden...

 

27.05.2024 - Andreas Opitz

Unterschrift - Andreas Opitz

 

Auf Twitter teilen     Auf Facebook teilen


Informiert bleiben - Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)