als .pdf Datei herunterladen

TeamViewer kracht nach kurzer Erholung wieder tief in Richtung Süden

Von wegen Erholung

NTG24 - TeamViewer kracht nach kurzer Erholung wieder tief in Richtung Süden

 

In der vergangenen Woche gab es noch Lebenszeichen von TeamViewer, deren Aktie aufgrund vernichtender Prognosen im vergangenen Jahr ins Bodenlose gerutscht war. Ausgehen von gut 12 Euro konnte das Papier sich bis auf 15 Euro verbessern und damit den höchsten Stand seit dem Crash im Herbst erreichen.

Wer da bereits mit einer längerfristigen Phase der Erholung bei TeamViewer (DE000A2YN900) gerechnet hatte, wurde allerdings bitter enttäuscht. Zu Wochenbeginn haben die Aktionäre die letzten Kursgewinne wohl nicht als Erholung verstanden, sondern viel mehr als Gelegenheit, um jetzt noch Gewinne mitzunehmen. In der Folge ging es im hohen Tempo in die Tiefe.

Um 16,7 Prozent rutschte das ohnehin schon angeschlagene Papier ab und fiel dadurch bis auf 12,48 Euro zurück. Sämtliche Kursgewinne der vorherigen Woche haben sich damit schon wieder in Luft aufgelöst und die Aktionäre blicken mal wieder in eine ungewisse Zukunft. Der Abwärtstrend bleibt damit aktiv und die Bullen dürften weniger Lust als je zuvor haben, sich noch einmal an einer Gegenbewegung zu versuchen.

Anzeige:

Werbebanner ISIN-WatchlistMitverantwortlich für die miese Performance dürfte ohne jeden Zweifel die allgemein schlechte Stimmung an den Märkten gewesen sein. Ob die allein derartige Abschläge erklären kann, darf jedoch bezweifelt werden. Allem Anschein nach fehlt es den Aktionären nach wie vor an echtem Vertrauen in das Unternehmen, welches im vergangenen Jahr für massive Enttäuschungen und viel Verwirrung sorgte.

 

Zurück auf Anfang

 

Wieder einmal steht die TeamViewer-Aktie nun vor der großen Herausforderung, sich tief aus dem Kurskeller irgendwie in die Höhe zu kämpfen. Dabei spricht so ziemlich

 

25.01.2022 - Andreas Göttling-Daxenbichler

Unterschrift - Andreas Göttling-Daxenbichler

 

Wenn Sie bei weiteren Nachrichten und Analysen zu einem in diesem Artikel genannten Wert oder Unternehmen informiert werden möchten, können Sie unsere kostenfreie Aktien-Watchlist nutzen.









Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

Haftungsausschluss - Die EMH News AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. (Ausführlicher Disclaimer)